Beiträge von Bernd12

    Indem du den Saft des Lichtes über den Hupenschalter laufen läßt. Hupenschalter offen, Strom läuft zum Licht, Hupenschalter geschlossen, Lichtkreislauf unterbrochen dafür Hupe geschlossen, die Hupe geht. Stelle mir das gerade vor wie ich mit der Fahrrad mitten in der Nacht angehupt werde, mich umdrehe, und ein hupendes, unbeleuchtetes, Fahrzeug rast auf mich zu. Plötzlich hört die Hupe auf und das Licht geht an. Gespenstisch und m.E.n. eine Schnaps-Idee.

    Danke Rassmo! Nunja ich weiß was du meinst, habe jedoch andererseits probleme genügend Saft herzubekommen... :S Habs jetzt erstmal übers (!) Licht gelegt, so wird das Licht zwar ein bißchen dunkler wenn ich hupe, aber es leuchtet noch! Kehrseite ist die Leise hupe, die jetzt nurnoch reicht um Fußgänger an der Ampel zu belustigen 2-)


    Schöne Grüße


    Bernd

    So ich habe nach langem Suchen keinen anderen Schalter gefunden - der Chromschalter ist mir ein wenig zu hässlich...


    Also bastel ich mir das selbst zusammen, und kaufe mir einen neue Abdeckung in die ich einen Schliesser-Schalter einsetzen werde.


    Wenn ich den Saft vom Blinker nehme ist die Schnarre schön laut, schnarrt allerdings nur im Blinker-Takt.
    Wenn ich den Saft vom Licht nehme ist die Schnarre leiser, schnarrt aber - wie sie es auch sollte - durchgängig.


    Meine Frage: Wie kann ich den Saft des Lichts bei betätigen des Hup-Schalters ausschliesliche auf dei Hupe legen? Ich meine das Licht sollte ausgehen und die Hupe sollte hupen...


    Danke für die Antworten und schöne Grüße


    Bernd

    Bitte entschuldigt das Ausgraben toter Threads :whistling:


    Um alles bisher geschriebene zusammenzufassen: Ich wollte meine Schnarre funktionstüchtig machen, dazu hat mir aber ein Schalter gefehlt. Theoretisch soweit machbar. Die Schnarre auf das Licht zu legen hat auch keine Vorteile bzw. kein schnarren ergeben. Soweit sogut...


    Da mir jetzt der alte Lichtschalter abgefallen ist und ich momentan die Vespa manuell mit einem Metallischen Gegenstand (Elektroschocks eingeschlossen) killen muss habe ich mich erneut auf die Suche gemacht.


    Dabei bin ich auf folgenden Schalter gestossen: LINK


    Dieser müsste doch passen oder? Dort habe ich einen Schalter für Lenkerblinker Rechts - Links, einen für Licht EIN/AUS, einen zum killen und einen für die Schnarre?


    Ich würde mich über einen Tip oder eine Erfahrung freuen!


    Vielen Dank für die HIlfe und Grüße


    Bernd

    Hi!


    Vielen Dank erstmal für die Antworten. Die Vespa hat tatsächlich das Fahrgest.Schild am Rahmen (rechts unten bei den Füßen).


    Ah ok das wußte ich nicht, danke Rassmo. Nunja wäre es dann möglich das Licht immer laufen zu lassen und die Schnarre auf das Licht zu schalten ?
    Das Licht habe ich sowiso immer an und müsste dafür nicht extra einen Schalter haben.


    Vielen Dank und Grüße


    Bernd

    Hallo liebe Vespagemeinde,


    ich bin glücklicher Besitzer und habe die Vespa vor einiger Zeit gekauft. Es ist eine 50 Special mit einigen PXelementen habe ich so das Gefühl.
    Zu meinem Problem habe ich leider noch nichts gefunden. Weder die Vespaschaltpläne noch die SuFu machen mich schlauer. Es passt einfach nichts zu meinem Problem:


    Ich habe vorne unter der Kaskade eine Hupe/Schnarre (?) - 6V Steht drauf. Ich habe auch hinter dem Schaltelement noch zwei unangeschlossene Kabel die Zur Hupe/Schnarre gehen. Ich weiß allerdings nicht sie anzuschließen um den ganzen Spaß zum laufen zu bringen. Eins soll wohl zu erdung, das andere zur Masse. Das eine Kabel "bizzelt" wenn ich es an den Blinkerschalter halte, bei der hupe rühren tut sich aber nix 8|


    Bilder (man verzeihe die Qualität, Ich kann nochmal bessere nachreichen):


    [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/img/p050910_18.19dtzn.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/img/p050910_18.20dp6t.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://www.abload.de/img/p050910_18.309plw.jpg]



    Ich hoffe auf euere kompetente HIlfe


    Mit schönen Grüßen


    Bernd

    Hallo!


    Danke, das Problem hat sich erledigt. Der (einfache) Grund war, dass ich bei offenem Choke nicht extra gas gegeben habe. Mache ich das springt sie sofort an.


    Fährt bis dato wie eine eins!


    Das mit der Hupe hat sich auch erledigt. Die Schalterplatte des Blinkers, Licht und Kill hat keinen Knopf für die Hupe übrig... Jetzt muss ich nurnoch eine Platte mit Hupenknopf finden :-)


    Grüße


    Bernd

    Hi!


    Nein an den Vergaser hab ich mich noch nicht rangewagt. Hier war doch irgendwo mal eine Anleitung ?


    Choke zieht den Zug zum Vergaser. Funktioniert soweit.


    Und das mit der Hupe irritiert mich. Hupe+Kabel da aber kein Bedienelement dafür?


    Danke für die Antworten


    Bernd

    Hallo Vespaonline!


    Ich bin endlich glücklicher Besitzer einer oben genannten Vespa. Nach 2 Monaten intensiver Suche wurds aber auch Zeit ;-)


    Jetzt habe ich allerdings ein paar Fragen und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. SuFU hab ich schon gequält aber nix konkretes bekommen...


    Fragen:


    - Die Vespa springt kalt nicht an. Choke ist gezogen, Hahn ist offen und trotzdem passiert nix. Kerze raus (ein bißchen ölig) abputzen und Startpilot rein bringt kaum was. Wenn der Motor warm ist springt sie sofort an. Könnte das was mit der schiefen (duplexgarage) Parkstellung zu tun haben? Immer anschieben mach kein Spass :-(


    - Ist das normal, dass ich mit geschlossenem Benzinhahn noch ca. 5 min fahren kann?


    - Hab in meine Kaskade geschaut und dort eine Hupe entdeckt. (Ich dachte die 50 special hat keine?) Scheint auch angeschlossen zu sein, Kabel sind da. Nur hab ich oben an meiner Bedienplatte nur Licht, Blinker und Unterbrecher! Wie kann ich die Hupe benutzen?


    Danke für eure Hilfe! Wenn das Wetter sich mal wieder beruhigt hat werde ich mal ein paar BIlder posten.


    Grüße


    Bernd