Neue Papiere da keine mehr vorhanden - TÜV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Papiere da keine mehr vorhanden - TÜV

      Hallo,

      da ich keine Papiere mehr hab, muss ich logischerweise mit meiner kleinen zum TÜV.

      Jetzt wollte ich mal fragen, auf was der TÜV eigentlich alles achtet?
      Was sind sozusagen die meist untersuchten Stellen etc.

      Meine Vespa wird gerade komplett restauriert und somit sind jetzt noch Stellen verbesserbar, auf die der TÜV besonders achtet.

      Würde mich freuen wenn ihr mir da paar Tipps geben könnt.

      EDIT: Habe eine Sito Banane... gibts da Probleme beim TÜV? AUCH wenn sie unter 50 km/h geht?

      Danke.

      MfG Seimän

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Seimän ()

    • Um die ABE zu erhalten muss alles im Originalzustand sein,
      oder Änderungen erlaubt sein (mit SVZO freigabe, dann vorlegen).
      Darauf wird der Prüfer peinlich genau achten.
      Sehr wichtig ist es, dass er nicht schneller als erlaubt läuft,
      notfalls fetter drehen bis er langsamer wird, aber vor dem Besuch beim
      Tüv.
      Blinker und Bremslicht sind wurscht, wenn vorhanden müssen sie aber funktionieren.
      Tacho ist unumgänglich. Typenschild ist auch Pflicht.
      Am besten gleich auf 50 kmh eintragen lassen.



      Die deutschen Vespas bekommen Zweitschriften von Piaggio.