Beiträge von amici vespa

    vielleicht versteh ich dein Problem auch nicht, aber wie wärs wenn du einfach alles was damit zu tun hat raus reißt und es neu rein machst Zug mit Bouwdenzug?!?
    du kommst an den abgerissenen Draht dann zieh ihn raus und an einem der beiden Enden kommst ja sicher auch an den Zug!!

    Naja wenn du den Karren echt dicht habe willst machst halt die Gehäusehälften noch auseinander - dann kannst auch checken ob sonst alles passt - und machst die Dichtung neu und nicht vregessen mit Dichtbatz zusätzlich abzudichten. Kompressionsmässig kannst am Kolben viel sehen. zB ob Klemmer die Ursache war oder auch ob er schon recht viel "durchblasspuren" an der Seite hat, bei beidem würde ich dir zum nen neuen Kolben raten oder falls Geld ne größere Rolle speilt erstmal die Ringe ersetzten wie schon meine Vorredner gemeint haben.
    viel erfolg

    die papiere wurden vor der restauration ausgestellt - da konnte man ned viel abnehmen wenns ned wirklich so is wie hinterher.
    Und NEIN auch nicht mehr wie wenn er damit fährt - was er sicher macht. weil geschwindigkeitsproblem muss ich ja dann sowieso in griff kriegen (wie schon erwähnt mit drosselung) und leistungsbeschränkung gibts keine - da können sie höchstens vergleichswerte ranziehen, was aber bei so niedrigen leistungen sowieso quatsch is weil du da schon mehr messfehler hast wie leistungsunterschiede^^

    ja fishi danke ich hatts auch vorher kapiert - aber ich war mir nicht sicher ob du quasi sagen kannnst hm okay entweder 50ccm oder 45km/h...hört sich vielleicht blöd an, aber da steckte mehr überlegung dahinter als dir viell bewusst ist.
    trotzdem danke.
    ähm ja is mir klar dass die dann keine 45 rennt aber dass hätte man fürn tüv mit n bischen einlass auslass rumdrosseln leicht hinbekommen.
    Und naja hab zwar schon deutsche papiere aber muss nochmal hin der wollte sie nach dem restaurieren nochmal sehn!
    und s war da eben n 75ccm zylinder drauf und der polini auspuff is eingetragen, was ja auch okay is solang sie pi mal daumen ihre 45 rennt.
    aberd er 75ccm macht mir sorgen, weil sie vorher doch sehr runtergekommen war und jetzt nach dem komplett restaurieren deutlich besser laufen wird ...:-7
    wir werden sehn wie ma des hinbiegen! :-3

    hallo zusammen!
    oke ich hab die prinzipielle aussage schon verstanden...
    ...aber ich wills nochmal hören :-)...
    wie is das wenn ich nen 75ccm zylinder drauf hab und aber nicht schneller wie meine 40 km/h fahr damit dann zum tüv geh...
    der natürlich sagt hey cool fährt 45...PASST!!
    dann passts doch so oder?!?

    okay dass des ein pressverband is wissen hoffentlich alle - genauso wie dass man über den keil keine kraftübertragen kann.
    Allerdings kanns dir immer wieder passieren - auch bei guten presssitz - dass der durchrutscht und somit nen schlag auf den keil abgibt.
    solltes also schon bischen drauf achten dass das möglichst sauber da is - sonst wird das mit der zeit sicher nicht besser.

    Wie mein Vorredener schon gesagt hat, sind dass unwahscheinlichwweiße die züge - dann dürfte er aber nich mehr reinspringen.
    Es hört sich mehr danach an als wäre das Schaltkreuz oder deren Feder hinüber. Mit etwas glück reicht es auch das Axialspiel der Abtriebszahnräder einzustellen - sollte knapp unter 0,2mm liegen. Würds aber nich so lassen weil du auf Dauer damit deine Schaltung komplett aufhaxt.
    Viel erfolg...

    sers jungs,


    also so wie ich des verstanden hab hat der keil spiel wewil die nut ausgeschlagen is...also zu wenig material da.
    Gibt da was cooles von loctite, das is ne art flüssig metal.
    Du schmierst des zeug an die gewünschte stelle formst bissl nach und es wird hart und danach kannst dus ganz normal bearbeiten als wärs metall.
    Sollte in deinem Fall eigentlich der optimal Anwendungsfall sein.
    Viel Erfolg