Beiträge von r |

    Zitat

    Original von SOP
    Was genau und wie hast du mit der Kaskade angestellt? Hab's nicht so ganz verstanden ?(


    die PK kaskade ist sehr eckig gehalten, habe die ganzen ecken abgerundet und in der front der kaskade die blastik "querstreben" rausgeschnitten und durch aluminium-rund-stäbe ersetzt =)

    Zitat

    Original von sylle


    ja darfst du du mussst nur handzeichen geben :D


    es müssen nichtmal handzeichen sein, es geht auch mit dem fuß :D
    mache ich auch immer in den kurven :D


    original kotflügel ist nicht lackiert worden, finde die so rießig :D

    vorneweg; falls das thema in der falschen rubrik ist, sorry...
    das forum hat mir einiges geholfen bei meiner 1. restauration, daher die bilder ect =)



    für 300 € mit 7.700 km und einem neuen auspuff gekauft.
    Vespa PK 50 S Baujahr 1986 (wobei es die pk 50 s nur bis 84 gab ?( )
    der zustand war mir völlig egal, da ich wusste was ich vorhabe... er sollte nur fahrbereit sein...



    resultat nach einem abend =)



    nach ein paar tagen....





    während dessen hat meine mum mit mir den sitz neu bezogen....
    dunkelbraunes kunstleder...



    leider die 1. bilder nach der restauration....
    auf diesen bildern sieht man am besten die farbe...




    im fertigen zustand...
    leider nicht die besten bilder...







    geändert wurde:
    handschuhfach entfernt
    blinker zugeschweisst
    anderes rücklich
    tank & gabel schwarz lackiert
    trittleisten in der mitte montiert
    sitz & griffe mit kunstleder bezogen
    seitenständer (unterboden natürlich mit 3mm stahl verstärkt)
    komplette unterseite der vespa mit bitumen bestrichen (hilft das ?()
    kaskade etwas runder geschliffen & aluminium stäbe reingesetzt
    und alle möglichen chromteile (felgen, lüfterreadabdeckung ect.)
    das beste ist aber nach wie vor die farbe (finde ich)
    meine vorgabe beim lackierer war nur es soll ne art obergine-metallic lack werden.
    bei sonnenschein geht die farbe mehr ins rötliche, wenn man jedoch 2 m davon entfernt steht denk man sie sei schwarz...
    kosten ohne anschaffung ca. 1000 € :)


    andere frage, was würde so eine vespa beim verkauf ca. bringen ?
    bin sie nach der restauration nur 60 km gefahren, aber die umsetzung meiner ideen machte mehr spass als sie so zu besitzen :D
    achja, defekt ist sie auch schon, irgend etwas stiummt mit der kupplung nicht :D aber wir haben nun ja winter ;)


    bin auf eure kommentare gespannt =)
    gruß


    raoul

    schaut echt gut aus, aber warum hat der das handschuhfach nicht weggelassen ? finde das total hässlich an ner vespa, verschandet die ganze seitenansicht....


    aber knapp 2.000 € sofortkauf ist erin wenig krass

    falls dir der thread nichts hilft....


    ich habe ca. 1000€ benötigt.
    alles technische war jedoch im besten zustand.
    nur das rein optische hat mich knapp 1000€ gekostet.
    ich habe praktisch alles ausgetauscht was nur ging. felgen, sitzbank neu bezogen, griffe, chromteile, rücklicht ect.
    ich hatte jedoch einen extrem billigen lackierer. 300 € für sandstrahlen, verzinnen und metallic-lack. rechne nochmal 300 € dazu dann bist du bei nem normalen preis für den lack ect. sein.



    zeit:
    ich würde mal auf 1-2 wochen tippen (exklusive lackieren)

    ja, brauchst du....
    entwerder 4 stück die funktionieren oder keine....


    zu den blinkern; man benötigt für 50ccm roller (egal welches baujahr auch 2006), keine blinker, wenn es nicht in der betriebserlaubniss steht.
    und es steht bei mir zumindest nicht drinnen.
    meine blinker (vorne & hinten) wurden zugeschweisst und verzinnt.



    p.s.: die arme (oder fuß) raustrecken finde ich viel cooler als ein blinken an ner alten vespa ;) und wenn jemand im strassenverkehr einen arm zum blinken nutz, fällt das sogar mehr auf ;) meine meinung...

    versuche es gleich mal im gang :D
    (wohne im studentenwohnheim und nehme die vespa als mit in den 13. stock :D)



    edit also, kann sie im 4. gang ohne probleme schieben, polrad dreht nicht mit... ich meine es klingt aber komisch beim schieben

    ja ich habe die suche fleissig durchsucht ;)



    ist nur eine kurze frage;
    bin in meinem leben erst 50km vespa gefahren, daher habe ich nur die vermutung....


    habe gestern bei einer schön-wetter-tour mal wieder meine vespa absaufen lassen beim anfahren an einer ampel.
    (anschliessend durfte ich 60 min schieben :( )
    wollte sie wieder ankicken bloss der kickstarter hat absolut keinen widerstand mehr. also kann nur die rückholfeder gerissen sein oder ?


    wenn ja, habe ich was von motorspalten gelesen...
    ist das schwer, bzw. reicht standart werkzeug dazu ?


    danke schonmal!