Beiträge von Beta_Erpel

    Joa, hab grad n neues Vorgelegewellenlager (ein schönes wort... gemeint ist der "Tannenbaum") rein gemacht... jetzt wo der tannenbaum wieder drin ist fällt mir auf, dass das lager ziemlich "hakelig" ist. Also hab ich ne weile gedreht und mittlerweile ist das hakeln weg. Hat das Lager nen schuss weg oder ist das normal, dass ein fabrikneues Lager erst nach paar hundert umdrehungen so richtig frei läuft? Vllt wars ja irgendein Grat, der sich ganz schnell abgeschliffen hat?! oder soll ich lieber ein neues Lager reinschmeißen?!


    Liebe Grüße, Beta

    Also das mit Spülmaschine ist eigentlich echt ne gute Idee, das werd ich wohl auch so machen (was meine Freundin wohl sagt, wenn sich zwischen untertassen und desserttellern auf einmal Zahnräder einfinden?! :D )...


    Ich lass dann mal ne maschine durchlaufen :)


    lg Beta

    Hi!


    Hab in der SuFu einen uralt Thread gefunden, in dem das Thema meines Erachtens nicht genügend abgehandelt wurde.


    Also hier meine Frage: Habe meinen Motor komplett zerlegt (zwecks neulagerung), dabei ist auch ein wenig Sand/Staub/verölter Schmodder in den Innenraum gekommen u.a. auch auf die Zahnräder der Sekundär etc... Mit Bremsenreiniger würd gehen (klar) aber ich wollt mich mal nach anderen Möglichkeiten erkundigen. Ist es zum Beispiel möglich, die Zahnräder mit heißem Seifenwasser zu reinigen bzw. würden die dann einen Schaden davontragen?! Würd sie sonst zum "konservieren" direkt nach Waschen+Trocknen mit WD40 einsprühen. Ist das ne gute Idee oder sollt ichs doch lieber mit Bremsenreiniger machen?


    Freu mich auf Antworten,


    euer Beta

    wow danke für die Tipps :)
    Also ich find das Ergebnis sieht doch echt ganz annehmbar aus! Und zum Klarlack hatte ich mir eh überlegt, da dann son spraymax 2k Dosenlack zu nehmen, der hebt dann glaub ich die Farbbrillianz und den Glänz-Effekt noch besser hervor :) Also ich glaub ich maches jetzt doch mit der Dose... wenns nix wird, naja sind halt 100 tacken fürn arsch aber ich wills wenigstens versucht haben :D
    MfG Beta

    Danke erstmal für die Antworten...
    Ja also, dass der Rost erst noch wegkommt, bevor da drübergespachtelt bzw. mit Kaltmettal oder ähnlichem gearbeitet wird, dürfte klar sein...
    Achja und ich wollte mit meiner Beschreibung des Lackiervorgangs keineswegs die Arbeit eines professionellen Lackierers schlecht machen, ganz im Gegenteil - es ist halt einfach ein Job, bei dem viel Handarbeit gefragt ist, daher ist es ja so teuer... Also ich würd zumindest mal behaupten, dass die Materialkosten nur den geringsten Teil dessen was man nachher bezahlt ausmachen...
    Hm ok... aber dann scheint das mit der Dose ja erstmal nichts zu werden... dann schau ich mich eventuell doch noch mal um, dass ich einigermaßen vernünftiges Lackierwerkzeug auftreiben kann... die billigen Baumarktkompressoren bringen einen da wahrscheinlich auch nicht weiter oder?!
    Aber eventuell kann ich ja mitm kumpel zusammenlegen, der seine vespa auch demnächst lackieren will... Und danach kann mans immer noch über ebay verticken :D
    Also ich danke euch... wenn jemandem noch ne dosenkompatible lösung einfällt, einfach noch mal hier melden :)
    MfG Beta

    Hallo Leute!
    Hab mich mal son bisschen schlau gemacht, was hier im Forum so zum Thema Lackierungen gesagt wird...


    Demnach müsste ja der eigentliche Plan so aussehen: Das zerlegte Ding zum Lacker bringen, der lässt das dann außerhalb Sandstrahlen, der ganze Spaß wird grundiert, gefüllert, hier und da bissel ausgebessert, dann wird nen bisschen Lack draufgekleistert und der Spaß kostet mich dann inkl. aller anbauteile 700 Euro - wenn nicht noch irgendwelche lustigen zusatzarbeiten wie Mini-Durchrostungen zuschweißen oder so gerichtet werden müssen (was bei mir der Fall ist), das macht das ganze ja dann doch noch mal teurer...
    Da ich so viele Kröten jedoch nicht auftreiben kann, muss ich mich irgendwie nach ner anderen, möglichst haltbaren Variante umschauen. Es muss auch nicht so 100 pro wie vom Lacker aussehen, kann da mit kleineren Qualitätseinbußen leben! Nur ich will mit dem Kram in 2 Jahren nicht schon wieder Ärger haben, wenn der ganze Spaß dann anfängt abzublättern... Also man darf schon sehn, dass es nicht professionell gemacht wurde aber es soll dennoch haltbar sein...
    Erstmal folgende Infos zum Zustand des Gefährtes: Ursprünglich war es mal Himmelblau/metallic, wurde dann aber lustig bunt überlackiert (natürlich sehr professionell *hust* - mit der Rolle)... beim Abschleifen vom jetzigen Dunkelblau Metallic Lack muss man sich erst noch durch eine rote und eine grüne Lackschicht durcharbeiten, bis man das originale Hellblau zu Gesicht bekommt :D Außerdem wurden auf den original Lack mal lustige Blümchen draufgemalt, die zum Vorschein kommen, wenn man die darüber befindlichen Lackschichten mit Nitro "abwischt"... Schon witzig die Geschichte dieser Vespa :D Naja... außerdem hat sie hier und da ein bisschen oberflächlichen Rost (der nicht weiter schlimm ist) und eine winzige Durchrostung unter der Sitzbank (wenige mm)...
    Mein Plan sieht jetzt erstmal folgendermaßen aus:


    Ich will erstmal die oberen Lackschichten so weit abschleifen, dass eine vernünftige Basis zum Drüberlackieren da ist, dann werden die rostigen Stellen blank geschliffen und mit Grundierung aus der Dose "konserviert"... Bei der Durchrostung wollte ich mit Kaltmetall arbeiten, ich denke das dürfte auch funktionieren, handelt sich wie gesagt nur um wenige mm die da zugekittet werden müssen, das ganze wird dann auch noch mal eben gemacht und mit Grundierung konserviert... dann noch mal alles mit 400er Schleifpapier anschleifen, mit Nitro entfetten und dann mit 2-3 Schichten Dosenlack lackieren. Für die Haltbarkeit und Beständigkeit (zum Beispiel gegenüber Lösungsmitteln/Benzin etc) hab ich mir überlegt, dass ich das ganze mit zwei Schichten 2K Dosen-Klarlack abschließe...
    Was meint ihr, könnte das ganze ein vernünftiges Ergebnis erzielen oder ist das Murks und blättert in nem Jahr wieder ab?!
    Ich wär euch sonst auch sehr dankbar, wenn ihr eventuell sonst noch ein paar andere Tipps für mich hättet, wie man das ganze günstig über die Bühne bringen könnte... zeitlich gesehen ist das ganze vollkommen egal, also ich will zwar schon irgendwie möglichst schnell fertig werden aber wenn ihr jetzt ne besonders günstige aber seeehr zeitintensive Möglichkeit hättet, wär mir die auch sehr recht :)
    Könnt ihr mir vielleicht auch einen besonders guten Dosenlack empfehlen? (nicht hauen bitte, ich weiß die meisten hier sind nicht so die Dosenlackfans ;) )
    Gebt mir halt einfach paar Tipps, ich wär euch sehr verbunden ;)
    MfG Beta

    Hey, also das lüfterrad was du uns da zeigst ist nicht für die alten Vespas (also auch deine PK XL) geeignet... Das teil ist für die neueren automatik/variomatik roller gedacht... das leichteste was es serienmäßig für PK XL gibt ist das HP4 LüRa... noch leichter geht nur mit extrem abgedrehten originalrädern oder customumbauten!


    Und wenn du mal in die suche HP4 eingibst, wirst du sicherlich fündig was die vor und nachteile eines leichteren LüRas angeht :)


    MfG Beta_Erpel

    dann send ich dir meine v50 gleich hinterher... für 150 + spedition wärs immer noch günstiger als das bei uns is... da zahlt man 400!


    Achja und insgesamt hat man sicher mit 1000 euro zu rechnen... man denkt immer so "ja sind ja nur die paar kleinigkeiten" aber das häuft sich irgendwie... hier ma nen spiegel, da ma ne neue zündkerze, hier ne neue abdeckung bla bla bla...


    MfG Beta_Erpel

    Zitat

    Original von Luke xl2__
    Das dürfte ich gewesen sein, der das forum emfpfolen hat. Im der Gruppe "Vespa ist und bleibt cooler Kult!" ? das war ich. hoffe das ist in ordnung...
    mein name ist lukas k. cuthere
    lg


    Warum sollte das nicht in ordnung sein?! Ich hab das Forum auch schon ordentlich weiter empfohlen :)


    Vespaholiker und Mackie: Und wie heißt ihr? könnt mich ja ma adden :)


    MfG Beta_Erpel

    Hab in diversen schülervz gruppen gelesen, dass das hiesige Forum wärmstens weiter empfohlen wird, also outet euch, wer ist im Schüler Verzeichnis?


    MfG Beta_Erpel


    PS: Ich bin im Schülervz als "Vincent Bartel" anzutreffen, könnt mich ja bei gelegenheit ma adden :)

    Elefant... weil er einfach nur so ultimativ cool is... sein verschmitztes lächeln und das "trompeten" sind einfach nur so absolut lustig... habe diese sendung geliebt als ich klein war :) (find sie aber immer noch saugut!)


    Wo wir schon bei Kindersendungen sind:


    Käptn Blaubär oder Hein Blöd?


    MfG

    Zitat

    Original von Schnitzelsepp
    @ Spaxl: Kostet 1000€ hab ich gelesen. Wirst dir wohl nicht leisten können wa :P :D


    Na das will ich sehn... führerschein klasse s für 1000 euro... wenns wirklich so sein sollte dürfte das ja wohl mal der totale oberwucher sein!


    Klasse S hab ich bei meinem Führerschein (klasse B) umsonst hinterhergeschmissen bekommen... genau wie die Klasse M (worüber ich recht glücklich bin :) ) und L auch... und hier steht noch was von T aber was das sein soll... kein plan ^^


    MfG Beta_Erpel