Beiträge von Piaggo Vespa

    ich komme aus stuttgart, ich hab mit meinem opa telefoniert, und wir sind dazu gekommen, dass wir die älteren modelle nicht verkaufen, und dass wir die jüngeren bjh 1960-70 nächstes jahr im sommer verkaufen...
    ich und mein bruder wollen mit drei vespen anfangen, und dann gucken was sich daraus ergibt.
    ich kann leider keine neuen fotos reinmachen, weil ich keine andere hab^^
    und mein opa wohnt nicht grad in der gegend :D
    und ich hätte nie gedacht, dass es so einen andrang für vespen gibt..
    ich hab mich in ebay und in mobil.de informiert wie die marktpreise ungefähr sind, und ich würde sie auch in der preisklasse verkaufen.


    nächstes jahr werde ich mich aufjedenfall wieder melden und mehr fotos reinsetzen,
    es ist mir einfach zu kalt drausen um zu arbeiten xD


    grüße


    piaggo

    danke für die ganzen antworten, ich würde erstmal mit meinem opa und meiner familie reden, und vielleicht im sommer alle vespen raus aus der garage holen und richtig inspizieren... fotos machen etc.
    zuerst will ich nur wissen ob es sich überhaupt lohnt sie zu verkaufen...
    weil 2000 euro nich wirklich lohnenswert sind, dann bleibts lieber in familienbesitz


    meine große frage ist, was ist wenn mein opa die papiere nicht mehr hat??
    was kostet es diese wiederzubeschaffen? z.B. bei der dekra oder s.ä.


    grüße
    piaggo

    mein opa wohnt in deutschland :D
    mein opa hat aufjedenfall um die 10-15 vespa in seiner garage (wie man sowas auch nennen kann^^) rumliegen...
    das vermute ich aufjedenfall, da mein opa nich gern mich an seine schätze lässt :D
    ich möchte auch nicht sofort die vespa verkaufen, da mein opa ziemlich dran hängt und schon 94 ist^^


    das problem ist, ich weiß nicht ob mein opa noch die ganzen papiere sind, da mein opa mit 94 sehr vergesslich ist :P
    was könnt ich denn machen wenn ich keine papiere mehr habe??
    und ich wollte auch fragen, ob nach paar jahren die nachfrage nach solchen vepsa noch groß sind...


    grüße
    piaggo

    Hallo liebe Forummitglieder,
    ich habe eine Vepsa von meinem Opa bekommen, leider kann er sie nicht mehr benutzen da er zu alt dafür ist.
    Ich habe leider auch keine Zeit um mich um diese Vepsa zu kümmern.
    Deswegen frage ich mich was diese vespa für einen wer hat, und ob es sich lohnt sie zu verkaufen.
    mein opa hat noch mehr vespa in seiner alten garage, die sind um den bhj 1960-70 vermute ich...



    wer sich mit BMW R3 auskennt könnte mich anschreiben, da ich auch ein paar bilder von dieser hab...


    Danke schon mal im vorraus
    Piaggo