Scheinwerfer einsetzen ohne Kratzer, wie gehts?

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • Hallo Fans und Freunde der kultivierten Fortbewegung!


    Meine V50 N (Bj. 74, neu aufgebaut) hat leider schon ein paar unschöne Kratzer am Rundkopflenker, weil ich den Scheinwerfer mehrfach rausnehmen musste bzw. bald wieder rausnehmen muss. Kennt Ihr vielleicht einen Trick um zu vermeiden, dass man den Lack beim Rein / Rausmachen des Scheinwerfers verkratzt?


    Werde mir nen passenden Lackstift in Ral 2008 besorgen müssen, um die Stellen auszubessern, ist aber wirklich frustrierend zu sehen, wie der schöne neue Lack in Mitleidenschaft gezogen wird...


    Vielen Dank für Eure Unterstützung!!

  • wie mon bzw - demontierst du den scheinwerfer ???das du dir den lack zerkratzt ?


    unten am Lenkerkopf ist normalerweis eine öffnung zum adjustieren des scheinwerfers damit kannst unten mit einem schraubenzieher den scheinwerfer rausdrücken ,
    zum montieren musst du die beiden nasen am scheinwerfer zuerste in die dafür vorgesehenen laschen stecken und dann unten nachdrücken


    that´s it

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Hm... habe leider kein Foto parat um das zu demonstrieren. Der Scheinwerfer hat beim Einsetzen kein Spiel, man kriegt ihn also auch nur mit Gewalt rein - er hat auch nur einen Nippel zum fixieren im Scheinwerfergehäuse. Bei den neueren Vespen ist das vielleicht anders konstruiert, so dass der Scheinwerfer nur noch von vorne aufgesetzt wird? Bei mir schiebt man den ja in den Rundkopflenker rein und schraubt dann von unten fest.


    Ich mache demnächst mal Bilder, die das Problem genauer zeigen...danke schonmal!

  • Du hast oben im Lenker 2 Nuten.
    Und am Scheinwerfer 2 dinger die man zuerst oben in die Nuten stecken muss und dann den scheinwerfer unten nachschieben.
    Solte eigetnlich ganz einfach gehen

  • Ist zwar oT, aber darf ich fragen welche Birne die richtige ist? Bei den entsprechenden Händlern gibts da soviel Auswahl, ich denke eine 6V-15W Sockellampe ist die richtige - aber da gibt es mehrere Ausführungen...?