Auspuff wechseln ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auspuff wechseln ...

      Hallo Ihr Vespafahrer und Schrauber!
      Ich habe eine Frage zum wechseln des Auspuffes bei meiner schönen PX200E. Dir Schraube an der Traverse sitzte fest und ich bekomme sie beim besten Willen nicht los. Hat jemand eine Idee, wie man das ganze am geschicktesten löst? Ich dachte ja an absegen der zwei Halterungen und dann mit der Flex das Gewinde hinten abflexen ?!?

      Tausend dank für Lösungsvorschläge!

      Gruß,

      Stephano
    • Hallo Robbes,

      habe ich schon alles versucht, ich habe den Rostlöser auch schon mehrere Tage einwirken lassen und es hat keine Wirkung gezeigt.
      Kann ich denn bei dem "brutalen" Weg groeßere Fehler machen?

      Gruß,

      Stephan
    • Hallo.

      Wenn das hintere Rad draussen ist hat man eigentlich guten Zugang
      und kann z. B. mit Hammer und Meissel einige beherzte Schläge so
      seitlich plazieren dass sich die Platten lösen. Soweit meine Erfahrung.

      Sollte es dann auch nicht gehen ist die radikale Lösung nur für den
      Auspuff schädlich bzw. tödlich.

      Viel Spaß!
      Xplosion58
      Noch zwei mal Tanken dann kommt Peter Zwegat
    • Hallo xplosion58 und Robbes,

      also ich musste die radikale Lösung nehmen, da der Bolzen absolut fest saß. Allerdings steckt der Bolzen noch im Motorblock (Schraubenkopf ist ab, Auspuff ist weggesägt) :(
      Ist im Motorblock auch ein Gewinde, oder gibt es nur das Gewinde am Auspuff selbst? Da der Schraubenkopf ab ist, müsste ich jetzt den Bolzen herrausmisseln.

      Vielen Dank,

      Stephano
    • Hallo, habe das selbe um nicht zu sagen ein größeres Problem. Mir ist während der Fahrt mein Auspuff abgefallen (weggerostet). Es ist ebenfalls die Mutter abgerissen und die Schraube sitzt superfest. Habe die Gewindemutter abgeflext. Aber nix da: die Schraube bewegt trotz WD40 sich kein Stück. Schlimmer noch: beim Versuch mit einem Dorn die Schraube herauszutrreiben, ist ein Stück vom Guß herausgebrochen, da war vorher schon ein kleiner Riss. Kann mir da jemand einen Tip geben, wie man das wieder hinbekommt. Schweissen ist beim Guß ja schwierig. Habe überlegt, das mit einer Schelle zu lösen, aber was sagt da der TÜV?
      Für Tips bin ich superdankbar!