Anmeldung

Anmeldung

Kennwort vergessen

Registrierung

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Anmeldung über Drittanbieter

Nachrichten

  • Hallo in die Runde,

    nachdem ich mir im Juni eine PK 50 XL Automatik (VA52M) Bj. 88 zugelegt habe, hat sich anscheinend bei der letzten Fahrt der Kolben gefressen (Aussage Werkstatt am Telefon). Das Hinterrad hat während der Fahrt plötzlich blockiert, ist dann noch ca. 2-3m gerollt und anschließend komplett stehen geblieben. Anspringen wollte sie anschließend nicht mehr, weder mit E-Start, noch mit Kick. Der Kick blockiert komplett und lässt sich nicht nach unten treten. Wenn ich den Gang raus nehme, rollt sie ohne Probleme weiter.

    Da ich keine Ahnung von Motoren habe und die Werkstatt nicht ran langen möchte (wegen: keine Ersatzteile, hohe Kosten für mich, Einzige Möglichkeit ein 75ccm Zylinder) wollte ich mal fragen, ob es noch andere Möglichkeiten gibt, z.B. Zylinder Revision oder so?


    Vielen Dank schonmal

  • Hallo,

    bin mit meiner PK 50 N gerade etwas am verzweifeln. Ein paar Daten:

    • Motor wurde vor 2 Jahren von einer Werkstatt komplett überholt
    • mit neuem DR 85ccm Zylinder
    • gebrauchter Vergaser SHB 16.16 F mit neuem Dichtsatz

    Seitdem bin ich ca. 10.000km relativ problemlos gefahren. Jetzt ging es aber los, dass sie während der Fahrt im Leerlauf ausgegangen ist und nicht mehr angesprungen ist. Nach einer Vergaserreinigung sprang sie durch kicken nicht an, sondern nur durch anschieben. Als sie dann lief ging es auch wieder mit dem Kickstarter. Ich bin dann ca. 50km weit damit gekommen. Dann wieder das gleiche. Ausgegangen und startet nicht durch kicken, aber nach einigen Anschiebversuchen dann doch. Konnte danach wieder etwas fahren, jetzt ist sie wieder während der Fahrt im Leerlauf ausgegangen und springt gar nicht mehr an. Auf den letzten Kilometern, ist sie ganz normal gefahren, hat ihre Höchstgeschwindigkeit erreicht, der Klang des Motors hat sich vom Bereich der Ansaugung gefühlt leicht

  • Hallo Zusammen,


    mein Name ist Basti und ich komme aus dem schönen Niederbayern.

    Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer einer PX200e Bj. 1981.


    Nun zu meiner Frage, da meine Federbeinaufnahme hinten komplett den Geist aufgegeben hatte, habe ich dies ausgebaut und neu aufgebaut. Jetzt bin ich mir aber nicht sicher, wo ich das Loch bohren soll bei der Aufnahme. Könnt ihr mir dieses Maß nennen?


    Vielen Dank vorab.


    Grüße Basti

  • Hey Ho....

    Hab leider nichts gefunden.....

    Kann mir jemand sagen welche sitze auf eine PK passen.... also breite und Länge.

    Scharnier und Schloß kann man ja was umbasteln..

    Möchte mir gern was hellbraunes zu legen die PK Bänke sind ja nicht die Schönheit


    Gruß und danke


    Ina