Beiträge von JohnBullBitter

    hehe war auch gerade vorm regen draussen und wollte schauen ob nicht vielleicht doch einer der kolbenringe gebrochen ist.


    kopf runter und vom kolben gezogen. so zylinder sieht innen ganz gut aus, keine großen rillen drin. aber ich hab jetzt mal probiert am lüfterrad zu drehen einfach nur so ob der kolben leichtgängig nach oben und unten wandert und siehe da es geht ziemlich schwer ist das normal?


    wenn ich von oben endlang der kolbenstange (oder wie auch immer dieses ding heißt wo des kolben drauf sitzt) schaue, gucke ich meines wissens nach auf die kurbelwelle. sieht so aus als ob da vorn (also motordeckel-seitig) mit öl geschmiert wird und aber alles trocken ist auf der auspuffseite (sitzt links in fahrtrichtung).


    sagt mir nicht das lager der kolbenstange kaputt ist. da muß ich doch den motor zu spalten oder??? wd40 werd ich da wohl auch nicht rein spayen können um das lager irgendwie eventuell noch retten zu können. was mir noch auf gefallen ist das unten am zylindersitz, also unten im motor, ganz feiner abrieb lag. wenn der natürlich ins lager gefallen ist ist die sache klar aber woher kommt der scheiß???



    ps.. hab noch mal den zylinder drän gehängt. ich würd den wieder einbauen nur die 2 kleinen riefen zwischen den überströmern, was meint ihr?

    @cardoc


    war nur son gedanke das ding abzulassen. natürlich war das ding vorher drauf. lüfterrad schaufelt ja den wind unter die hutze...hab aber auch schon größere zylinder gesehen an denen das ding fehlte, nur ist da dann wohl im verhältnis die fläche der kühlrippen größer. ist aber auch für die zündkabel besser wenn die da nicht so ins lüfterrad bammeln ;-)

    hatte gestern in etwa so dass selbe wie labelsucker, klemmer bei etwas bergauf unter volllast so 70km. hinterrad blockierte allerdings nicht sondern ging einfach aus. dann wollte ich kicken und merkte der kickstarter ließ sich nicht bewegen.der griff an den zylinder ergab dann was mir gleich durch den kopf schoß, zu heiß. jetzt fragt es sich natürlich ob man diese plastikhutze nicht auch abbauen kann, dachte so an thema wärmestau. was meint ihr? hab dann 3km nachhause geschoben und mal kerze raus gebaut, sieht auch aus wie die von labelsucker pech schwarz. dann hab ich noch den zylinderdeckel (der mit den 4 schrauben um die zündkerze) abgebaut, damit ich mal in den zylinder gucken kann und jetzt kommt es wenn ich jetzt den kickstarter mit der hand drücke geht es wieder ganz leicht nur ebend nach 10 mal oder so wieder schwerer und dann wieder leicht.


    muß noch sagen das ich nen neuen vergaser drin habe aber den hab ich nach dem klemmer erstmal wieder auf 1,5fach rausgedreht, vielleicht bin ich zu fett unterwegs gewesen nur dieses manchmal schwerdrehen macht mich kirre


    eine ne ahnung?



    ups v50n, dr85 mit 19.19