Beiträge von dreiundzwanzig

    Ich bin heute an der Rollerklinik Köln vorbei gefahren und da wurde gerade eine Menge Kram für einen Teilemarkt aufgebaut, der da morgen stattfindet. Ich hab mir schon ein paar Kleinigkeiten (Verbrauchsmatterial, was man eh immer braucht /Dichtungen, Halbmondkeile, Sicherungsscheiben etc.) mitgenommen. Der Preis war auf jeden Fall ein Knüller.


    Da lagen originale, neue (noch in Piaggiofolie) Smallframegehäuse, neue komplette Gangräder, Vergaser, Kurbelwellen etc.
    Schriftzüge für 3€, Kupplungsbeläge für 6-9€
    Natürlich auch Kram für PX, Rally etc.
    Mächtig viel Kram und es soll wohl so viel wie möglich weg um Platz im Lager zu schaffen.


    Auch wenn es jetzt kurzfristig ist, kann ich nur empfehlen dort vorbei zu schauen. Es gibt wohl auch Glühwein 4 free :thumbsup:


    Ach, für Lambretta gibt es auch eine Menge, wen es interessiert.


    Ich werde wohl morgen noch mal hinfahren und schauen, was noch dazu gekommen ist.

    Naja, mal abwarten... Ich hoffe ich kann mich dann mit dem Motor gut im Zaum halten.
    Hab mich an guten Stellen informiert, daß die hier nicht so auf die klassischen Vespas mit nem 30Jährigen drauf aus sind. Aber ein Risiko ist es natürlich schon..

    Also ich denke,daß wenn man nicht unbedingt ne Rennflöte und nen Wasserkühler montiert, dann wird das doch wohl nicht auffallen. Sind ja alles Vespaoriginalteile.
    Die Rennleitung konzentriert sich doch bestimmt verstärkt auf diese Plastikföhndinger.

    Ein PK Motor sollte ohne Probleme in eine V50 passen. Nur wenn es ein neuerer PK XL II Motor ist, wird es Probleme geben, weil die eben nur einen Schaltarm hat.
    Bei mir ist in einer 50L ein PK 125 Motor verbaut und das passt auch.

    Ich hab gestern meinen Motor gespaltet und dabei doch einige relativ ausgenudelte Teile vorgefunden. Also es ist ein PK125 Motor den ich in meiner gekauften 67er 50L vorgefunden habe.
    Zylinder, Kopf und Kolben sind OK. Das wars aber auch schon. Pleuel ausgeschlagen, Einlassabdichtung hat Riefen, Primär ausgenudelt, Kickstarterritzel ausgenudelt, Kupplung und sämtliche Lager natürlich.


    Ich bin damit heute zur gefahren, (die, wie das Scooter Center nur ca 1km von mir entfernt ist. Kann ich beide Läden nur empfehlen. Sehr nette Leute dort. ) Dort haben wir beschlossen dem Kolben nur neue Ringe zu verpassen. Der Einlass wird aufgefräst und auf Polini Membran umgebaut, der 19/19er bleibt, eine neue 3,00 primär, Alle Lager neu, Kupplung neu und ein HP4 Lüfterrad.


    Was haltet ihr von der Zusammenstellung? Und welchen Auspuff sollte ich fahren? Ich wollte entweder den original PK125 lassen oder eine Piaggio Banane. Welcher bringt mehr Leistung?

    Das sieht auf jeden Fall übergeil aus...Wenn es das jetzt nicht schon gäbe, dann würde ich das sofort auch machen.
    Ich hoffe für Dich, daß es hält. Ich hab das so meine Bedenken, weil es Klarlack aus der Sprühdose ist. Der ist imho nicht ganz "wasserdicht" und kann trüb werden. Du solltest evtl. den Klarlack nochmal anschleifen und 2-3 Schichten Klarlack von einer Lackiererei aufbringen lassen. Oder zumindest mal bei einem Lacker anfragen wie man das konservieren kann.
    Aber Respekt vor der Arbeit und das hat sich auf jeden Fall gelohnt.
    Das ist die coolste Idee, die mir bisher in sämtlichen Auto- und Vespaforen begegnet ist :D

    One-Night-Stand, denn ne feste Beziehung hab ich gerade und man will ja immer das was man gerade nicht hat :D Sonst wäre es bestimmt andersrum.


    Breitreifen oder Tieferlegung?