PK50XL Zündung tot bei warmen Motor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PK50XL Zündung tot bei warmen Motor

    Erstmal Hallo alle zusammen, bin ganz neu hier und habe natürlich ein riesen Problem: Meine PK50XL startet bei kaltem Motor problemlos und geht nach wenigen Minuten schlagartig aus. Danach springt sie erst wieder an, wenn sie einige Zeit abkühlen konnte. Ich habe mich jetzt schon ziemlich umfassend mit einer Diagnose beschäftigt und bin langsam aber sicher am Ende mit meinem Latein. Vielleicht erbarmt sich einer von den vielen Könnern hier im Forum!
    Hier die Fakten: Motor kalt: Zündfunke vorhanden, Spannung am weißen Kabel an der Zündbox auch vorhanden (bei drehendem Motor). Motor springt problemlos an, läuft nach zwei, drei Gasstößen gleichmäßig und rund im Standgas. Nach kurzer Fahrt (4-500m), genauso nach etwas mehr Zeit im Standgas, geht der Motor ohne Zündung aus, ab diesem Moment ist kein Zündfunke mehr vorhanden, keine messbare Zündspannung direkt an der Zündbox, genauso keine messbare Spannung am weißen Kabel der Zündbox. Der Zündpickup scheint zu funktionieren, die gemessene Spannung bei drehender Kurbelwelle ist vom Fehler unabhängig in beiden Zuständen identisch, die Zündbox ist neu, alle Kabel der Zündungsankerplatte haben Durchgang, kein Kabelbruch festzustellen, auch keine ersichtlichen Kurzschlüsse bei den Spulen und deren Verschaltung. Das Ding geht einfach aus, als würde jemand den Stecker ziehen. Benzinzufuhr ist O.K. Wer weiß weiter? Danke