Beiträge von DJredoo!

    Okay.
    habe grad im scootercenter nach diesem schaltzug geschaut- da steht, dass der hart ist... leider nichts genaues zum einbau oder so !
    Shit... vielleicht noch ne idee?
    magst mal nachguggen?
    Wäre super nett.
    gruß d

    Hi !
    Ich habe für meine pk50 xl einen neuen Motor gekauft.
    Der neue wird direkt mit benzin versorgt und hat ein anderes schaltsystem.
    Das mit dem Benzin war kein Problem beim einbau, aber die schaltung!
    wollte mal fragen, wie die neue schaltung funktioniert und ob man die leicht umbauen kann?
    Ich habe vom alten motor zwei seilzüge, brauch ich beim anderen nur einen, der in der mitte mit dem nippel an dem schaltteil hängt?
    Ich brauche schnell viele antworten!
    Vielen dank, gruß d


    ich hoffe, bilder helfen weiter...
    Der schön gereinigte ist der neue motor, der versiffte mit dem runden "schaltteil" der alte.

    Okay ich versuch es nochmal.
    Wie groß soll denn die HD sein bei einem 16.16 SHB wenn ich einen pinasco zylinderkopf habe?
    habe früher immer eine 70er drin gehabt- im alten vergaser;
    Der neue hat jetzt auch ne 70er drin aber der Motor stockt wie gesagt ab ca 45.
    war die alte HD vielleicht verdreckt und deshalb eher eine 65er vom durchmesser her?
    Und wo muss denn die Kerze funken wenn ich sie zum test mit dem gewinde an den motor halte? Vorne an diesem "haken" oder ist es egal wo?
    Danke schön. Grüße d.

    Hi.
    Ich hatte auch so ein ähnliches Problem-meine wollte garnicht mehr anspringen- trotz scheinbar super Zündfunkens.
    Aber eben nur scheinbar... Jetzt habe ich ne neue Zündkerze drin und sie fährt wieder! also ich würde mir auf jeden fall mal ne neue Kerze leisten- meine hat 3 euros gekostet!
    viel spaß , D.

    hallo an alle, die sich angesprochen fühlen!
    wollte mal fragen, woran ich erkenne, ob ich die richtige Zündkerze fahre?!
    auf der alten standen keine infos über Wärmewert etc.
    also habe ich mich an die tabelle von schrauberling.de gehalten und eine neue gekauft! die vespa fährt nur knapp 45 früher ca 65 und stottert dann gewaltig. allerdings habe ich auch einen neuen Vergaser drin-den habe ich nach der Faustregel mal grob eingestellt... Naja vielleicht hat wer nen guten Rat...
    Danke . mfG , D.

    Servus.
    Was kann man gegen zu viel Spiel bei der Motoraufhängung tun?
    Ihr kennt sicher dieses Rucken v.a. beim bremsen hinten..
    Hat jemand einen billigen Vorschlag oder kann mir erklären, wie diese Aufhängung aufgebaut ist?
    Dank Sche. Gruß , D.

    Cool danke.
    Ich habe das dort nicht gefunden..
    Ich frage mich, ob meine dann a bissl schneller gemacht wurde... fährt so nach Tacho ca. 70.
    Ich habe die mal in Italien gekauft- vielleicht fällt dir was ein, wie ich das erkennen könnte- vergaser 16.16SHB,Auspuff normal(unten ist so eine art Loch , das aber wieder verschlossen wurde -vielleicht gehört es aber auch so...)
    Gruß D.

    Die vespa war beim Ausbau des Motors nicht auf der seite gelegen sondern aufgestützt (auf einem Bierkasten), sodass ich das Hinterrad abschrauben konnte um den Auspuff zu entfernen und zu lackieren. dann habe ich den motor angemacht und in den 3. Gang geschaltet ( bei Standgas). Nach kurzem lauf ist dann der Motor ausgegangen und ich denke ersoffen . Bis heute will er einfach nicht mehr anspringen und die zündkerze ist nass sprich er ersäuft seit damals trotz neuem Vergaser bei jedem Versuch ihn zum leben zu erwecken ( durch ankicken und anschieben) .. Den Vergaser habe ich ausgetauscht, weil ich vermutet hatte, dass die Schwimmernadel oder so im eimer war... Ich befürchte jetzt, dass ich mir das hätte sparen können.


    Meine Frage ist jetzt, ob es im Motor ein Teil gibt, dass kaputt ist und damit den Grund für die nasse zündkerze liefert. bzw. ein Teil, das kaputt gehen kann, wenn man ohne Rad im aufgebocktem Zustand mit wenig gas in den dritten Gang schaltet.
    Okay soweit?
    Vielen dank, d.