Benzin fliest nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Benzin fliest nicht

      Hallo,

      war gestern schon ganz stolz auf mich, nachdem ich den Vergaser gereinigt hatte lief meine Vespa Roller NRG 500ccm wieder wie eine Eins. Der Vergaser war zwar nicht wirklich verdreckt, aber nach einem Ausbau und wiedereinbau sowie dem reinigen der beiden Schläuche welche vom Tank kommen lief der Roller wieder.
      Problem war das er nur bei Vollgas anblieb, ansonsten ging er immer wieder aus. Für einen Anfänger war ich richtig happy, da keine Schraube ueberblieb.

      Nun wollte ich vorhin wieder loslegen, er ging auch problemlos an und lgeich wieder aus. Nun habe ich nochmal alles ausgebaut, gereinigt und festgestellt, das kein Benzin durch den Benzinhahn gepumpt wird. Also nochmal Benzinschlauch gereinigt und ebebfalls den Benzinhahn ausgebaut und gereinigt (bezinhahn siehe Bild) (ebenso Vergaser).

      Ich habe einen Plastiktank, somit kann dieser auch nicht verstoppst sein, der Benzinhahn funktioniert irgendwie (warum dort auch immer 2 Schläuche dran sind), festgestellt habe ich den fehlenden Benzinfluss an der trockenen Zündkerze (saharatrocken) also habe ich bis zum Benzinschlauch den Verlust zurückverfolgt.

      Hat jemand noch eine Idee, den Vergaser kann man nicht wirklich reinigen, sieht von innen aus wie neu und die Minidüsen sind nicht wirklich zu reinigen (und wovon sollen die verstopft sein?)

      also die Cracks bitte mit Ideen hier melden
      DANKE
      McKay
      Bilder
      • big2538.jpg

        15,97 kB, 300×225, 1.622 mal angesehen
      • big9218-0.jpg

        23,48 kB, 600×450, 108 mal angesehen
    • Nachtrag: Er springt nicht mehr an!!! das kam oben etwas kurz und undeutlich rueber
      Beim ersten Problem lief der Sprit nur so aus dem Vergaserablauf raus, momentan ist der Vergaser der trockenste Ort des Rollers (nach dem Benzinschlauch
    • Neuigkeiten:
      habe jetzt (dank eines weiteren Beitrages) mal direkt Benzin in die beiden Benzinschläuche gefuehlt und siehe da, mein Roller springt an.

      Der Tank kann es nicht sein, Plastik und da spritzt das Benzin heraus wenn man den Benzinhahn und Sieb herausnimmt.

      Nun denke ich dass der Benzinhahn daran schuld ist, da hier nur die eine Zufuhr mit druckluft wirklich frei ist, die zweite Zufuhr, glaube für das starten zuständig (Benzinzufuhr für funken) ist dicht, da komme ich mit druckluft nicht ran

      kann das jemand bestätigen, da ich mir sonst einen neuen benzinhahn bestellen muesste