Beiträge von Kehrmaschine

    Vielen Dank für den langen Text, den hatte ich noch nicht gefunden.


    Bin bis jetzt noch nicht weitergekommen, außer dass ich Brief und Rahmen einer 84er PX80 gekauft habe, aber noch nicht habe.
    Habe vor meinen Rahmen, dann umschlagen zu lassen für die 84er Papiere.


    Blinker müssen aber zu, gefällt mir überhaupt nicht dort, wo sie sind ;)

    So hab heute weiterzerlegt. Ist fast nackig, hatte heute nicht soviel Lust.


    Jetzt nochmal ne Frage:
    -Bei einer Vollabnahme, die die Vespa auf Grund der langen Standzeit benötigt, merkt da ein Tüvler einen 177er? Ich denke mal schon.
    -Kann man sich den Rahmen auf einen alten Brief umschlagen lassen? Legal? Also nach dem Motto: Für meine 88er PX ist der Rahmen durch, würd gern den 96er mit der Nummer von der 88er?



    Meine weiteren Vorhaben:

    • Blinker vorne zuschweißen->Lenkerende
    • Falz hinten raustrennen und Blech reinschweißen. Falz aufzinnen will ich nicht, rostet sicher, spachteln fällt weg
    • Sicke aus den Backen rausklopfen lassen, vll verbreitere ich noch die Backen und unten ein leichten Cut
    • Löcher für Nummernschild und Rückleuchten zu
    • Löcher für Vespazeichen zu
    • Blinker bleiben in den Backen
    • Rückleuchte hab ich noch keine Idee

    Lackierung:

    • Trittblech weiß, der Rest wird Blaumetallic
    • Ggf noch was an den Backen weiß

    Motor(Budget erhöht auf 1000€+-)
    Hier bräuchte ich noch Empfehlungen

    Kann man den Motor noch nutzen?


    Bin seit 2 Tagen nur am Lesen, aber so richtig zu Recht finden tu ich mich ned.
    Wünsche: steigendes Vorderrad ohne schnalzende Kuppung ;) Bissl Motorradfeeling muss schon sein :thumbsup:
    Wenns dann noch für 110 echte reicht, bin ich zufrieden.
    Ist das möglich?
    Denke mal 177er Pollini(Motorblock aufspindeln/fräsen?!), 28er Vergaser, Rest bin ich unschlüssig und derweil bin ich nur am Lesen, lesen, lesen.
    Wäre für Tipps dankbar.


    Am Wochenende fertig zerlegen, Blech kaufen, Gas kaufen.



    cya

    Wenn das wirklich geht, wäre das TOP. Also alle original so erhältlichen Motoren bekommt man eingetragen? Werde mal beim TÜV vorbeifahren und einfach fragen, die sind bei uns eh freundlich.
    Der 200er war der größte Motor original bei der PX?!
    Schein hab ich A.
    Wenn das so alles klappt, stocke ich vll das Budget noch auf.
    Morgen steht erstmal an, die Karosse leer zu bekommen, damit ich sehe, was alles neu muss.
    Bräuchte noch Ideen für Blinker und Rückleuchten, würd das gerne ändern.

    des mit den 125 ist ne notlösung, lieber legal ;)
    Am liebsten wärs mir ein größeren Motor einbauen und eingetragen bekommen. Führerschein wäre nicht das Problem.
    Wenn jmd. ein paar nette Bilder von Umbauten aller Art hat, wäre ich auch dankbar, besonders was das Rücklicht und die Front angeht.

    Hi,


    hatte vor Monaten schonmal erwähnt das ich mir eine Vespa PX 80 gekauft habe. Leider war/ist sie sehr kaputt.
    Wurde ein paar Jährchen nicht bewegt. 2 Vorbesitzer, laut Tacho 16.000km.
    Baujahr 96
    Beinschild verbogen
    Vorderer Kotflügel starker Rost
    Sonst keine Durchrostungen
    Das größte Problem ist, das der Kolben fest war, sehr fest, also nicht mehr rettbar. Neuteil ist teuerer als ein Tuningpaket, aber das werde ich ja wohl nicht eingetragen bekommen wegen des Baujahres? Wer weiß Rat? Kann man auf 125ccm oder mehr umrüsten mit Eintragung?
    Lohnt sich eine Reparatur bzw "Restauration" überhaupt?
    Budget habe ich auf 1000€ incl Kaufpreis(150€) festgelegt. Machbar?


    Teile, die auf jeden Fall ersetzt werden müssen:
    -Zylinder + Kopf + Kolben
    -Vergaser
    -Auspuff
    -vorderer Kotflügel


    Hier noch ein paar Bilder:




    Hallo,


    bin neu hier und hab ein paar Fragen.
    Die Freundin meines Cousins verkauft ihre Vespa. Leider hat sie keine Ahnung von Vespas(wie ich ;) ) und sie hat die Vespa auch schon seit 6 Jahre nicht mehr gesehen.
    Was ich bis jetzt weiß:
    Bj soll 96 sein
    Hubraum soll 80 sein, obwohl sie sich da nicht 100% sicher ist(beim Baujahr aber auch nicht ;) )
    steht seit 6 Jahren rum
    e-Starter
    soll 150 Euro kosten


    Also kaufen werde ich sie auf jeden Fall, da man wohl mit 150e nicht viel falsch macht. Anschauen kann ich sie vermutlich in 1-2 Wochen. Wer aber interessant wenn mir einer ein paar Sachen sagen könnte. Z.B.: welches Modell es vielleicht sein könnte. Ob ich versuchen soll sie anzubekommen oder lieber nicht. Was typische Mängel sind.


    Noch eine Frage hätte ich zur Versicherung:
    Wenn es sich wirklich um einer 80er Verspa handelt dürfte die doch sehr teuer in der Versicherung sein?! Wenn ja gibt es Möglichkeiten die Vespa als normales Motorrad zu versicheren indem man z.B. etwas umbaut?


    mfg


    Chris