umrüstung px 80

  • hallo hallo


    ich habe da ein riesen problem vieleicht kann mir ja hier jemand helfen!!


    und zwar hab ich eine vespa px 80 und möchte sie umrüsten weil die versicherung schweine teuer ist so und jetzt mein problem ich bin im besitz der alten fahrerlaubnis 1b also 80er führerschein und da ich ja 27 bin darf ich mit dem ja 125ccm bis 15 ps und ohne geschwindigkeitsbegrenzung fahren so jetzt gibt es ja leider nur 135ccm von dr und den darf ich ja dann laut gesetz nicht fahren !! kann mir da jemand helfen?? gibt es da noch andere möglichkeiten sie auf motorrad umzumelden??

  • Ah, da hatte mal jemand das selbe Problem. Er wollte das über ne andere Übersetzung machen. Such vielleicht einfach mal nach so Stichwörtern. Evtl. findest Du den Beitrag oder der Verfasser von damals meldet sich ebenfalls hier zu Wort.


    Sonst kann ich Dir nur empfehlen bei eBay mal nach dem 125 Zylinder zu schauen.

  • Letzteres wäre auch mein Tip. Meines Wissens nach sind die Kurbelgehäuse von 80er und 125er nämlich identisch, was eine Umrüstung doch sehr vereinfachen würde!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nick50XL ()

  • Stimmt passt nicht, da der 125er ein Orginalzylinder ist und der 135er od 139er ein Tuningzylinder für die 80er. Beim 125er brauchst die KUrbelwelle von der PX 125/150, das heißt Motor spalten.

  • Kompletter 125er Motor ist sicherlich das Schönste. Diese sind aber gesucht und teuer... Oder aber, sollte es nur um die Motorradzulassung gehen: bei einem Teilehändler, der sich im Süden der Republik befindet und nicht mit Express endet gibt es ein Gutachten und eine Düse für die "lächerliche" Summe von um und bei € 90,00. Leider ist das Gutachten nicht übertragbar da es die Fahrgestellnummer enthält. Die Düse ist ne stinknormale SI-Düse. Hiermit wird dann eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 80km/h eingetragen und Du bekommst die "Motorradzulassung" und entsprechend auch ein großes Blech...

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.