Beiträge von Lunas

    wenn ich mich nicht täusche sind die blinker vorne mit diesen muttern festgeschraubt, die in die karosserie gesteckt werden. die kannst du wenn das handschuhfach ab ist einfach rausschrauben. darfst hier aber nicht vergessen, dass du auch die steckerverbindungen lösen musst!
    hinten musst du dich ein bisschen mehr anstrengen (war zumindest bei mir so). und zwar hab ich da, das sind viereckige muttern (name=vierkantmutter?) und die müsstest du aber einfach festhalten können (mit der hand gings bei mir) und dann wieder schraube raus. dann noch die stecker und fertig. :D


    wenn du deine vespe aber zum lackieren bringen willst dann müssen nicht nur die blinker raus sondern am besten alles!

    ich habe mich dagegen gewehrt zum baumarkt zu fahren und habe die muttern einfach mit ner rohrzange runter. ich muss sagen, dass ich überrascht war wie gut das geht.
    wenn du es auch so machst, dann stell die rohrzange ganz groß und achte darauf, dass die "verzahnungen" greifen. dann sollte es heißen: ausgebaut!

    hatte bei meiner pk 50 xl ziemlich oft das gleiche problem! wenn man nur ganz kurz den benzinhahn zu lang offen hatte ist sie immer abgesoffen.
    ich hab dann immer die zündkerze rausgechraubt, das geht ja flott, schlüssel ins schloss aber auf "off" lassen und ein paar mal, also mindestens so 3-5mal einfach kicken. dann die zündkerze wieder rein, schlüssel auf on, kicken und los gehts!

    hi, habe es geschafft alles an der Vepsa abzubauen. dann habe ich die alte (BJ:1989) mal umgedreht und erschreckend viel rost gefunden!
    was meint ihr dazu? kann man das noch reparieren oder heißt es schrott? wenn der aufwand zu groß wär würde sich das bei mir nicht mehr lohnen...


    bilder sind im profil...

    wie schon gesagt: mit geschick brauchst du nichts auszubauen. ich habs bei mir bis jetzt immer geschafft ohne den tank auszubauen, war auch kein großes probem. ist ein bisschen wie puzzeln^^ gab bei mir immer nur eine lage wie man das teil raus und rein bekommt :thumbsup:

    es gibt echt viele leute mit den gleichen problemen xD meine tankanzeige spinnt auch und ich habe mir daraufhin eben mal diesen schwimmer angeschaut: es war benzin drin. meine frage kann man auch nur diesen schwimmer neu kaufen, der erst funzt ja noch...

    hey habe gerade die fehlerquelle (im wahrsten sinne des wortes) für den komplett mit öl verschmierten motor gefunden! die ölablassschraube, ich glaube zumindest das sie das ist, weil "olio" drauf steht, dreht einfach durch! das gewinde an der schraube ist meines erachtens noch gut, denke das gewinde spielt nicht mehr mit... was kann man da machen?

    ich nehme an, dass hier die rede von dieser Zapfsäule ist, wie beim auto auch!?! kann es sein das dann da was bei mir nicht stimmt? immer wenn die nadel gerade mal so den roten bereich tangiert leuchtet diese lampe obwohl da noch ne menge benzin drin ist!

    mein bremslicht hat auch lange zeit nicht funktioniert und bin durch komplett-wiederaufbau auch auf den kontaktgeber (so heißt das ding an der bremse meiner meinung nach) gekommen. hatte die bremse schonmal ausgebaut und mich gefragt was das für stecker waren, aber da war ich auch noch nicht hier^^ ansonsten könnte es sein das an der bremsichtleitung irgendwas nicht stimmt.
    aber immer erst die einfachste lösung ausprobieren!

    hey ich habe vorhin mal bei ebay reingeschaut und ein faco box entdeckt. ein gepäckfach fehlt bei meiner PK 50 Xl komplett also wäre
    das für mich ein gute alternative. nur weiß ich nicht ob dieses teil, was ja für ne Xl2 ist auch an die XL1 passt.
    --) hier der link:


    hoffe ihr könnt mir da schnell weiterhelfen, so ne auktion endet nun auch mal :P

    Falschluft hat nur wenig mit dem Motordichsatz zu tun, meisten sinds die Simmeringe oder der Vergaser Ass Bereich

    ich habe den vergaser schonmal ausgebaut und gereinit und da ist mir nichts dran aufgefallen. müssen da irgendwelche dichtungen dran sein? kann mich nicht dran erinnern je so was aus- oder eingebaut zu haben ?(
    wo liegen die simmerringe?

    ich habe eh vor den motor zu öffnen, wo können denn die quellen für falschluft liegen? behebt ein neuer dichtsatz den fehler schon oder sollte man so ne dichtpaste benutzen? ?(