Frage zu Fräsarbeiten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zu Fräsarbeiten

      Hallo zusammen.
      Ich habe eine frage wo ich nichts zu finden kann.
      Ich würde gerne meinen PX200 Motor selber fräsen aber(jetzt kommts) ich finde überall
      nur angaben wie man fräst(Überströme,Auslaß und so weiter)
      Dann lese ich was von Steuerzeiten, welche die besten sind und und und.
      Aber irgendwie finde ich nichts wo steht WIE man die Steuerzeiten berechnet.
      Ich kann ja nicht einfach anfangen zu fräsen ohne zu wissen wie weit ich fräsen muß.
      Genauso wie die Angaben mit GRAD für auslaß und was weiß ich nicht noch alles
      Ich hoffe ich habe das jetzt mal so erklärt das Ihr wist was ich für ein Problem habe.
      Bitte helft mir!!
      Mfg Tim
    • Hallo.

      Also, die Steuerzeiten sind die Zeiten, währen denen die jeweiligen Kanäle im Zylinder vom Kolben freigegeben und damit geöffnet sind. Diese Zeiten werden hier in "Grad Kurbelwelle" angegeben. Das heisst im Klartext: "Um wieviel Grad kann ich die Kurbelwelle drehen, um den jeweiligen Querschnitt freizugeben?" Ermittelt werden diese Zahlen mit einer Gradscheibe, die auf das Lüfterrad geklebt wird und die man mit geringem Googleaufwand und auch hier im Forum easy runterladen kann.

      Eine Auslasssteuerzeit von z.B. 160° bedeutet, dass wenn die Kurbelwelle gedreht wird, ab dem Zeitpunkt, an dem das Auslassfenster geöffnet wird, die Welle um 160° gedreht werden kann, bis dieses wieder schliesst.

      Um Irgendwas zu fräsen hilft dir die Gradzahl aber nichts; dazu musst du den Wert in mm umrechnen. Das kann man mittels Papier, Bleistift und Taschenrechner machen, einfacher gehts aber mit einem Programm, dass im Internet an jeder Ecke zu finden ist und meines Wissens auch von irgendeinem Onlineshop zum Gratisdownload angeboten wird.

      Bevor du dich jedoch ans Fräsen machst, solltest du genau wissen, was du vorhast und in welche "Richtung" dein Tuning gehen soll bzw. ob sich das Ganze überhaup lohnt. Oft ist es rentabler, sich einen Tuningzylinder(Malle,Polle&Co) zu holen und den Originalen noch jungfräulich zu verkaufen. Weiterhin bewirkt ein derartiger Eingriff eine Änderung deiner "Motordynamik", und es müssen Hauptdüse, Auspuff und Luftfilter angepasst werden. Dazu gibts aber, wie du schon sagst, jede Menge Zeugs hier im Forum.

      Word!
    • Wow das ging schnell.
      Vielen Dank erst mal.
      Was ich machen will und welche komponenten weiß ich, bin mir nur noch nicht sicher ob ich eine 57mm oder 60mm Hub verwende.
      Ich will einen festen und auch relativ schnellen Motor aufbauen.
      Als Zylinder habe ich einen 210 Malle, 30mm Mikuni Vergaser (Membrane) und S&S Right-Hand Auspuff.