Beiträge von jok

    Hallo,


    meine Cosa 200 hat laut Gutachter nach einer Rutschpartie im Kreisverkahr einen Totalschaden.


    Die linke Seite hat von vorn bis hinten Schleifspuren im Lack. Wäre für mich nicht so schlimm.


    Nur ist bei dem Sturz die Lenkung defekt. Das Rad macht Lenkbewegungen nicht mit.


    Der Gutachter sagt das Bauteil (Gabel oder so) kostet ca. 250-300 €. Mit Einbau schätzungsweise 450 €.


    Ich bin kein Bastler um das selber zu machen. Deshalb ist es für mich das aus.


    Nur zum Schlachten ist die Cosa zu schade.


    In den letzten 2 Monaten sind folgende Teile neu gekauft:
    Sitzbank
    vorderer Bremszylinder
    vorn und hinten Bremsbeläge
    Vorderreifen
    Tachowelle
    Batterie


    Der Motor hat 11000 km runter. Vollgasfest ohne ruckeln oder Aussetzer.
    Verbrauch 3,7 l/100km und trocken.


    Was würdet ihr machen ?


    Würde bei ebay jemand sie so kaufen?
    Stelle mir einen Bastler vor der eine Gabel gebraucht kauft.


    Oder würdet ihr sie in Teilen bei ebay verkaufen?
    Was würde ich z.B. für den Motor bekommen?


    ciao jok

    Hallo,


    mir ist das Spiegelglas vom linken Spiegel zerbrochen.
    Cosa 200 FL = Cosa 2 = Bj. 1992


    Wo bekomme ich einen Spiegel her?
    Ist es möglich nur das Glas zu ersetzten? Wenn ja woher beziehen?


    Bei ebay sind einige Spiegel die wohl anders befestigt werden. Cosa 1 ?


    Gruß jok

    Laut Gesetz bei Fahrzeugen minimal 1,6 mm.
    Egal ob Moped oder PKW.


    Vorderreifen halten bei mir 2-3 mal solang wie hinten.
    Das wäre schon Zufall wenn beide gleichzeitig blank wären.


    ciao jok

    Hallo,


    ich suche für die Cosa 200 eine Felge. Ist halt nicht so häufig.
    Kann ich auch eine PX-Felge fahren?


    Die PX fährt Reifen 3,50-10 und die Cosa 100/90-10.
    Beide Felgen sind 10 Zoll und werden mit 5 Schrauben/Muttern befestigt.
    Sind sie identisch obwohl die Cosa Niederquerschnittreifen hat?


    ciao jok

    Hallo,


    ich habe heute meine Reifen gewechselt.
    Hatte hinten nur 0,5 mm und teilweise minus mm.


    Also VR nach hinten, hat 3,4 mm, und neuen Reifen nach vorn montiert.


    Dabei fiel mir auf das der Neureifen Michelin S1 nur 4,5 mm hat.
    Wenn ich da an Autoreifen mit 8 mm denke.
    Ist die Profiltiefe für einen Neureifen normal oder ist das nur bei dem Modell so?


    Ich glaube den abgefahrenen habe ich auf 1000 km von 2,5 auf 0,5 mm reduziert.
    Fahre Cosa 200 und 90% Landstraße 85-90 km/h.


    ciao jok

    Hallo,


    vor der letzten Lackschicht feinen Sand z.B. Vogelsand drauf streuen.
    Gibt eine Oberfläche, die nicht so rutschieg ist.
    Du mußt doch beim kräftigen Bremsen Halt unter den Füssen haben.
    Oder wenigstens an 2 kleinen Stellen Skateboard- oder Snowboard- Grip (oder wie das heißt) aufkleben.


    ciao jok

    Hallo,


    hat jemand eine Cosa 200 mit Windschild ( ca. 50 cm hoch ) und war damit beim TüV?


    Muß ich für meinen gekauften Windschild eine ABE haben oder geht das so?


    In den Papieren habe ich gelesen "... Original Vespa Windschild darf angebaut werden ... " (oder ähnlicher Text).


    Original habe ich natürlich nicht sondern, den vom rollershop.de .


    ciao jok

    Hallo,


    Ich würde gern auf die Cosa 2 FL mit 200ccm einen Heidenau K61 montieren.


    Nur steht in meinem Brief:
    Herstellerfreigabe der Betriebsanleitung beachten.
    In der aus dem Netz geladenen Betriebsanleitung (Cosa1? Cosa2?) steht:
    Reifenherstellerbindung: Michelin, Metzler, Pirelli.


    Brauch ich jetzt eine ABE oder ähnliches für den Reifen?


    wenn ja, welcher Cosa-Fahrer fährt Heidenau und hat eine ABE oder ähnliches die er mir zumailen kann.


    Auf der Homepage von Heidenau gibt es für die Cosa keinen Download.


    ciao jok

    Hallo,


    bei mir kommt auf der Seite zur Batterie ein Entlüftungsschlauch raus.


    Oft aber ligt das Problem am abgeknickten Benzinschlauch.
    Wird gelegentlich berichtet: bei vollem Tank keine Probleme. Wenn der Tank leer ist (weniger Druck) stottern oder ausgehen.


    ciao jok

    @ Schwidi


    die mp3 sieht für mich "krank" aus. Ein bischen ästhetisches Empfinden habe ich ja auch, auch wenn ich nicht Würgereize bekomme wenn ich statt auf ner PX auf einer GTS 250 sitze.
    Dann doch lieber eine Ape.


    Nee. Für mich sieht z.B. die GTS 250 auch wie eine Vespa aus und die soll es werden. Auch wenn mich einige von Euch deshalb am liebsten schlagen würden.
    Ich bekomme eher das Würgen bei Mp3, Honda- und Yamaharollern mit Ihren Sofasitzbänken.


    ciao jok

    @ Tolho


    ""Es macht einfach Spaß die alten Kisten wieder herzurichten und ihnen das eine oder andere Pferdchen zu entlocken""


    Hätte ich auch mal Bock drauf.
    Vielleicht in 2-3 Jahren wenn meine Jungs älter sind.


    Aber im Moment hat Diabolo mich wohl richtig eingeschätzt.
    Habe gerade zuviel zu tun um mit einer arbeitsintensiven Vespa täglich 20km zur Arbeit zu fahren.
    Ich werde mich deshalb mal nach einer GTS 250 umsehen.


    Bin eben bei Regen von der Arbeit heim gefahren. Wegen der Windschutzscheibe eigentlich kaum nass geworden.
    Ist ein ganz anderes Ding als Motorradfahren oder Radln wo ich erstmal mich unter der Dusche aufwärmen muß.


    Danke für die Hilfe


    ciao jok

    @ pkracer
    das ein 2-Takter nicht in einen 4-Takter umgebaut werden kann ist mir auch klar.


    @ all
    vielleicht habe ich mich auch nicht richtig ausgedrückt.
    Es war mir auch nicht klar, das die PX'n nur als 2-Takter gebaut wurden. Ich dachte Piaggio hätte in den letzten Jahren auch mehr 4-Takter in allen Kubikklassen gebaut hat.
    Meine Überlegung war das die GT/GTS vielleicht in der Anschaffung und durch Antriebsriemenwechsel (heist der so?) etc. teuerer sind als eine PX 200.
    Und ob es dann Sinn macht eine PX 200 mit anderem Kolben oder Zylinder etwas flotter zu machen. Das heißt kein Vollgas bei z.B. 90km/h.
    Wenn das natürlich viel kostet und der Motor durch das Tuning nicht so lange hält wäre es für mich auch nicht sinnvoll. Da wollte ich einfach mal eure Erfahrungen hören.
    In die Cosa wollte ich nicht mehr soviel investieren. U.a. gefällt mir das Bremssystem nicht, ist auch defekt. Ich habe mich vorher nicht ausreichend informiert.
    Bin heute mal mit 80km/h auf dem Bundesstraßen-Teilstück zur Arbeit gefahren. Wenig Verkehr, weniger Spinner die bei Gegenverkehr überholten. Mit 80 wurden die Finger auch nicht so durchvibriert. Ich habe auch das Gefühl wenn ich noch langsamer fahren das einige Autofahrer denken: warum fährt der Mofa-Depp nicht auf dem Radweg und dann beim Überholen schön schneiden.


    Außerdem gefallen mir die alten wie neuen Vespas viel besser als Gilera, Kymco und wie sie heißen.


    ciao jok

    @ Quak



    danke für den Tip. Ich werde es dort mal versuchen.


    Nur dachte ich zur PX, Umbau etc. könntet ihr mir eher Tips geben.



    Von 10 Antworten nur 2 ernstgemeinte/brauchbare !?


    Liegt es an mangelnder Toleranz?



    ciao jok

    ad Tolho und KoMan62


    den Witz habe ich nicht verstanden.


    Die Frage ist nur liegt es daran das er zu blöd ist oder an eurem Alkoholblutspiegel? Wenn es euch nicht interessiert lest doch andere Beiträge.


    ad all


    Ein Motorrad bin ich früher gefahren und habe keine Lust mehr mit nassen Füßen zur Arbeit zu fahren.


    ciao jok

    Hallo,


    ich fahre aktuell eine Cosa 200.


    Da sie mir in der Endgeschwindigkeit zu lahm ist, auf der Bundesstraße mit 90km/h schon fast Vollgas und starke Vibrationen, will ich mir eine andere zulegen.


    Eine GTS 300 bin ich Probe gefahren und finde sie gut. Wenn dann wird es aber eher die GT 200 oder GTS 250 (weil günstiger)


    Nun suche ich nach Alternativen. Nur blicke ich bei den Vespa-Modellen nicht mehr durch:


    Unterschied GTV 250 und GT/GTS ? Qualität der G-Modelle ?


    Die PX 200 wird doch auch noch gebaut ? Gibt es die PX 200 als 4-Takter? Macht es Sinn eine PX 200 zu kaufen und Zylinder/Kolben auszutauschen?


    Vielleicht kann jemand weiter helfen:


    die Vespa sollte


    - mindestens 115km/h laufen, damit ich nicht immer Vollgas bei 90 habe.


    - wenig vibrieren


    - am liebsten ein 4-Takter sein


    - keine Alte sein an der ich dauernd rumbasteln muß. Bj.ab 2000 oder so.


    - Schaltung oder Automatik wäre kein so wichtiges Kriterium.


    ciao jok


    Edit: Link zum Vespa Forum für moderne Vespas

    Hallo,


    ich möchte hier mal meine Erfahrungen mit dem Windschild mitteilen:


    Meine Cosa fuhr bisher nur max. 95km/h.
    Mit der Windscheibe schafft sie 100 und gelegentlich auch 102km/h und das mit weniger Fahrwind und Auskühlung.
    Es spart natürlich auch Benzin, da ich auf den Bundesstraßen nicht mehr mit Vollgas fahren muß.


    Allerdings treten unangenehme Luftverwirbelungen auf, so das ich den Motor nicht mehr höre. Ab 50km/h zunehmende Geräuschentwicklung.
    Das Geräusch ist so ähnlich als wurde ich bei Platzregen unter einem Blechdach sitzen.
    Allerdings nur bei geschlossenem Visier. 1/3 geöffnet habe ich nur lauten Fahrtwind.
    Hängt evtl. mit dem Integralhelm und den Lüftungsöffnungen zusammen.
    Ob es auch daran liegt das ich die kleinere Scheibe (54cm statt 70cm) genommen habe (bei 190 cm Größe) kann ich nicht sagen.
    Das teilgeöffnete Visier ist kein Problem, da der Fahrtwind nur den oberen Helmteil erreicht und man eher mehr frische Luft zum Atmen hat


    ciao jok