Beiträge von sualk

    hi,




    kasanova hat es eigentlich schon erklärt, dass du Wechselspannung für das Licht hast und die Spannung je nach Drehzahl zwichen 8 - 12 V liegt
    wenn du Batterie hast, hat dein Spannungswandler 2 Bereiche, 1. den Wechselspannungs Eingang von der Lichtmaschine, den Wechselspg Ausgang der auf 12 V begrenzt. 2. den Gleichspg-Bereich welcher die Batterie und ggf Starter und Hupe versorgt


    die Zeichnung welche du eingestellt hast, hat nichts mit dem Spannungsregler deiner Kiste zu tun



    eine LED benötigt aber Gleichspannung, eventuell hat deine Leuchte eine eingebauten Gleichrichter, wenn nicht, benötigts du dann einen Brückengleichrichter, welchen du der LED Leuchte vorschalten must.




    Die Leistung beträgt je nach Spannungswandler 200 W nomal bei 20 A Ausgangsstrom, deine LED Leuchte dürfte aber normal weniger benötigen wie eine Standartbirne.




    gruß

    hi,


    ohne Messgerät oder Kontrollbirne kommst da nicht weiter, wenn du kein Messgerät hat, nimm dir eine 6 V am besten 5 W Birne und befestige 2 Adern + -, so hast du ein einfaches Messgerät.


    Masseproblem könnte es sein, hier vermute ich das Klemmkästchen eventuell eine Verbindung nicht richtig angezogen.


    Am besten du legst eine Ader gegen Masse und prüfst mit der 2ten Ader ob der + am Schalter ankommt und durch geschalten wird.


    was macht das Rücklicht?


    Hast du eine Schaltplan?



    Gruß

    hi
    sorry aber ich muss passen, obwohl ich Elektriker bin, denn ich glaube im neuen Schalter ist ein Fehler, denn der Blinkeranschluss stimmt nicht.
    hier müssten die unteren 3 angeschlossen sein, ohne der Brücke von links gelb nach rechts ohne Anschluss, denn die Funktion deines alten Blinkerschalter hat sich zum neuen Schalter nicht geändert
    oder es wurde an der Schaltermechanik was verändert was so aus den Bildern und Sip Katalog nicht erkennbar ist
    das gleiche beim Lichtschalter, hier gibt es eine Brücke vom Blinker was eigentlich unlogisch ist, denn die Spannung vom Licht war getrennt von der Spannung des Blickers.
    was mir klar erscheint ist der kill, hier ist neue Ader weis/schwarz die alte Ader rot schwarz
    ruf bei den sip Leuten an und erfrag den Schaltplan der eigentlich zum Schalter gehört.


    wenn du nicht weiter kommst, biete ich dir an mir den Schalter schicken und ich versuch ihn dir durchzumessen,


    gruss

    hi,



    wenn es sich so anhört als dass etwas leer durchdreht ist es der Anlasser, welche zwar läuft aber er sich nicht in das Zahnrad schiebt und so ohne Antriebswiderstand läuft.


    bei mir war die Ursache die Batterie welche bei mir auch voll geladen war aber die Leistung trotzdem nicht reichte.


    Hänge mal das Ladegrät, wenn du ein genügend starkes vom Auto hast mit ran und probiere es dann, ob die Magnetspule es dann schafft. Beim Auto gibt es dafür extra den Magnetschalter mit Schiebemagnet, welcher die Antriebswelle in die Schwungscheibe schiebt und dann den Anlasser erst mit Spannung versorgt, bei deinem Roller ist die Spule des Anlassers alles in einem.


    eventuell reicht zwar die Spannung gerade so für das Drehen aber nicht fürs schieben, mess an der Batterie wie sich die Spannung beim Startversuch verhält, darf nicht unter 11 V fallen wie ich in Erinnerung habe.


    Wenn es doof läuft müsstes du die Welle das Anlassers prüfen ob die sich achsial bewegen lässt aber dazu müsster der Anlasser ausgebaut werden ....autsch


    noch ein Tipp: prüf deine Kabelanschlüsse am Anlasser ob fest, ich weiß man kommt nicht gut ran..


    gruss

    also


    alt ist


    Gelb Spannung für Blinker-Mittelanschluss , Braun zum Blinker, Blau zum Blinker


    hier die neuen Farben vergleichen und übernehmen, kannst du doch gut 1 : 1 vergleichen, bzw must die alten mit den neuen Adern verbinden, z,B. Pressklemmen oder einfach zur Probe verdrillen und mit Isolierband sichern gegen Kurzschluss biste alles soweit hast


    weiter


    sw gegen rot ist kill auch hier vergleichen


    sw gegen grün geht zum Licht über den Schalter


    jetzt müsstes du noch 2 Adern übrig haben, welche über den Taster für die Hupe gehen und von der Hupe müsste eine Ader kommen, denn die zweite Anschlussader der Hupe hast du gegen Masse gelegt


    eine Ader vom Taster verbindest du mit der Hupe und die zweite Ader vom Taster gehe mal auf alt rot oder alt gelb



    check it out


    gruss

    Hi


    normal läuft die Spannung der Batterie über das Zündschloss zum Starter-Taster von dort zum Anlasserrélais.


    läuft erst mal der Motor versorgt die Li ma und der Spannungsregler die PK mit Spannung wie der Kollege schreibt


    bei meiner PK ist allerdings nochmals eine Schalter dazwischen, sodass ich erst die Bremse ziehen muss, dass der Starter Saft kriegt, ist allerdings eine Automatik und du hast Schaltung.


    zu prüfen wäre ob am Zündschloss der + durchgeschalten wird, rot kommt von der Sicherung der Batterie, weiß ist dann der übers Schloss geschaltene zum Taster und mit grünschwarz zum Relais, wenn Taster gedrückt.


    oder prüfe ob die Masse und der grünschwarze an der Relaisspule sauber vorhanden ist, eventuell ist der Stecker oxid.


    gruss

    Hallo Sebastian,


    ich hänge dir einen Schaltplan bei, hier siehst du die Hupe, bei meiner 50er Spezail ist allerdings kein Fernlicht vorhanden und deshalb benötigst du den Fernlichtschalter vermutlich nicht.


    wenn es nicht klappt müsste ich meine Schalter abbauen und nachsehen, also wenn du mit dem Schaltplan klar kommst wäre cool, ansonsten melde dich bin aber nur noch bis Mittwoch da, dann mal ein paar Tage einfach weg...


    gruss

    Dateien

    • img001.pdf

      (688,64 kB, 760 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hallo,


    bei meiner Vespa PK50 xl Automatik mit E-Starter habe ich den Fehler in der Elektrik soweit eingekreist, dass ich nun mir fast sicher bin, dass der Spannungsregler (5 Anschlüsse) die Ursache ist.


    Um sicher zu gehen die Frage:


    Masse (sw) Stechplatz sw --> + B (ws Steckpl. grau) 12 V müsste ok sein


    Masse --> G (gelb Steckpl. gelb ) 12 V müsste ok sein


    Masse --> A / A (2 Adern grau Steckpl. lila) keine Spannung ist glaube ich nicht ok ?


    + B --> A hat 12 V, wobei A der Minus ist und müsse so denke ich aber + Volt sein denn die graue Ader geht an den Lichtschalter und müsste dann den + schalten.


    Hat jemand einen Schaltplan ?


    für PK50 XL VA 5 2T Batterie Elektrostart Automatik, Abblend Fernlicht, Blinker, Tankanzeige Instrumentenbeleuchtung,
    und Schalter am Bremshebel links, dass der Startertaster nur Spannung bekommt wenn die Bremse gezogen ist.


    liege ich mit meiner Fehlersuche richtig?


    Gruss nach draussen

    hi bastone,


    klar der Wackler der Masse wäre eine Möglichkeit, ich habe auch eine Anfrage im Forum mit "Funke für einen Minute da"


    kannst die Antwort lesen, ich habe mit dem wechseln des CDI angefangen, ohne Erfolg


    jetzt wechsle ich den Pick up und habe auch von mehreren Seiten die Bestätigung, dass er es sein wird.


    Benötige nur den blöden Abzieher den ich mir erst besorgen muss, am Wochenende weiß ich mehr


    Grüsse

    hi silencenoise


    danke für deinen Tipp, ich war bei Rita und sie hat mir auch den Pick angeraten


    habe aber zuerst den CDI getauscht, da es einfacher/schneller geht und muss jetzt doch an den pick up


    Gruss


    Klaus



    P.S. Rita ich komme mach den pick schon mal klar

    Hallo


    lasse PK über Elestart an und läuft ca 1 minute, geht aus und kein Funke da


    warte ca 30-45 min Funke wieder da und selbes Spiel wie oben


    CDI vor ca 6 Monaten erneuert, Kabel, Stecker,Kerze geprüft auch gewechselt


    CDI gemessen bei laufenden Motor (in der einen Minute)


    Spannung an grün - weiß 90- 140 V


    Spannung am Pick up 0,8 - 1,1 V


    Frage: weiß jemand den Spannungswert bei laufenden Motor,


    ich habe den CDI in Verdacht, das dieser über den integrierten Kondensator Probleme bereitet


    Kabelbruch oder dergl kann es nicht sein denn nach ca 30 minuten ist wieder alles ok


    Grüße Klaus

    hi fire,


    geht jetzt deine PK?


    um zu sehen ob der CDI defekt ist benötigtst du ein Wechselspannungs-Messgerät


    Weiß (Masse sprich Minus) gegen Grün ist die Versorgungsspannung für den CDI welchen Wert hast du?


    ich habe hier zwsichen 90- 140 Volt wenn der Motor läuft oder der Anlasser dreht, am besten du lässt den Anlasser ohne Kerze drehen


    weiß gegen rot (Pick up) ich habe hier zwsichen 0,9-1,2 Volt wenn der Motor läuft.


    solltest du die selben Werte haben und keinen Funken trotz neuem Stecker, Kabel und Kerze


    ist es der CDI war bei mir auch der Fall


    hast du nichts zwischen weiß und rot ist es der Pick up oder die Leitung zum Pick


    Hast du nichts zwischen weiß und grün ist es die Lichtmaschinenspule oder das Killkabel liegt gegen Masse oder der Schalter On liegt auf aus



    gib mal Rückmeldung


    Klaus

    hi bastone,


    hast du jetzt deinen Fehler gefunden?


    Ich habe ein ähnliches Problem, lasse die Kiste an --- läuft und fährt ca 300 m dann plötzlich aus


    prüfe den Zündfunke, kein Funke, lasse die Kiste ca 15 min stehen Funke wieder da Kiste läuft wieder nur 300 m


    habe das Spiel jetzt schon 4-5 mal hinter mir


    War es bei dir der pick up ?




    Gruß Klaus