Beiträge von Rune

    Hallo!
    Hatte bei meiner Vespa TS 125 Bj.77 VNL3 einen Kolbenklemmer.
    Nun die Frage, wie komme ich am einfachsten zum Kolben.
    Ich habe mal den Zylinderkopf abmontiert und der Zylinder lässt sich auch ein Stück herausziehen aber nur bis er am Rahmen ansteht.
    Muss ich wirklich den Motor ausbauen oder gibt es vielleicht doch noch eine einfachere Lösung?
    Kann man vielleicht die vier Gewindestangen rausdrehen?


    Danke im voraus
    Rudi

    Hab jetzt nochmal beim Schieber geguckt und siehe da, der Gaszug war dort wo er ins Vergasergehäuse eingeführt wird, leicht verschoben. Echt peinlich!
    Das Standgas kann ich jetzt wieder einstellen.
    Die Zündung werde ich nun als nächstes einstellen, muß mich aber in diesem Forum noch schlau machen wie das richtig funktioniert.
    Also langsam wird´s was.
    Vielen Dank noch.

    Bin seit ein paar Tagen Besitzer einer Vespa 125 TS Bj. 77 und habe nun folgendes Problem:
    Habe den Vergaser gereinigt und die Dichtungen erneuert, danach lief sie auch besser und stirbt auch nicht mehr ab. Gibt man jetzt aber Gas bleibt die Drehzahl im oberen Bereich. Die Standgasschraube und die seitliche Schraube (Gemischschraube?) kann man drehen wie man will, es ändert sich nichts.
    Noch was zur Leistung: Im 1-3 Gang ist die Leistung ganz ordentlich aber im 4 Gang tut sich überhaupt nichts, das war auch schon vor der Reinigung so.
    Der Vergaser ist ein Dellorto SI 20/20D.
    Bin für jeden Tipp dankbar.