Vespa auf einmal zu langsam!

  • Hallo Leute, fahre eine Vespa PK 50 XL 2 (Bj.93). Auf einmal ist die Vespa, unterm Fahren, langsamer geworden, dachte erst das ist weil ich fast keinen Sprit mehr hatte, habe sie dann aber vollgetankt und es hat sich nichts geändert.


    Wollte fragen ob irgendjemand eine Ahnung hjaben könnte was es da auf sich hat!


    Danke schon im Voraus,
    Plasser

  • Sie wird langsamer, wenn du aber noch vollgas gibst?
    Wenn du sie hinstellst, und wartest springt sie dann wieder an?
    Benzinhahn offen??

  • In der Dritten geht sie maximal 38 km/h, schalte ich in die Vierte geht sie nur noch 35.
    Zum Ankicken geht sie garnicht, springt nur durch anrennen an.
    Benzinhahn is natürlich aufgedreht!

  • Ja sorry mit dem Benzinhahn, das ist mir schon mal passiert :D :D :D.
    Also schau mal nach dem Vergaser stell ihn ein, und wenn dann nicht klappt, dann bau ihn aus und guck dir die Filter an!

  • Schon okay, hätte ja sein können!
    Okay...da ich als Schrauber nicht so erfahren bin wollte ich fragen wie das Einstellen eines Vergasers funktioniert.

  • Bei mir waren bei ähnlichen Symptomen der Vergaser und der Benzinhahn mit Dreck zugesetzt.


    Die Vespa läuft dann, wie mit zu wenig Sprit, weil sie - oh Wunder - zu wenig Sprit bekommt.


    Könnte dir wohl auch helfen die zu reinigen. Zündkerze ist auch immer wieder eine beliebte und schnell behobene Fehlerquelle, wenn man nicht weiter weiß.

  • Dass könnte sein dass der Vergaser dreckig is. Hab nämlich mal den Luftfilter wechseln wollen und dann ist der Stutzen vom Luftfilter immer vom Vergaser runtergegangen.
    Ach ja und jedesmal wenn ich stehen bleibe stirbt sie ab habe deshalb auch schon die Vermutung mit dem Vergaser gehabt.