Beiträge von trashmaryflo

    Hallo zusammen,


    musste heute feststellen, dass mein PX Motor am Kickstarter (bzw. in diesem Bereich) Öl verliert / sifft. Hatte den Motor letzes Jahr schon mal offen und leider übersehen sämtliche O-Ringe zu tauschen :-(


    Da ich aktuell keine Möglichkeit habe (Räumlichkeiten, Werkstatt) eine entsprechende Reparatur selbst durchzuführen
    wollte ich mal fragen, ob denn von euch jemand Zeit, Lust und vor allem den Platz hat mit mir den Motor nochmals zu spalten und
    neu abzudichten - evtl. bei der Gelegenheit gleich neu zu lagern.


    Also, wer sich angesprochen fühlt (Platz und ein wenig Erfahrung mit einer Motorrevision hat) - bitte melden!
    Könnte mir vorstellen, das Ganze an einem der kommenden Wochenenden durchzuführen.


    Freu mich über jede Rückmeldung!
    Gruß, Flo

    hi rita,


    vielen dank für deine antwort!
    hm, leider hat derjenige der mir die kabel neu gemacht hat das mit den farben nicht so genau genommen. d.h. ich hab andere farben. zumindest ist es nicht mehr original. glaub ich hab ein grünes mehr als vorher. egal.
    weißt du zufällig wo ich denn ein foto oder einen schaltplan von einer
    7-poligen px-zündung herbekomme?


    lg flo

    hi daniel,


    vielen dank für die antwort.
    hab die letzten tage nur geschraubt und auch soweit wieder alles eingestellt. nur jetzt hab ich folgendes problem.
    nach dem die kabel der zündung erneuert wurden (von der zündplatte zur zündspule) hat man wohl die kabel falsch angelötet. d.h. das kabel des pick-up´s ging nicht in die zündspule sondern stattdessen ein kabel direkt von der spule. hatte gestern beim kontrollieren des zündfunkens einen permanenten lichtbogen, kaum ohne unterbrechung. die dame hat auch eher "viergetaktet" und ebenso fehlzündungen.
    hab dann heut die kabel richtig hingelötet, allerdings habe ich jetzt gar keine zündfunken mehr... :-(
    könnte es sein dass meine zündspule dadurch beschädigt wurde??


    lg flo

    Hallo zusammen,


    hab vor einiger Zeit schon den ein oder anderen Bericht hier im Forum verfasst, da meine PX200 nicht wirklich lief.
    Mittlerweile hatte ich den Motor neu abdichten lassen und wie sich herausstellte war auch der Simmering hinüber, Schaltkreuz, Kabel der Zündung und und und.
    All diese Mängel sind nun behoben, der Motor steht super da, wahnsinns Kompression, alles bestens.
    Als ich das gute Stück dann letzte Woche Freitag einbaute und voller Spannung antrat, musste ich leider feststellen, dass ich den Gashahn fast voll aufdrehen muss, um ungefähr auf normales Standgas zu kommen und auch eine Fehlzündung nach der anderen auftritt. Hab dann mit der Stroboskoplampe den Zündzeitpunkt, bzw. das Fluchten der Markierung an Lüfterrad und ~abdeckung kontrolliert - da fehlt es um fast 2 cm.
    Wollte nun fragen woran es liegen könnte dass die alte Dame kaum Gas annimmt und was könnte das mit den Fehlzündungen sein?
    Freue mich über jede Antwort, Tip, oder sonstige Hnweise.


    Gruß, Flo

    Hallo zusammen,


    wollte nachfragen ob denn von euch schon mal jemand die ölpumpe bei einer
    px 200 stillgelegt hat?
    hab mir eine 200er gekauft bei der eben dies gemacht wurde, allerdings bin ich der meinung
    nicht sorgfältig genug. glaub sie zieht irgendwo luft...
    wer hat sowas schonmal gemacht? worauf muss i achten?
    freu´ mich auf eure antworten...


    lg flo

    tag zusammen,


    folgendes. hab vor kurzem eine px200 erstanden und sie sollte laut verkäufer bis auf ein paar einstellarbeiten am vergaser auch laufen.
    hab jetzt mal alle dichtungen getauscht, vergaser gereinigt, eingestellt usw. was man halt so macht.
    naja, auf jeden fall springt sie nicht an, bzw. schon, aber nimmt kein gas an und geht nach ein paar sekunden wieder aus. die alte dame ist eigentlich eine px80 umgebaut auf 200ccm. eingetragen. der motor ist auch für getrenntschmierung vorgesehen, allerdings ein vergaser für gemisch verbaut. wenn ich sie jetzt antrete läuft sie auch kurz und anschließend "dampft" es aus der bohrung für die ölpumpe aus dem motorraum...
    mir is auch aufgefallen dass der sprit vom vergaser nicht in den motorraum gelangt, sonder eher "rausgeblasen" wird!!???
    die kerze is auch fast trocken...
    hm, was könnte das den nur sein? simmerring defekt?
    dacht mir dass sie vielleicht von der kupplungsseite her luft zieht, geh ich da recht in der annahme?
    vielleicht kann mir ja jemand nen tip geben.


    lg flo

    ok, also es könnte am auspuff liegen, oder?
    vergaser is alles in ordnung. alles sauber und richtig eingestellt.
    problem ist nur dass i den auspuff nicht runterbekomm, da sind die muttern am flansch komplett weggerostet. müsste ihn wenn dann wegflexen. wenn es aber die ursache sein kann, mach ich das gerne.

    Guten Tag zusammen,


    bin neu hier und möchte auch gleich mal mit einem Problem starten *g*


    kurze Beschreibung:


    War vor einiger Zeit mit meiner PK 50 XL unterwegs. Plötzlich ging mir bei Vollgasfahrt der Motor aus. Dachte erst an einen Kolbenfresser, allerdings sprang sie mir nach ein paar Minuten wieder an.
    Nun aber folgendes, die Vespa springt an, läuft im Standgas auch einigermaßen ruhig, nur sobald ich losfahren möchte, sprich Belastung auf den Motor wirkt, geht dieser wieder aus.
    Hab gestern dann den Zylinder auf Kompression überprüft, alles i. O. (zwischen 8 und 9 bar). Als nächstes die Benzinzufuhr kontrolliert, war auch ok. Dann den Vergaser komplett zerlegt, gereinigt (Düsen usw.) und wieder montiert. Auffällig war dass der Motor, nachdem ich alles gereinigt und kontorlliert hatte, beim ersten mal Antreten anging und sich auch hochdrehen ließ. Beim wegfahren ging er allerdings wieder aus. Hört sich im Standgas auch an als würde er immer kurz vor´m absaufen sein, bzw. als würde er Falschluft ziehen - bringt einfach keine Leistung mehr.
    Wer von euch hat denn ´ne Idee was denn da Faul sein könnte?
    Hab auch schon an den Auspuff gedacht. Kann es sein, dass wenn dieser "verstopft" ist, sich das in oben beschriebener Form auswirkt?
    Vielleicht kann mir ja einer von Euch weiterhelfen.
    Bin für jeden Tipp dankbar!


    Lg Flo