Vespa 50 Spezial Restauration abgeschlossen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa 50 Spezial Restauration abgeschlossen

      Geschafft. die 2te vespa ist nun fertig.

      die spezial BJ 73 für meinen vater habe ich im winter bei ebay gekauft und der freund meiner schwester hat sie geschweißt, ausgebeult.... nach dem sandstrahlen haben wir sie dann beim lackierer lacken lassen und wieder zusammengebaut. da der motor leider nicht wirklich lief hat ein vespahändler den ganzen motor überholt und nun schnurrt sie 1A.

      anbei mal ein paar bilder.... sobald ich mal den motor wieder zusammen hab folgen bilder meiner V50 BJ 65, die auch komplett restauriert wurde.
    • wow! sieht grossartig aus. meinen glückwunsch.
      ich habe auch vor, die vespa im herbst zu restaurieren.
      würde mich daher interessieren was du für die lackierung und vor allem für die motor-überholung beim vespa-händler gezahlt hast. da ich mir nicht zutraue den motor selbst zu restaurieren würde ich das nämlich auch gerne vom vespa-profi machen lassen.

      viel spass mit deiner "neuen" vespa. geniess den sommer :)

      grüsse,
      hallohalli
    • ....da ich mir nicht zutraue den motor selbst zu restaurieren würde ich das nämlich auch gerne vom vespa-profi machen lassen.


      oder du wendest dich an wen ausm Forum hier. Denke einige hier sind in der Lage, dir deinen Motor für deutlich weniger Geld als beim Händler aufzubauen und das genauso sorgfältig....
      Habe z.B. diesen Motor für nen Freund aufgebaut:

      mfg
      Bilder
      • Bild 01_00.jpg

        84,26 kB, 640×480, 287 mal angesehen
      www.vespa-schmiede.de
    • zur Farbe: der lackierer hat aus 2 farben was zusammengemischt. blöderweise steht die dose mit dem "ausbesserlack" und dem rezept beim freund meiner schwester... erinntert mich einfach per PN, dann schick ichs euch zu... allerdings ist die farbe wirklich sehr empfindlich was kratzer angeht...

      gekauft hab ich die vespa für 180 €. was ich (bzw mein vater) dann aber noch reingesteckt hat will ich garnicht wissen. an der vespa wurde aber auch jedes erdenkliche teil erneuert und die lackierung vom profi gemacht (unterbodenschtz unterm lack am trittbrett, stellen an denen wasser eindringen könnte (z.b. streben am tritt) mit ner art silikon verspachtelt...). gekostet hat das 400 €.

      die reine motorüberholung hätte 300 € gekostet, dann kamen aber noch probleme mit der elektrik, ein kaputter kolben samt zylinder... dazu, sodass es letztlich mit nem neuen lenkschloss, nem spiegel und diversen kleinteilen an die 550 euro waren.

      alles in allem sind das dann schon fast 1400 € geworden.

      und wie es eben so ist habe ich bei der ersten probefahrt noch mängel entdeckt (kupplung geht zu schwer, ist wohl der zug irgendwo abgeknickt, da am motor alles neu und OK ist) und der tacho zählt sprunghaft und macht mahlende geräusche (ich hoffe mal es ist nur die welle nicht richtig fest).

      bei meiner V50 mache ich den motor selbst und bei den nächsten 50ern die ich restauriere wird auch die lackierung für lau beim halbprofi gemacht, jedoch wollt mein vater eben alles schnell schnell und vom profi haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von cmon ()

    • Da zieh ich den Helm vor deiner Vespa, also gegen so eine hätt i a nix einzuwenden, hab selber eine 50N Spezial BJ '80, auf deine bin i aber fast neidisch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seppe ()

    • Original von ansaugbaron
      ....da ich mir nicht zutraue den motor selbst zu restaurieren würde ich das nämlich auch gerne vom vespa-profi machen lassen.


      oder du wendest dich an wen ausm Forum hier. Denke einige hier sind in der Lage, dir deinen Motor für deutlich weniger Geld als beim Händler aufzubauen und das genauso sorgfältig....
      Habe z.B. diesen Motor für nen Freund aufgebaut:

      mfg


      danke für den tip! habe mal eine anfrage hier ins forum gepostet und hoffe, das ist nicht unverschämt.
    • HAllo,
      super geweorden. Habe meine XL2 gerade wieder auf der Strasse. Mein Restaurationabericht habe ich hier im Forum eingestellt.
      Habe auch das Beinschild von der Unterseite her mit Unterbodenschutz (überlackierbar) versehen, die Kanten zwischen Tunnel und Beinschildblech mit Karosseriedichtung verschlossen und anschließen jeden nicht mehr zu erreichenden Bereich mit Karosseriewachs versiegelt. Alleine im Tunnel sind 4 Dosen reingegangen.

      Wenn man sich schon die Arbeit macht, dann schon richtig.
      Über die Kosten darf man nicht nachdenken. Vom MArktwert her habe ich mit meiner sicherlich weit überschossen, aber ich will sie ja auch nicht wieder hergeben.
      Entsprechend versichert ist sie, nur für den Fall der Fälle.

      Viel Spaß mit der neuen Vespa!

      Grzß

      Torsten
    • RE: Vespa 50 Spezial Restauration abgeschlossen

      Moin,

      wirklich super schön. Finde es immer wieder klasse, wenn man sie so original wie möglich macht! Ohne Schnick Schnack und Kirmesutensilien:-) Habe ich auch gemacht. Aber mir fehlt noch die Kingel, die war total vergammelt. Kannst Du mir sagen, wo ich die finde?
    • die klingel habe ich bei SIP gekauft (Art.-Nr. 24346500).

      über die kosten darf man bei einer vollständigen restauration sicher nicht nachdenken, denn ich bin zwar sicher noch unter dem marktwert der vespa geblieben, lohnen würde sich der ganze aufwand bei nem verkauf aber sicher nicht....

      die extrem schwergängige kupplung und der wackelnde tacho ärgern mich gerade noch extrem, aber sobald ich die klausur morgen vorbei hab werd ich auch diese mängel noch beseitigen, sodass mein vater eine 100%ige vespa hat....

      bin leider schon wieder an meinem studienort und kann daher nicht nach dem lack schauen, es war aber irgendein blau von honda.