Abstimmungsprobleme Vergaser bei DR 75 (mit Bild)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Abstimmungsprobleme Vergaser bei DR 75 (mit Bild)

    Servus,

    habe den DR 75 ccm mit 3 Überströmern in meiner PK 50 XL 2 verbaut.
    Der Vergaser hat ne 74 HD von mir bekommen.
    Soweit läuft der Zylinder etc. inordnung, jedoch geht der Motor ohne betätigen des Gashebels immer aus. Selbst nachdem ich 30 Minuten gefahren bin. Wollte nun den Vergaser nach der hier im Forum aufgezeigten Methode abstimmen, aber ich schaffe es irgendwie net.
    Wenn ich aber den Choke ziehe im Leerlauf, bleibt der Motor mit ner schönen Drehzahl am "Leben". Wie kann ich da nun was einstellen, bzw. wo liegt hier der Fehler?Der Leerlauf lässt sich einfach net einstellen. Anbei nochmal ein Pic, kann mir jemand anhand dieses Pics erklären, was ich zuerst und dann soweiter (mit Schraubenbezeichnung anhand des Bildes) zu tun habe damit meine Vespe ordentlich im Leerlauf bleibt ohne auszugehen und ohne den Choke immer zu ziehen.
    Vielen Dank


    Ömchen
    Bilder
    • P5260036.jpg

      827,83 kB, 2.592×1.944, 447 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von OmaToob ()

  • also wenn ich mir dein bild so angucke denke ich dass es ganz einfach an der Leerlaufeinstellung liegt!

    Stell dich mal so hin, dass du den ausschnitt den du auf dem Foto hast sehen kannst und gleichzeit gasgeben kannst! (bei ausgestelltem motor)
    Dann reiss mal das gas auf!
    Du wirst sehen wo es sich bewegt! Und an dem Hebel der auf und ab geht wenn du gas gibst oder weg nimmst, ist oben ne schraube drauf! DAS IST DIE LEERLAUFEINSTELLSCHRAUBE! Einfach mal nen bisschen rein das gute stück!
    Dann die kiste nochmal anmachen! kannst die schraube dann auch betätigen wenn sie läuft... dann erstmal so einstellen dass sie nicht mehr ausgeht!
    Dann ordentlich warm fahren! Dann kannste feineinstellungen vornehmen!

    Achso! Die Flügelschraube an der Seite deines Vergasers ist hoffentlich 1.5 mal rausgedreht?! (ich gehe davon aus, da du dich ja vorher hier informiert hast!)

    Dann sollte das schon passen! Die HD ist die richtige zum einfahren! (hab ich auch benutzt) Er läuft halt dann nur arg fett und säuft ab wenn dus nicht richtig einstellst!

    Also ich denke das sollte so klappen!
  • Hmm, habe jetzt nochmal gem. den vorgenannten Einstellungstips versucht den Gaser ordentlich einzustellen, leider ohne Erfolg.
    Wenn die Leerlaufschraube zuweit reingedreht wird, dreht die Maschine unheimlich hoch, (extremer natürlich noch mit dem gezogenem Choke)
    Wird die zu schwach eingestellt, säuft sie wie gehabt ab. Die Flügelschraube ist jetzt 1,5 raus, aber wenn ich Sie Fetter einstelle, also weiter rausdrehe dann dreht die Maschine mit hoher Drehzahl (dachte das Ding explodiert mit unterm Mors) ;)
    Woran kann das liegen, dachte da schon an Falschluft.....
  • Nebendüse ist Standard (Frag mich bitte jetzt nicht welche Größe)
    Also HD ist ne 74 (also sehr fett, ideal zum einfahren)...
    Die Nebendüse muß mann ja eigentlich nicht wirklich wechseln beim DR 75 mit 3 Ü. ...
    Grübbel....
  • Würde auch erst mal die Nebendüse prüfen (50) die wird verdreckt sein so wie dein Vergaser aussieht kann der glaube ich eine komplettreinigung vertragen ;)
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.