Beiträge von jazZar

    also wie schon gerade geschrieben, is es wohl nicht weil sie warm ist...


    außerdem: latein...-> ENDE! Ich brauche echt eure Hilfe!


    Habe jetzt folgendes gemacht um das Problem zu lösen:
    1. Vergaser 2x gereinigt
    2. Benzinschlauch erneuert
    3. Tankdeckelentlüftung durchgestochen
    4. Unterbrecher hab ich ja schon getauscht - jetzt heute den Kondensator
    5. Kabelkästchen neu kontaktiert und gerade noch zwei Kabel auf der ZKP erneuert


    Problem ist zur Erinnerung:
    Sie startet erstens schlecht und nimmt mies Gas an... Erst nach 3-4 Startversuchen wo sie auch anspringt aber dann wieder bei "zu viel" Gas ausgeht aber auch bei zu wenig läuft sie dann, wenn man irgendwann gut Gas geben kann, damit sie "warm wird"
    Außerdem geht sie bei niedrigen Drehzahlen gerne aus und sprotzelt manchmal in der Fahrt
    Nimmt dann auch schlecht Gas an.


    Was mir eben noch aufgefallen ist beim Basteln, dass der Zyli an der nach unten geneigten Seite leicht versifft war, ebenso der Krümmer, wobei das glaub ich vom Zyli kam. Klebriges Zeug halt, vermutlich Gemisch/unverbranntes Öl... Doof is ja, dass da keine Dichtung unter dem Zylikopf is...
    Außerdem ist mir aufgefallen, dass das Licht neuerdings arg flackert - dann kurz ganz ausgeht, wieder an und so weiter... Rücklichtbirne is auch mal durchgebrannt... Allerdings hat das Licht ja nix mit der Zündung zu tun oder?


    seufz... also ich hoffe auf eure vorschläge... :-1

    update:


    hat wohl echt nicht unbedingt mit warm-sein zu tun... folgendes is mir aufgefallen:


    als sie gestern wieder echt rindig lief und ich hinter nem auto stand hab ich gemerkt, wie mein licht geflackert hat... meine diagnose: kondensator...
    denn wenn es nur die erregerspule für die zündung wär dürfte das licht ja nicht flackern es sei denn natürlcih die ganze grundplatte is hin was ich jetzt mal ausschließe vorerst =)


    bestätigung? abwehr?


    bis bald =)

    hey ho,


    also hab die Kontakte im Kabelkästchen geprüft und zT neu verlötet... Außerdem neues Zündkabel und Stecker... Benzinfilter aus der Leitung und neuen Schlauch...
    Das Problem besteht immer noch - startet schlecht und geht aus - wobei es scheinbar nicht damit zu tun hat, dass sie warm is...
    nächster Schritt: Vergaser nochmal reinigen...!

    yeah voll und ganz - das mit dem band war auch nur pfusch zum schauen obs daran liegt. hab mir grad neuen stecker und kabel geholt und werd auch mal die elektrik in gänze aufräumen und neu verlöten und kontaktieren - danach läuft der hobel schon wieder =)


    danke erstmal - bis auf weiteres...

    cool danke dir!


    na was ich bezweifle an den Kontakten ist, dass das Kabelkästchen mächtig dick umwickelt ist mit Isolierband. Da kommt nix rein =)
    An der Spule ist das rote Kabel, vom Kästchen auch isoliert am Kontakt - das andere könnte evtl sein, da es ja auch schon alt war und so... werde wohl als erstes Mal dieses Kabel (Zündkabel) tauschen und gucken wobei es sich irgendwie am plausibelsten anhört, dass die Erregerspule bei Temperatur versagt...


    Wobei es mir schon komisch vorkommt, da sie ja eigentlich lief und erst seit o.g Aktionen Ärger ist... Was mir jedoch dazu noch einfällt ist, dass sie vor allem auch manchmal gemuckt hat - kann es schlecht beschreiben, es war meiner Meinung auch Zündungsproblem:
    Ein paar Mal hat sie bei höheren Drehzahlen nich mehr gezogen und so komisches Knattergeräusch gemacht - dachte es wäre vll der Unterbrecher, der mies arbeitet und tauschte ihn daher...

    was meinst Du mit Kontakte prüfen? btw wie würde ich das machen?


    ich meine ich habe ja das dicke Kabel, das zum Stecker geht getauscht weil das andere angeschmort war. Das jetzige is ein altes - allerdings hab ich es draufgeschraubt, gummiding drüber und gut is...


    also?

    nebenbei: die vespa will ich doch gar nicht mehr? was meinen Sie damit, guter mann?


    ja der Unterschied ist mir schon klar, es geht mir darum, welche Spule in den vielen Beiträgen vermutlich gemeint ist, damit ich die richtige austauschen kann...
    Kompression ist grob geschätzt schon noch da... Kann man ja eigentlich nur durch Luftballon-Test gucken oder? Wobei: Wenn man beim Kicken kaum noch Widerstand spürt beim 3... 4.. Mal wohl eher nicht oder? Dachte aber, das wäre irgendwie normal, weil das immer so is, wenn sie mal abgesoffen is, oder im Regen ausgegangen ist, was aber wohl an dem Zündkabel lag...
    mit wieviele km meinst Du wohl, bis es losgeht? Beim letzten Mal so etwa 3km...


    danke nä!

    naja prinzipiell müsste doch in dem bremspedal ein "fach" sein, wo der reinpasst...


    also von unten das Pedal abschrauben, rausnehmen und dann einen bremsschalter kaufen und jenen dort hineinpacken - ist sogar ein loch für ne schraube zur befetigung drin. Guckst Du mal, ob schon Kabel da sind, sonst schauen, ob Du welche dranbaun kannst... Sprich vll den Strom von den Blinkern abgreifen oder vom Licht...


    Es gibt übrigens nen blauen und schwarzen BL Schalter - Einer schließt beim Treten und einer öffnet beim Treten... =)
    guckst Du welchen Du brauchst!



    cheerio

    Moin,


    grüble und ärger mich zur Zeit darüber, warum meine V50 Special in letzter Zeit im Stand und manchmal auch bei langsamer Fahrt - weil Bremsung - ausgeht... Das geschieht allerdings nur, wenn Sie warmgefahren ist... Dann will sie auch meistens erstmal nicht so richtig wieder an... Komischerweise geht sie dann auch recht schnell wieder aus - manchmal is dann aber auch alles gut... Damnit! :-8
    Folgendes hab ich rumgebastelt, was wohl dazu geführt hat, dass sie so muckt:


    1. Unterbrecher ausgetauscht
    2. Kabel zwischen Spule und Stecker ausgetauscht.
    3. ZK Stecker mit viel Isolierband umwickelt, weil deswegen wohl immer Regen der Guten den Garaus gemacht hat...


    Bevor ich jetzt viele Teile kaufe, würds mich freuen, wenn einer von Euch ne Idee hat, was es höchstwahrscheinlich ist:


    Ich vermute, dass die Zündspule/Kabel/Stecker nicht so richtig tun...
    Zweite Vermutung ist, dass das Gemisch zu fett lief (Hatte die Gemischschraube 2.5 U wieder rausgeschraubt, hab mich da wohl verlesen, aber wenn dem so war, bin ich recht lange so gefahren... ) Naja jetzt is 1.5 und gereinigt hab ich den Gaser auch.


    man darf gespannt sein :-7

    Moin allerseits,


    hab das Problem, dass seitdem ich im Winter meinen Motor gespalten habe, mein 4. und manchmal auch der 3. Gang springen. Das äußert sich so, dass beim Gasgeben es so ruckt als ob der Gang kurz rausfliegt... Wenn man dann nicht fest am Schaltgriff zieht würde das fast ne Schwingung hervorrufen immer mit kurz Gas und Ruck... usw...
    Hatte dann zwischenzeitlich Erfolg, indem ich den für die hohen Gänge straffer gezogen hatte. Dieser Erfolg ließ allerdings nach. Nun habe ich das Ganze noch straffe machen wollen indem ich auch die Zug-Schraube gelöst habe und weiter an die Schaltgabel herangezogen habe. Leider hatte das eigentartigerweise den Effekt, dass es noch öfter passiert und selbst festes Ziehen am Griff nicht mehr so richtig hilft.


    Ich habe schonmal gehört, dass man die Getriebewelle mit den Zahnrädern irgendwie falsch montieren kann... Kann das stimmen udn wenn ja, hat jem. vielleicht ein Foto wo da der Unterschied zu sehen ist?


    Sonst ne Idee? Zug vll zu straff auch wenn ich mir das nicht vorstellen kann..


    Danke und tschüss!