p80x lichtschalter problem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • p80x lichtschalter problem

      ich habe ein problem mit der elektrik bei meiner p80x bj.81 mit batterie. und zwar war mein lichtschalter kaputt und habe mir einen neuen besorgen müssen.dieser hat aber nicht die selben farbanschlüsse und mehr kabel wie der alte originale der vorher drin war. kann mir jemand weiterhelfen mit einer zeichnung oder so?
    • entschuldigung das ich erst jetzt antworte
      also ich habe jetzt schon ganz andere probleme mit der elektrik und zwar weiß ich nicht ob die lima kaputt ist oder der regler. weil bei mir tut sich nichts.dies
      ist meine erste restauration und ich weiß einfach nicht weiter. also heute habe ich mal die lima ausgebaut und da sind keine kabel durchgescheuert oder so also ok.
      der regler ist neu und hat die bezeichnung G G +B C Masse 12V 96 W und laut schaltplan heißt es A A +B Masse Gr da weiß ich gar nicht ob es der richtige ist.(ich muß dabei sagen das ich die kabel laut schaltplan angeschlossen habe weil der regler nicht original ist und die bezeichnung nich drauf stand sondern in der beschreibung)
      die batterie ist neu.
      den schaltplan für die p 80 x bj 81 mit batterie habe ich auch.
      so und jetzt das problem: wenn ich den motor an mache habe ich eine spannung am zündschloß auf 8 (grünes kabel) von über 110 V weiß ich nicht ob das richtig ist. wenn ich den motor ausstelle ist die batterie nach ca.10 min fast leer. ich höre z.b. ein einmaliges klacken als ob ein magnet anzieht in der lima wenn ich das plus kabel anschließe.wenn ich das gelbe kabel das zum regler geht abklemme bleibt die batterie auf 12 V
      bremslicht standlicht und rücklicht tuns auch
      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      lichtschalter alt

      schwarz weiß
      braun
      lila
      rosa
      schwarz
      grün

      lichtschalter neu

      1.strang braun
      grau
      weiß
      gelb
      lila
      2.strang gelb schwarz
      blau
      3.strang orange
      blau

    • Hallo Finnchen,

      scheint der Elektrikwurm drin zu sein. Da eine Ferndiagnose anhand von Kabelfarben und kryptischen Bezeichnungen eher Voodoo gleich kommt, fangen wir mal mit allgemein Weisheiten an ... zuallererst: wieviel Verständnis von Strom, Spannung und Ohm traust Du dir zu? Ich denke mal das Mittelstufen Physik vollkommen ausreichend ist. R=U/I sagt dir was? Gut!

      Dann brauchen wir noch ein Multimeter mit Wiederstandsmessung. Einfaches Baumarktmodell reicht.
      Vespa Fahrer Avatar

      finchen schrieb:

      die lima ausgebaut und da sind keine kabel durchgescheuert oder so also ok.
      Sichtprüfung ist immer gut! Aber leider steckt der Haarriss meist im Detail. Daher einfach mal alle Spulen durchmessen (Wiederstand). Dazu alle Kabel von der Lima-Grundplatte lösen. Die Spulen sollten jeweils zwei Anschlüsse haben. Ist es nur Einer, ist wahrscheinlich der Andere mit der Masse (Grundplatte) verbunden. Miss den Wiederstand jeder Spule. Wähle die Anschlüsse so nah wie möglich am Spulenkörper - Die Drähte nach draussen messen wir später. Du solltest Werte von einigen bis max. einem KiloOhm finden. Wahrscheinlich haben alle (3?) Spulen unterschiedliche Werte. Hat ne Spule unendlichen Wiederstand ist sie wohl kaputt. Aber versuch es nocmal mit anderen Messpunkten - der rotbraune Spulendraht ist mit einer Lackschicht isoliert - die solltest Du nur, wenn es unbedingt sein muss, und dann mindestens einen cm vom Spulenkörper entfernt beschädigen um ans Kupfer zu kommen. Wenn alles OK aussieht, miss die Anschlussleitungen zwischen den Spulen (falls vorhanden) und die Kabel, die nach draussen gehen. Die sollten ganz wenige Ohms zeigen und auch bei Bewegung darf der Wert nicht "wackeln".
      Vespa Fahrer Avatar

      finchen schrieb:

      spannung am zündschloß auf 8 (grünes kabel) von über 110 V
      Die Lima hat meist zwei Spulen für Batterie, Licht, Blinker, Hupe, etc und noch eine extra Spule, für die Zündung. Besonders bei "weniger elektronischen" Zündanlagen sind Spannungen jenseits 60V normal. Das Zündschloss ist eigentlich ein Zündverhinderungsschloss, das beim Abschliessen diese extra Spule einfach und brutal gegen Masse kurzschliesst. Achtung: bei Elektrostarter stimmt das nicht immer, das kann auch noch komplizierter sein.
      Bei Betrieb ist das Anfassen hier nicht ungefährlich! Man bekommt eine ordentlich gewischt (wie ich aus eigenem Erlebnis bezeugen kann 8|) .
      Vespa Fahrer Avatar

      finchen schrieb:

      ist die batterie nach ca.10 min fast leer
      Das ist nicht gut. Klingt nach einem klassischen Kurzen. Vielleicht schliesst du mal ne volle Batterie bei nicht laufendem Motor an, und fühlst, wo Kabel, Stecker, Regler, Spulen etc. wärmer werden. In dem Bereich ist dann wahrscheinlich auch der Fehler. Nochmal Achtung: Falsche oder falsch angeschlossene Baugruppen, insbesondere Laderegler und Blinkerrelais, machen das nicht lange mit - die werden also als erstes geprüft. Findest du den warmen Kandidaten, sofort die Batterie trennen damit es nicht schlimmer wird.
      Vespa Fahrer Avatar

      finchen schrieb:

      ein einmaliges klacken als ob ein magnet anzieht in der lima wenn ich das plus kabel anschließe
      Das klingt aber verdächtig! Ich könnte mir Vorstellen, das die Batterie über eine der Spulen entladen wird. Das Klacken kommt dann von der Kraft, die das Magnetfeld der Spule auf den Permanentmagneten im Lüfterrad ausübt. Das ist dann wirklich etwas für jmd. mit Elektro Erfahrung um den Schaltungsfehler zu finden, würde ich sagen. Oder für jemanden mit unendlicher Geduld :thumbdown: .


      Ich hoffe, es hilft und wünsche viel Erfolg.

      PS: Den Laderegler kann eine gut ausgestatte Motoradwerkstatt prüfen. Ist wahrscheinlich preiswerter, als noch einen auf Verdacht zu kaufen.

      Schönen Gruß,
      Eric.
    • nach dem bisher geschriebenen.... sag ich mal...

      falscher Regler und falscher Schalter.....

      welche kabel haste am regler???

      lila...lila....gelb grau schwarz???

      oder blau grau weiß schwarz??

      mach mal bilder....


      Rita


      wenn der Roller bei mir aufm Hof stünde...wärs locker in ner stunde alles behoben...
      aber frankfurt ist für dich ja net mal eben ums eck....
    • problem gefunden

      hallo erstmal und danke für eure hilfe.

      so den fehler habe ich jetzt gott sei dank nach 2 wochen und zwei kabelbämen gefunden. es lag beim ersten daran das die masse in der cdi abgerissen war und zweitens das am regler die bezeichnung falsch beschriftet wurde weil es kein originaler regler ist.

      jetzt habe ich nur noch eine frage zum standlicht. mus man das beim tüv haben? weil das problem ist in der lampe ist keins drin. warum weiß ich nicht ich weiß nur das der scheinwerfer aus italien kommt wie das fahrzeug auch.

      den lichtschalter messe ich jetzt mal durch und schau mal selber wofür die ganzen kabel sind. wenn ich das weiß melde ich mich nochmal.
      wäre schön wenn mir noch jemand die frage mit dem standlicht beanworten könnte.
    • ich geh am stock

      heute habe ich alles komplett auf funktion geprüft. super! alles funkioniert.
      also ich kick den kickstarter sie geht an nach ca.15 sec. geht sie einfach wieder aus. ich habe wieder und wieder probiert und nichts. sicherung ist ok und einen zündfunken habe ich auch. ich weiß nicht weiter da ist wirklich der wurm drin oder die mag mich einfach nicht.

      könnte mir vielleicht einer was dazu sagen?????? ?(
    • Eine Frage vorweg: lief der Motor vorher länger? Oder hast Du das nie probiert?

      Falls ja: Kabel mal alles von der Lima ab, bis auf die, für die Zündung notwendigen Anschlüsse. Wenns dann wieder läuft, ist es wohl wirklich ein Elektrowurm der hartnäckigen Art.
      Wenn der Montor immer noch stirbt, vermute ich ein Problem in der Treibstoffzufuhr - 15sec. sind etwa "eine Schwimmerkammer" oder auch "ein Benzinschlauch". Hatte mal ein hartnäckiges Problem, als der Tank nicht richtig belüftet wurde (durch das mini Loch im Deckel!). Dann lief der Motor ca. ne Minute im Stand, wenn man aber mal Gas gab, wars sehr schnell vorbei. Drauf gebracht hat mich das Geräusch ähnlich einer halbvollen Thermoskanne mit heissem Kaffe drin, dass der Tankdeckel von sich gab. Da komm' mal einer drauf.


      Was hat die für ne Zündung? Unterbrecher- oder pickup-gesteuert? Falls letzteres: Braucht die Zündbox vielleicht Srom vom (auch def.) Gleichrichter? Hab' so ne dunkle Erinnerung an so ein Problem bei einer PK50XL - erst ging die Hupe nicht mehr und dann ging sie immer wieder aus .... bis der neue Gleichrichter drin war.