Beiträge von Onkel Mi

    Die ABE Deiner Vespa, eine eVB, Deine EC-Karte und Geduld :-3


    Mehr brauchst Du nicht.

    habe gerade nochmal sicherheitshalber am straßenverkehrsamt angerufen bezüglich der freiwilligen zulassung nach §3......

    mein bekannter der dort arbeitet ist auf unbestimmte zeit erkrankt und da dachte ich mir bevor etwas ganz schief läuft frag nochmal sicherheitshalber nach.

    es wurde mir gesagt das ich den roller vorführen muss und ein "gutachten" benötige.

    im internet habe ich auch folgenden hinweis dazu gefunden:


    "Man benötigt die Schlüsselnummern des Fahrzeuges, die HSN/TSN aus einem Gutachten des Sachverständigen. Für die Erlangung der Betriebserlaubnis ist nach § 21 StVZO sowie § 4 Abs. 5 der FZV ein solches Gutachten notwendig."


    ich dreh langsam am rad:-1

    und da wir gerade mal dabei sind.......

    allen voran fuhr auch der "duke" lieber mit seiner!!!!! durch die gegend als sich einen "mustang" zu satteln.....


    durch diese foto, vespa im hintergrund, kam ich auch auf die idee meine mit 50'er einem "schwingsattel & brötchen" auszustatten...... (wenn sie dann da ist)


    Du solltest die Zulassungsstelle um Zuteilung eines LKR-Kennzeichens per Ausnahmegenehmigung (35€) bitten. Je nachdem, wie groß Deine Stadt/Landkreis ist, fallen die regulären Motorradkennzeichen recht üppig aus. Die Maße gibt Dir die Zulassungsstelle vor.


    Die Zulassung ist definitiv möglich. Hürden sind eher technischer Natur, z.B. beim Eingabefeld „nächste HU“. Dort muss der SB (w/m/d) 88/88 eingeben. Dann erscheint im Druck „befreit“.

    versicherungstechnisch würde alles laufen.....

    mit der "wunschgröße" 180x200 wäre ebenso kein problem hat man mir von seiten des straßenverkehrsamts hier in bochum gesagt aber hat jemand mal fotos wie das an einer v50'r "wespe" oder vergleichbar aussieht???

    ansonsten "kuchenblech".....

    :-1:-1:-1

    Naja, der fuhr auch einen 250 GT Lusso und einen 917 :+4

    917 ist etwas für "weicheier", auch wenn der "king of cool" einen fuhr.....

    den original "steve mcqueen le mans 917 porsche" kann man übrigens mit viel glück manchmal noch auf diversen events antreffen. dieser befindet sich mittlerweile im privatbesitz und wird vom eigentümer das eine oder andere mal zu diversen "motorsportereignissen" präsentiert und teilweise auch noch gefahren.

    jetzt aber zum ernsten teil des lebens!!!!!!

    in wirklichkeit wusste der"king of cool" sicher das nur echte "frauen" und "männer" eine "wespe" fahren, deshalb fuhr ja auch er eineklatschen-)



    euch allen einen guten rutsch ins neue jahr, viel glück, allem voran aber gesundheit denn das ist das wichtigste im leben, glaubt mir, ich weiss wovon ich dabei rede.

    ich hoffe auf die nächste, meine eigentlich erste richtige vespasaison.

    passt jederzeit auf euch auf, habt jederzeit genug profil und druck auf und in den reifen sowie ausreichend benzin im tank und genießt eure "ausritte"!!!!!

    :-7

    frohes weihnachten euch allen aus dem "wilden westen" der republik....

    hoffe das ihr alle reichlich beschenkt wurdet und schön gefeiert habt bzw. noch feiert.

    die nächste überraschung hielt santa schon für mich bereit.

    meine kleine wird schon anfang januar geliefert, da hat meine familie alles gegeben und ich kann dann alles für die neue saison vorbereiten.

    anmeldung als freiwillige zulassung nach §3, sowie der umbau auf "schwingsattel und brötchen".

    habe heute einige "gulf vespa" fotos im internet gesehen und da ich ja eh meinen "reservetank" der am frontgepäckträger ist im gulf design airbrushen lassen wollte überlege ich mir eventuell die kleine im "dezenten" gulf design zu gestalten.......

    ich selber bin im moment deswegen absolut "zerrissen" da sie mir auch so wie sie ist gefällt.

    das ganze ist sicherlich hier im forum schon ein "abgegriffenes" thema aber ich muss erst einmal sehen wie sich das umsetzen lassen würde. farbtechnisch wäre ja durch die grundfarbe der vespa schon viel abgedeckt und es sollte wie gesagt schon wirklich im "dezenten" rahmen alles ablaufen. das eine oder andere "folieren" lassen, hier und da das eine oder andere gulf logo passend dazu anbringen lassen und selbstredend die legändere "20" aus dem film "le mans" mit der "cooolsten socke hollywoods" steve mcqueen an ihr anbringen.

    das schlmme daran ist das du irgendwann einfach merkst das eine "wespe" nicht reicht da dir so viele gedanken durch den kopf gehen. eigentlich müsste jeder wenigstens zwei besitzen.




    Schadensregulierung oder Preis ? Fürs kommende Jahr ?

    geht eigentlich darum dort die Vespa versichern zu lassen. Kostet zwar dementsprechend mehr aber falls sie doch eines Tages „geräubert“ werden sollte usw. zahlen „Normale Versicherungen“ dabei meist nur den aktuellen „Gegenwert“ und mir persönlich geht es darum jederzeit ein gutes Gefühl zu haben. Bin für wirklich jeden Ratschlag dankbar.

    abschließende Frage.....

    Vorab schon einmal 1000 dank!!!!!

    hat von euch schon jemand Erfahrungen mit der „occ.eu“ Versicherung gemacht und wenn ja wie sind euere Erfahrungen damit?

    bin selber mit unseren anderen Fahrzeugen bei der provinzial versichert und dort wurde auf die „occ.eu“ hingewiesen.

    Du solltest die Zulassungsstelle um Zuteilung eines LKR-Kennzeichens per Ausnahmegenehmigung (35€) bitten. Je nachdem, wie groß Deine Stadt/Landkreis ist, fallen die regulären Motorradkennzeichen recht üppig aus. Die Maße gibt Dir die Zulassungsstelle vor.


    Die Zulassung ist definitiv möglich. Hürden sind eher technischer Natur, z.B. beim Eingabefeld „nächste HU“. Dort muss der SB (w/m/d) 88/88 eingeben. Dann erscheint im Druck „befreit“.

    danke für die info.

    was muss ich dann alles zum straßenverkehramt mitnehmen bzw. welche unterlagen werden dort dann für die "freiwillige zulassung / §3) benötigt? darüber gibt es leider gottes so viele "aussagen" bzw. "posts" in diversen foren. als neuling qualmt einem dabei nur noch der schädel.

    habe zwar eine bekannte beim straßenverkehramt sitzen, die ist aber momentan im "mutterschaftsurlaub" und ich möchte alles im vorfeld schon erledigen um mir unnötige arbeit und wege zu ersparen. selbst in bochum ist solche eine "zulassung" nicht alltäglich.

    "help", i need somebody.......

    :-1

    Die gibt es nicht - und Du brauchst sie auch nicht.


    Deine Versicherung berechnet Dir den Tarif ohne Probleme anhand der ganz normalen Fahrzeugdaten. Es gibt allerdings Versicherer, die aus Prinzip so ein Fahrzeug nicht versichern.

    welche größe vom nummernschild sollte ich deiner Meinung nach nehmen wenn es keine Probleme mit der Zulassung gibt?

    habe gehört das 180x200 und 200x200mm möglich sind.

    freue mich momentan auf alles was "vespatechnisch" im nächsten jahr auf mich zukommt.

    als neuling mit etwa -10% ahnung (-10%)!!!!!! vom ganzen bin ich sehr froh das es dieses forum gibt, denn ohne diesem wäre ich sicher schon aufgeschmissen gewesen.

    danke dafür!!!!!!!

    meine "neue" vespa (v50r - 71'er modell) wird mitte februar '20 bei mir ankommen.

    ich habe diese beim absolutem händler meines vertauens gekauft den einige von euch kennen und durchweg nur gute erfahrungen mit ihm gemacht haben!!!!!

    deutsche papiere inklusive, tacho selbstverständlich angebracht, probefahrt vom chef persönlich durchgeführt, nochmal einer inspektion unterzogen worden und alles im absolut grünen bereich!!!!!

    bin im moment "heiß wie frittenfett" auf die kleine und kann es kaum noch abwarten.

    75ccm zylinder, 19/19'er vergaser, mal sehen was geht. alles war so schon verbaut (italienische restaurierung und steht absolut gut da).

    mir vor allem geht es darum im verkehr ab un dan mal "mitzuschwimmen" und ich will keine geschwindigkeitsrekorde brechen, mal um die 60km/h fahren wäre für mich persölich ein "highlight" nehme aber auch alles andere bei der kleinen an.

    "stylingtechnisch" hatte ich mir ja ebenso das eine und andere überlegt, bleibe jetzt aber einzig und allein auf dem umbau von der sitzbank auf einen schwingsattel mit "brötchen" bzw. gepäckträger.

    spiegel wird am beinschild angebracht, abdeckung für das reserverad im beinschild und der frontgepäckträger inklusive "reservekanister" wird das eine oder andere mal angebracht werden. dieser (reservekanister) wird dann wie gesagt passend zur farbe der "kleinen“ im "gulf" design geairbrusht.

    des weiteren strebe ich eine "freiwillige zulassung" für eine fuffi an.

    dies bedeutet das man dabei anstelle der jeweils zum frühjahr herauskommenden 50'er nummernschilder an dieser ein "wunschnummernschild" (kuchenblech o.ä.) an deine 50'er schrauben kannst welches dann an ihr verbleibt bis das du es dir anders überlegst.......

    keine tüv vorführung oder so notwendig, der link dazu anbei und dies gilt für jede 50 ccm!!!!!!


    https://pommes-maen.de/freiwil…ssung-simson-50ccm-moped/


    habe einen bekannten am straßenverkehrsamt sitzen und dieser hat mir dieses bestätigt, variiert jedoch von bundesland zu bundesland. bei zweifeln einfach nachfragen. bei der ersten absage nicht aufgeben sondern zur not "mister bzw. ms. google" oder einen anderen "sachbearbeiter" am straßenverkehrsamt darauf ansprechen.


    haltet alle die ohren steif!!!!


    ich würde mich feuen den einen oder anderen mal auf einer gemeinsamen ausfahrt im raum bochum kennenlernen zu dürfen und bin jederzeit für ratschläge dankbar!!!!!!