Beiträge von Neubesitzer

    Nun hab ich meine PK 50 XL automatic elestart BJ 89 in Schwung bekommen, die Ersatzpapiere sind da, versichert ist sie auch, aber wenn ich in den separaten Öltank(unter dem Sitz neben dem Benzintank) nur etwas Öl nachfüllen will (es ist noch genug drin), läuft es innen aus und dann tropft sie kräftig. Gibt es an dem ÖlTank, etwa in der Mitte,eine Öffnung oder kann er gerissen sein? Wo läuft das öl zum Mischen ab, doch sicherlich ganz unten? Und wie baue ich den Öltank aus, wenn da eine undichte Stelle ist?
    Fragen über Fragen, ob sie wohl jemand beantworten kann?

    Ich habe für meine Piaggio PK 50 XL elestart automatic keine Papiere, da der Vorbesitzer sie verloren hat und mir den Roller geschenkt hat. Nun läuft sie ja, dank der Hilfe hier im Forum. Nun soll ich von der Zulassungsstelle eine Unbedenklichkeitsbescheinigung bekommen und dann??? Was mache ich dann?
    Wo bekomme ich bei wem ( Piaggio??) am schnellsten mit dieser Bescheinigung eine neue Betriebserlaubnis? Meine Versicherung gibt mir nur ein neues Versicherungsschild mit der Betriebserlaunis...


    Und das Wetter ist so schön zum fahren!!!


    Weiss da jemand Bescheid?

    Der Herstellerschlüssel für die Piaggio ist 4013, aber wie ist wohl die Herstellernummer der PK 50 XL elestart automatic Bj ca 93?


    Kann mir da wohl jemand helfen?

    Nochmal ich! Die Versicherung möchte die Schlüsselnummer des Herstellers wissen... Ich habe aber keine Papiere mitbekommen und der Vorbesitzer hat bei der letzten Zulassung ---vor etwa 11 Jahren--- die Nummer nicht gebraucht... ich habe aber von ihm die alten Zulassungsbeläge bekommen mit Fahrgestellnummer etc. Kann man die Schlüsselnummer irgendwo erfahren? Es handelt sich um eine Piaggio PX xl elestart automatic etwa von 1993...

    Dank eurer Hilfe, besonders der von Dr. Vespa, hab ich meiner PK 50 XL elestart automatic heute Vormittag wieder Leben in das Gestell gehaucht. Sie qualmte am Anfang heftig, das gab sich aber mit der Zeit.Nun hab ich nur noch ein kleines Problem am Automatik-Schalthebelgriff am Lenkrad, der Handgriff ist auf der Metallstange so schmierig, dass sich nur mit sehr festem Griff der Gang einlegen lässt... gibt es da auch einen Tipp von euch? Jetzt geht es an das Zulassen!
    Aber erstmal an alle: Herzlichen Dank an ALLE!

    Jetzt hab ich den Tank meiner PK50 XL elestart Automatic ausgebaut und da alles so schmierig war ist jetzt auch der Benzinschlauch vom Auslaufstutzen abgerutscht. Nun ist er zum festmachen natürlich zu kurz... ist da ein Tipp für mich in der Gemeinde wie ich den wieder aufgesteckt bekomme? Ich hoffe es und sag schon mal danke!

    schon mal danke für den Tipp, wie und wo finde ich denn den Luftfilterkasten um dahinter mal nachzuschauen...? Muss ich dafür unter den Roller oder komme ich von der rechten Seite daran? Bei einer Beschreibung einer älteren steht, dass sich das alles unter der Sitzbank befindet... Da ist aber nur der Tank und Öleinfüllstutzen:..

    Hallo zusammen, jetzt hab ich meine "alte PK 50 XL elestart automatic" so schön saubergemacht, neues Getriebeöl eingefüllt, auch das Benzin ist im Tank und nun das Fragliche: Wenn ich das 2 Takt Öl in den Extrastutzen einfülle, läuft es sofort unten ( wohl am Motor) wieder aus... Nicht nur eine Sauerei sondern auch sonst SCH.... Eine weitere Frage: Wie bekomme ich den Benzintank ausgebaut? Die 6 Schrauben hab ich alle draussen, Sitzbank ist ab, der Tank wackelt, geht aber nicht ganz hoch... Ob bei dem Versuch schon etwas passiert ist, was das Öl dann auslaufen lässt?
    Bin mal gespannt auf eure Antworten und sage schon mal DANKE

    Jetzt bewegt sich auch mein Anlasser, der Tip war klasse. Nun möchte ich das richtige Motor-Öl und Getriebeöl einfüllen. Da die Maschine etwa 10 Jahre stand, ist da bestimmt einiges zu beachten. Bitte beantwortet meine Fragen:
    1. Oben unter dem Sitz ist ein Öleinfüll-Stutzen am Tank, wieviel und welches Öl kommt da rein?
    2. Kann ich bleifreies Super tanken?
    3.Welches Getriebeöl benutze ich und wo lasse ich Reste ab und fülle Neues ein?
    Ohne diese Vorarbeit wollte ich vorsichtshalber nicht den Motor zum Starten bringen.
    Ist sonst noch etwas zubeachten?


    Danke im Voraus für die Hilfe
    und Grüße

    Das ist ja schon mal ein ganz schnelle Reaktion, vielen Dank dafür. Der Handhebel auf der linken Seite hat die Stellung null und eins, bei eins ist der Gang drin. Muss ich denn bei Stellung null den Bremshebel ziehen, wenn ja, hab ich das noch nicht gemacht. Und das Problem mit dem schnarrenden Kickstarter ohne Wiederstand?
    Besten Gruß

    Erst einmal schön, dass es dieses Forum gibt und ich hoffe, dass ich hier Hilfe finde...
    Ich habe eine PK 50 XL elestart automatic geschenkt bekommen und bin darüber sehr froh... Jetzt aber das "aber": Die Maschine stand ca 10 Jahre in einem Theaterfundus und wurde nicht bewegt. Sie sieht recht gut aus und durch einen Batterieladevorgang konnte ich diese schon mal reaktivieren und der Blinker gehr schon mal...Nun aber tut sich nichts weiteres, der Anlasser macht nicht das kleinste Geräusch( auch nicht mit Hilfe einer stärkeren Batterie) und der Kolben hört sich beim Schieben mit eingelegtem Gang recht gut an. Wie und wo finde ich den Anlasser, was kann ich(als Bastler ohne Hemmungen) jetzt tun, um festzustellen, ob sich weitere Eingriffe lohnen.Ausserdem hat der Kickstarter keinen richtigen Wiederstand beim treten, nur schnarrend... Ich würde ja so gern...
    Jetzt erhoffe ich eure Hilfe und freue mich schon mal darüber!


    Schöne Grüße