Beiträge von Harvey_Spoon

    Für den Posingfaktor vor der Eisdiele ist es schon cool wenn der Ständer stabil ist.


    Darum gehts ;-)


    Und wie gesagt, auf Dauer musse halt schön bleiben. Auf die Idee, das Dingens einfach an den Ständer zu schweißen, kam ich gar nicht. Perfekt.


    Vielen Dank für die Hilfe. So mach ich dat.


    Grüße :gamer:

    Also ich hab mir ne 1mm Platte druntergebruzelt,da kannst du nen Nr drauf schieben da verbiegt sich nix.Aber ne 0,75mm Platte würd ich mindestens drunter machen,damit sich der Druck auf die Fläche verteilt.Das Vespablech ist schon ziehmlich dünn.


    Hast du das Blech selbst angefertigt? Wie sieht das ca. aus?

    Hey Leute,
    momentan mache ich eine Komplettrestauration an meiner PX alt. Und da hätte ich eine Frage.


    Bei vielen Vespas habe ich gesehen, dass ein Seitenständer nach einiger Zeit dermaßen das Trittblech verbiegt und wirklich sch.... aussieht.
    Und da dachte ich mir, ob es nicht Sinn machen würde, vielleicht vor dem Lackieren zwei Metallstreben von hinten nach vorn unten ans Trittblech zu schweißen.


    Dann würde sich die Vespa hinter z.B. Lastwagen auch nicht mehr so sehr verwinden. :-7


    Was meint ihr?
    Hat jemand Erfahrung?


    Danke im Voraus! klatschen-)

    Die SIP-Ware, die als Original bezeichnet wird, siehst du ja auf der Artikelseite, ist in der Regel original.


    Hatte mit der Quali von SIP noch nie Probleme. Denke, der will dich abzocken.


    Gruß

    Hey Leute,


    bin im Moment dabei, die Motorrevision an meiner PX (jetzt) 135ccm abzuschließen. Bis jetzt hat auch alles gut geklappt.
    Ich habe nur irgendwie den Schraubnippel verloren, der den Kupplungszug am Kupplungsarm (neber Hinterrad/am Motor) befestigt, falls es da überhaupt einen gibt.
    Ich kann mich nicht mehr erinnern, wie ich das auseinander geschraubt habe. froehlich-) Wenn ich es mit einem normalen Schraubnippel versuche, rutscht er beim Betätigen ständig wieder runter. Gabs da eine spezielle Vorrichtung? Hat jemand ein Bild, dass er mir schicken kann?


    Danke

    st das deine erste Vespa ????? Bauart bedingt ( Motorschwerpunkt ) kippelt die Vespa immer ein wenig nach rechts.Wenn man das nicht kennt dann hat man das Gefühl das die Fuhre nach rechts zieht. :thumbsup:

    Hey, also meine erste Vespa ist es nicht. Aber die erste PX schon. Bei meiner PK ist mir das Problem nicht aufgefallen. :whistling:


    War heute beim Piaggio Fachhändler, der hat mir für (verdammt günstige) 22,50€ ne neue Batterie eingebaut und tada(!) alles blinkt wieder!


    Er hat mir das mit dem Schwerpunkt ziemlich ähnlich erklärt und noch darauf verwiesen, dass die Vespa-Konstruktion allgemein eigentlich ein Dreck sei :thumbdown:


    Somit wären eigentlich alle drei Probleme gelöst. Vielen Dank für die super hilfreichen Tipps!


    Jetzt muss ich nur noch das Schaltkreuz einbauen und dabei noch den ganzen Motor überholen, aber mit der Vespa-Bibel und diesem klasse Forum sollte das doch zu machen sein!


    Danke nochmals!

    Dann werd ich für die Blinker erst einmal die Batterie tauschen.


    Weiß jemand, wie ich erkennen kann, ob mein Rahmen verzogen ist? Gibts da eine Faustregel?



    By the way: Auf meinem Lüfterrad klebt dieses schwarze Gummi. Gehört da aber nicht hin, oder?


    [Blockierte Grafik: http://seze8q.bay.livefilestore.com/y1pLR5LGKZ7oGjgQqGjnKqj_aLzBjaidZ568BLpaGDIKyQClNOifZFNAnbeArIoaaZPjvQAOc84ORZodMDCS9fD28Ej6MexPp3t/l%C3%BCfterrad.jpg]


    Danke


    Schönen Abend euch noch! :-8

    Naja, ich denke, ich war mit der alten PK ein wenig verwöhnt...stand 15 Jahr lang beim Vorbesitzer in der Garage und hatte nur 4050KM. Die PX hat nun knapp 26.000 KM. Das mit dem Schlatkreuz habe ich schon gehört, dass das ein Problem sein könnte. Kuppkung kann ich aber wohl auch nicht ausschlißen. Das beste wäre wohl, wenn man schon den Motor öffnet, vielleicht beides zu wechseln, oder? Evtl. gleich neu abdichten. Ein Blinkrelais wird wohl das erste sein, was ich erneuern werde. Birnen und Kontakte habe ich gemessen. Birnen sind gut, aber bei denen kommt gar keine Spannung an.


    Soll ich, wenn ichschon den Motor öffne, vielleicht auch gleich abdichten? Also ne komplettübrholung machen?

    Hallo Leute,


    hatte das Glück, meine PK 50 XL gegen eine recht heruntergekommene PX 80 mit 100ccm zu tauschen, die nun wieder auf Fordermann gebracht werden soll.


    Die PX hat, soweit ich das sehe, drei Probleme, wobei ich euch um Rat fragen wollte.


    Das erste: Im dritten Gang bei Vollgas springt regelmäßig alle paar Sekunden für sehr kurze Zeit der Gang heraus. Danach greift er wieder. Allerdings nur bei recht hoher Drehzahl. Was meint ihr? Schaltkreuz :?:


    Das zweite: Man hat das Gefühl, als ob die Vespa leicht nach rechts ziehen würde. Das hat ur Folge, dass man sich im Kreisverkehr recht unsicher fühlt, wenn man nach links lenkt. Am Rahmenschild vorn rechts oben und am Bremshebel sind leichte Abnutzungsspuren vorhanden. Also mal leicht gestürzt. Was meint ihr? Gabel tauschen? :S Gibt es dazu tpics? Habe keine gefunden.


    Zu guter letzt: Alle vier Blinker o. F. :huh: ---> Blinkerrelais? Batterie hat auch nur noch 8,5 Volt. Kann das ein Grund sein?


    Kenne mich leider mit der PX noch nicht wirklich aus. Ist ein wenig Neuland. Gibt es für mein Problem typische Lösungen?


    Vielen Dank im Vorraus!


    Grüße


    Philip