Vespa in Deutschland oder Österreich kaufen?

  • Hallo zusammen ich würde mir gerne eine Vespa kaufen aus den 60er wahrscheinlich so um die 125ccm und habe so ca. 3300 zu Verfügung. Ich Komme ursprünglich aus NRW aber studiere in Wien. Ich bin jetzt mal wieder zu Besuch in NRW und überlege nun wo ich mir eine Vespa kaufen sollte. Ich habe mal gehört dass es hier in Deutschland billiger sein soll als in Österreich. Könnt ihr mir dazu etwas sagen. Vlt hat ja jemand von euch damit mal ERfahrung gemacht und weiß etwas über den Tansport von D nach AT oder die Anmeldung etc in AT?
    MFG

  • In AT sind Vespen meistens um ein Stück teurer zb. bekommt man in D eine 50s mit Motor und Papiere um ca.900 € in Ö legst du da noch 500€ drauf. Trotzdem gibts da ein Problem mit der Anmeldung. Wenn deine Vespa dann mit D-Kennzeichen über 6 Monate in Ö fährt und dir kommt da die Finanzpolizei drauf (was unerklärlicherweise leicht passieren kann) musst einiges nachzahlen.

  • Bei deinem Budget würde ich mir hier in Österreich eine Vespa aus der gewünschten Baureihe kaufen.


    Auch wenn du nach deinem Studium die Vespa wieder mit nach Deutschland nimmst. Denn eine in Österreich typisierte und angemeldete Vespa in Deutschland anzumelden ist einfacher als umgekehrt.


    Und um das Geld, das dir zur Verfügung steht, bekommst du schon was ordentliches.


    In Wien gibt es eine große Vespa-Szene. Schau mal im Österreichischen Forum (vespaforum.at) vorbei, dort sind die Termine der Treffen ersichtlich und du kannst das Netzwerk nutzen um ein entsprechendes Gefährt zu finden.


    Schöne Grüße aus Graz ;)

    Es hört doch jeder nur, was er versteht.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)


    Mein Fuhrpark:
    Vespa 50 Special '80 (V5B3T)
    Vespa 125 '61 (VNB2T)


    Suche:
    Derzeit nichts

  • Aja, ich bin ja Österreicher :D
    Schau, dass du eine günstige Vespa bekommst. Egal ob aus D oder in Ö aber ein Typenschein wär toll, und dann typisierst du sie auch in dem anderen Land.
    Also zB: Du kaufat dir in Österreich eine VNB und meldest sie auch dann in Ö an. So hast keine Probleme und wenn du nachn Studium :D hoffentlich (<-das ist atürlich ein Spaß:D)
    wieder nach D gehst, kannst du Sie in Deutschland natürlich ohne Probleme typisieren und dann auch dort anmelden. I
    Umgekehrt funktioniert das natürlich auch. Aja, typisieren is leider ned gratis :D


    Mfg