Beiträge von Kellerbastler

    Moin moin!


    Hatten gestern eine neue ngk b7hs eingesetzt,aber hier gelesen das zu dem pinasco eine b8hs reinkommt!? Und dann hoffe ich das mein schätzchen läuft. Mein mann fährt eine px80 mit 136ccm...da möchte ich nicht mit 45 kmh hinterher hockern. 🙄😋 und ich hoffe, dass das pick up nicht kaputt ist...denn ich verfolge natürlich die einträge von automatix. 😉

    In diesem sinne...all zeit gute fahrt! :-7

    Moin Katja,

    Grüße aus Hamburg!

    Meine Vespa Erfahrungungen sind zwar noch recht frisch, aber der 75 Pinasco Zylinder sollte an den Kanten entgratet werden. Da gibt es auch ein paar threads zu und als Zündkerze fahre ich eine NGK B9ES.

    Und um die Beschleunigung noch weiter zu verbessern, habe ich bei einer noch den Zylinder, Ansaugstutzen und das Gehäuse bearbeitet. Die Verdichtung ist auch erhöht.

    Grüße

    Marco :-)

    So um das mal abzuschließen ( vieleicht interessiert das ja jemand).


    Konnte mir einen Originalen Auspuff von einer PK 80 (vom Schalter) ergattern und den auf die Automatik anbgepasst.


    Bin erst ein paar Runden gefahren und habe noch nichts weiter geändert, aber auf jedenfall ist die Mühle schön leise geworden.

    Engeschwindigkeit ist etwas höher, aber die in der Beschleunigung etwas langsamer.

    Werde mich die Tage mit ein paar Sätzen Vario Rollen um die Beschleunigung kümmern und die Bedüsung noch anpassen.

    Was möchtes du mir mitteilen?

    Kann man denn bei der Automatik die Übersetzung so einfach ändern? Ansonsten bringt der größere Zylinder doch eigentlich wenig.

    Einfach ist die Übersetzung wohl nicht zu ändern. Es sind aber auch nur Zahnräder und evtl. past etwas vom Schaltroller oder die Variomatik wird geändert.

    Aber das ist bei mir gar nicht (noch) auf der to do liste, weil ich nicht die Endgeschwindigkeit stark erhöhen möchte, sondern die Kiste soll nur leise und schnell belscheunigen.

    Btw. Gestern ist die Mühle auf dem Tacho über 70 gelaufen und ich dachte schon gleich knallt irgent etwas. Aber nix, alles gut.



    Aber eigentlich wolte ich etwas zum Auspuff wissen......... :-)

    Wenn ich recht informiert bin, gibt es für Automatik Modelle keinen grösseren Zylinder, als den 75'er.

    Ja das Stimmt, es gibt z.Zt nur den einen.

    Ich weiß nicht ob es klappt, aber ich habe noch einen Automatik Motor "über" und wenn ich mich nicht vermessen habe sollte es funktionieren einen Satz von der Schaltvariante auf den Automatik Motor zu "bauen"...

    D.h. Automatik Block aufspindeln, Stehbolzen versetzen und vorher etwas Alu anschweißen. Es sieht so aus als wenn der Automatik Motor vorm Tunning geschütz werden sollte und ein paar Stellen extra dünn sind.

    Zwei alte Zylinder (102 ccm²) habe ich zur Probe schon gekauft gekauft und fang einfach mal an, mal sehen wie weit ich komme.

    Moin,

    mir war ja der Sito Plus auf meiner Pk 50 XL 2 Automatik (75 ccm²) eigendlich immer zu laut, aber da ich mir aber auch etwas mehr Leistung verprach, bin ich den halt gefahren.

    Jetzt habe ich spasseshalber den Originalen ( Piaggo) Auspuff drunter gebaut und konnte es nicht glauben. Sie ist nicht nur deutlich leiser geworden, sondern auch in der Endgeschwindigkeit schneller und auch gefühlt etwas schneller in der Beschleunigung!

    Jetzt wollte ich meine 2. PK 50 auch wieder zurück auf den Orignial Auspuff rüsten, habe aber keinen.

    Nun weiß ich halt nicht, sind die angebotenen Sito Standart Auspuffanlagen von der Performance ( Haltbarkeit aussen vor) den Originalen gleichwertig ??

    Es gibt ja verschiedene Auspuff Anbieter gibt es bessere als den Sito Standart?


    Da ich bsher noch keinen Originalen Piaggo Auspuff fur Automatik gefunden habe, würd ich zur Not mir auch einen vom Schalter anpassen.

    Und wenn ich schon am anpassen bin, macht es Sinn gleich einen von der Pk 80 oder PK 125 zu nehmen, weil 75 ccm² (102ccm² sind in Planung) fahre ich ja schon?


    Danke und Gruß

    Marco :)

    Bisher habe ich hier in Hamburg noch keine so schlechten Erfahrung gemacht, fahre aber auch recht gesittet. Mit der 50er gab es öfter mal das Problem das der Spurwechsel verhindert wird. Die fahren dann die Lücke zu. Juckt mich nicht sonderlich und schere dann dahinter ein.

    Ausserdem versuche ich zu überleben und verzichte schon mal auf mein Recht und gehe das ganze eher entspannt an und reagiere auf die Sachen nicht mit irgendwelchen gesten oder so.

    Viele wollen schnell an so einer "Blockade" 50er Roller vorbei, nach dem Motto der mit dem kleinem Moped hält mich nur auf, was in der Stadt selten auf geht.

    Ich kenne das von meinem Oldtimer auf der BAB: "so ein altes Auto gehört nicht auf die Linke Spur" und dann wird maßiv gedrängelt, auch wenn es voll ist und alle nicht schneller vorran kommen.

    Aber grundsätzlich fahre ich prominent in meiner Spur und versuche über Sichtkontakt sicherzustellen das ich gesehen worden bin.

    Bisher klappt es....:-7

    Wollte nur kurz eine Fertigmeldung dazu abgeben.

    Letztendlich war es doch viel mehr Arbeit als gedacht, aber nun läuft das Teil wieder richtig gut.

    Inzwischen habe ich die Vespa meinem Nachbarn abgekauft und nun noch ein Pinasco springen lassen und den ein bischen bearbeitet. Dazu noch die Übergänge angepasst, den Ansaugstutzen etwas fluffiger gestalltet, ein paar schicke Vario Rollen gedreht und ein breiten Riemen aufgelegt. Nun läuft sie lt. GPS 63 km/h und hat ein ordendliche Anzug.



    Da Bilder mehr sagen als tausend Worte stelle ich mal bewegte Bilder rein. Vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen.


    Beschleunigung


    Breiter Riemen



    Grüße

    Marco

    Moin,

    ja könnte die Dichtung sein

    oder

    der Schlauch dichtet nicht auf dem Rohr richtig ab

    oder

    der Schlauch ist undicht

    oder

    Die Verschraubung vom Rohr ist undicht


    Könnte es sein das der Urheber am Öltank sitzt und das Öl von da kommt?

    Z.B Schlauch Anschluß oder der Öltank selber.

    Die Idee habe ich schon lange, aber meine Automatik Grundplatte läuft inkl. Pickup zuverlässig.

    Ja, noch....:)

    Lief die Blinkanzeige denn vorher mit einer originalen Automatik Platte?

    Keine Ahnung, weil ich die Vespa vorab nicht testen konnte und der Vorbesitzer (habe dem das Teil inzwischen aufgekauft) es nicht mehr wusste..



    Wie sie geschaltet wird, kann man im Schaltplan auch erkennen

    Danke für den Link.

    Die Schaltpläne die ich mir ausgedruckt hatte waren alle farblich anders belegt. Also try and error Methode und durchmessen. Habe die Anzeige wieder zum Leuchten gebracht, indem ich das Kabel von der Kontrollleuchte am Blinkgeber parallel auf ein anderen Pin angeschossen habe. Ich denke das das Blinkrelais defekt ist. Werde ich heute aber mit einem anderen Blinkrelais testen.


    Grüße Marco:)

    Moin Peter,

    ich hatte dazu auch ein paar Verdächtige Händler angefragt und nur absagen bekommen.

    Immoment habe ich mit den Dingern keine Not mehr, würde aber mal bei den Modelbauern kucken oder wenn du die Möglichkeit hast ein kleines Loch durchs Gestänge bohren und Sicherungsstift durchstecken.

    Gruß

    Marco

    jubel

    Danke. :-)

    Heute ein paar Runde gedreht und die Elektrik läuft "einwandfrei" bis auf die Blinkeranzeige im Cockpit.

    Die Birne ist in Ordnung, die Leitungen/Folie Augenschgeinlig heil, und Blinker blinken wie sie sollen.

    Hat da jemand eine Idee was das sein könnte, bevor ich die Messgräte wieder auspacke?



    Grüße

    Marco :-)