motor springt nicht an und vergaser raucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • motor springt nicht an und vergaser raucht

      hallo



      ich bin schon wieder und wieder habe ich ein neue problem ........:(

      ich bin wieder mit meiner vespa gefahrn und aufeinmal verliert sie leistung und geht auch aus. Ich habe versucht den fehler zu fiden aber nix klappt ein zundfunke is da und kompresion meiner meinung nach auch ....

      wenn man sie an schiebt und den gang kommen lässt hört man laute explosionen und im vergaserraum fängt es dann zu rauchen
    • was ich villt noch erwähnen muss die vespa verliert sprit und sift auf der seite extrem stark

      kann es was mit dem verbindung stück ziwschen vergaser und motor sein ??

      die "Fehlzündungen" bestätigen doch das ich keinen kolbenfresser habe oder ???
    • fresser kannst du daran nicht ausschließen. könnte sein das sie einen hat. schau doch nach. würde aber erstmal nach dem keil schauen, ist meiner meinung nach einfacher und schneller als den zyli. abzuziehen.

      kann viel bedeuten wenn sie sprit verliert.
      1. schwimmerkammerdichtung kaputt
      2. dichtung am vergaser wo der benzinschlauch drankommt kaputt oder nicht richtig festgeschraubt.
      3. benzinsschlauch nicht mehr fest genug angeschlossen oder porös.
      4. benzinhahndichtung kaputt.
      5. kann auch was mit dem verbindungsstück (ASS) zwischen vergaser und motor sein. dann sift es auch.



      mfg basjoe
    • hey





      ja ich habe den Zylinderdeckel schon mal abgeschraubt und geguckt aber da sieht man ja nur den kolben von oben !!

      aber wenn ich die zyndkerze rausziehe und den finger auf das loch halte und kicke dann merkt man das da kompresion ist

      dann brauch ich aber auch einen polradabzieher .....

      und dieser kleine stift kann das sein ?? also nur das polrad abziehen und dann seh ich es .... wie sieht das denn da aus ??



      danke für deine hilfe bis jetzt



      mfg
    • Hi

      ich habe doch geschrieben, dass ich erstmal nach dem keil schauen würde, bevor ich den zyl. abziehe. damit meine ich den ganzen zyli. und nicht nur den deckel bzw. kopf. aber bei deinem problem tippe ich immer noch auf die zündung !

      ja zum polrad abnehmen brauchst du einen abzieher. und der keil ist fast halbkreisförmig und 12,6x5x3 mm groß.

      mfg basjoe