Beiträge von Wuffel

    ok
    man könnte jetzt eine Grundsatzdiskussion darüber führen wer nun Recht hat oder nicht.
    Jeden seine Meinung egal was man dann davon hält.
    Ich kann nur aus meiner Erfahrung berichten.
    Ich habe 60 km/h schon mit den 50 ccm Rennsatz und den ganz normalen Sito Auspuff erreicht, der in meinen Augen mindestens bei jedem Tuning dabei sein sollte.
    In einer Pk 50 s habe ich dann den 85 ccm D.R. Satz verbaut (mit dem Poliniauspuff allerdings) und habe diese Geschw. ohne größere Anstrengungen (90 kg Lebengewicht) und ohne Flugzeuge erreicht.
    Was man nun davon hält bleibt jeden selbst überlassen

    Hallo
    aus eigener Erfahrung sind mit diesen Komponenten ( dann lieber min. eine 85er Düse ) sogar 75km/h durchaus realistisch.
    Allerdings würde ich die nicht ohne anderer Übersetzung auf Dauer ausfahren, da Du leicht thermische Probleme bekommen kannst (schnell sogar bis zum Kolbenklemmer ) .

    Hallo erstmal :)
    Ich hätte da mal ein Problem mit meiner Pk 50 xl2 automatica (nie wieder):
    Ich fahre ca. 1- 2 Kilometer und danach macht sie gar nichts mehr (italienischer Generalstreik)
    nächsten Tag startet sie wieder und macht dasselbe
    Ich habe Ihr einen Auslasskrümmer von Polini mit einem Sito "Sportauspuff" gegönnt.
    Eine Düsenanpassung habe ich nicht vorgenommen.
    Daher musste ich den Choke während der Fahrt ziehen damit sie wohl genug Sprit bekommt.
    Erste Schwierigkeiten machte Sie als die Geschw. etwa auf 65 km/h ging sich weigerte weiterhin zu zünden, und sie dann erst bei einer Geschw. von 40 km/h wieder selbstdisziplinarisch wieder anfing die Arbeit aufzunehmen.
    Kompression ist noch genug vorhanden (ich habe schon einen Klemmer mit einer Automatica gehabt - ohne Kupplung war das eine verzichtbare Erfahrung).
    Vergasergrundreinigung wurde auch vorgenommen.


    Meine Diagnose wäre nun der Pickup und die Frage dazu wäre: Ob jemand die Wiederstandswerte dieses Bauteils hat, damit ich das einmal durchmessen kann
    Für Tipps und Anregungen bin ich dankbar
    und biete hiermit eine Pk 50 xl2 mit ca. 6000 km für 500,- Euro im nordöstlichen Niedersachsen an
    (Ich will wieder schalten :( )


    Vielen Dank im Voraus und ich hoffe auf viele Anregungen

    Hallo
    Zunächst erstmal die rechtliche Seite.
    Mit den "Autoführerschein" darf man keine 80 ccm Maschine fahren - egal wie schnell diese ist.
    (Nur bis 50 ccm und bis 45 oder 50 km/h - je nach Eintrag der ABE)


    Wen der TüV - Prüfer nicht so genau hinsieht (Vitamin B) könnte man die Variomatik verändern.


    Bei einer genaueren Prüfung kommt man nicht umhin sich einen entsprechenden Motor zu besorgen ,einbauen und damit zum Tüv zu fahren.
    Ich habe es mal in HH mit einer Schaltvespa genau so gemacht.
    Da die Motoren aber schlecht bis garnicht zu bekommen sind lohnt es sich kaum deswegen sich eine 50 ccm Vespa Automatica zu besorgen.
    (Ich würde meine Pk 50 Automatica XL2 sogar gegen eure tauschen :)
    Vielleicht habt ihr in euren "Dunstkreis" ja jemanden, wo man den Motor sich mal dafür "ausleiht" und nach der Ummeldung den 80 ccm Motor wieder einbaut (Man kann dann zwar schneller fahren - aber man muß es ja nicht ;) )


    Ich hoffe ich konnte dir vorerst damit weiterhelfen

    Hallo erstmal :)
    die "Neverending Story" würde mich schon mal interessieren wie es weiter geht :).
    Ich habe ein ähnliches Problem mit meiner Pk 50 xl2 automatica (nie wieder):
    Ich fahre ca. 1- 2 Kilometer und danach macht sie gar nichts mehr (italienischer Generalstreik)
    Ich habe Ihr einen Auslasskrümmer von Polini mit einem Sito "Sportauspuff" gegönnt.
    Eine Düsenanpassung habe ich nicht vorgenommen.
    Daher musste ich den Choke während der Fahrt ziehen damit sie wohl genug Sprit bekommt.
    Erste Schwierigkeiten machte Sie als die Geschw. etwa auf 65 km/h ging sich weigerte weiterhin zu zünden, und sie dann erst bei einer Geschw. von 40 km/h wieder selbstdisziplinarisch wieder anfing die Arbeit aufzunehmen.
    Kompression ist noch genug vorhanden (ich habe schon einen Klemmer mit einer Automatica gehabt - ohne Kupplung war das eine verzichtbare Erfahrung).
    Vergasergrundreinigung wurde auch vorgenommen.


    Meine Diagnose wäre nun der Pickup und die Frage dazu wäre: Ob jemand die Wiederstandswerte dieses Bauteils hat, damit ich das einmal durchmessen kann
    Für Tipps und Anregungen bin ich dankbar
    und biete hiermit eine Pk 50 xl2 mit ca. 6000 km für 500,- Euro im nordöstlichen Niedersachsen an
    (Ich will wieder schalten :( )


    Vielen Dank im Voraus und ich hoffe auf viele Anregungen

    Hallo
    Ich habe damals eine Pk 80 vorerst zu einer Pk 50 umgebaut und bin damit zur TÜV-Stelle gefahren.
    Nach eingehender Untersuchung und 27,- DM weniger war ich stolzer Besitzer einer Pk 50.


    Ev. reicht die Unbedenklichkeitsbescheinigung und vergleichbare Papiere (techn. Daten) dafür, um eine Prüfung durchzuführen und Dir dann auf diesem Weg neue Papiere auszustellen

    Hmm zuerst habe ich auch dem Pic up die "Schuld" gegeben -- ähnliches hatte ich auf längeren Fahrt wo mir allerdings nicht der Pick up oder irgendwelche Spulen durchgebrannt sind sondern die Lötstellen haben sich nach der Wärme in wohlgefallen aufgelöst.
    Das war eine PK 80s mit 135ccm DR Satz.
    Bei den verbauten 75ccm Sätzen wäre die Frage zu stellen ob der Zylinderkopf angepasst worden ist, da es sonst zu thermischen Problemem kommt (eigene Erfahrung)
    Auf "Verdacht" würde ich die Ducati "Blackbox" gegen eine von Zanardi eintauschen (Freunde helfen da bestimmt)