Beiträge von conny1938

    Hallo Leute,
    bei Franks Vespa-Garage habe ich ein Video gesehen (vergessen unter welcher Überschrift), in dem er erklärt, wie man leicht errechnen kann, wieviel 2-Taktöl bei einer beliebigen Menge Benzin bei einem Mischungsverhältnis von 1:50 nötig ist ( Benzinmenge verdoppeln, durch 100 teilen = ml ? ?(
    Gruß, Cornelius

    Hallo Cosa Freunde,
    ich habe einen Cosa-Rahmen mit 2-Zugschaltung, den ich neu aufbaue. Nun kann ich einen 1-Zugmotor erwerben. Kann man die Schaltraste von 1-Zug auf 2-Zug austauschen?
    Gruß, Cornelius

    ...das hatte ich auch schon, z.B. bei einer PX.
    Ursache war der Benzinhahn direkt am Tank. Dieser Hahn lockert sich mit der Zeit weil das Plastik am Sitz des Hahnes dann spröde wird.
    Tank ausbauen u. soweit anheben, dass man an den Tank-Hahn kommt, die Schelle lösen u. Hahn herausziehen. Ich habe dann den Sitz des Hahnes mit benzinresisten Tevlonband umwickelt u. wieder befestigt.
    Danach prüfen, ob noch Sprit an dieser Stelle herausläuft. Eventuell noch mehr mit Tevlonband umwickeln.
    Viel Erfolg !
    Gruß, Cornelius

    Hallo Cosa - Fahrer,
    Restaurierung Cosa FL :
    kann mir jemand schildern, in welcher Reihenfolge und mit welchen Teilen der Lenker u. Verkleidung montiert wird ?
    Verständlich ist die Montage des Lenkrohres mit oberem Kugellager, Mutter, Nasenscheibe und Kontermutter. Aber dann : untere Verkleidung, Lenker.
    Im Handel wird eine Nasenscheibe (Sip-Nr. 22957000) und eine Kunststoff-Mutter (Sip-Nr. 26587400) für die Montage vorgeschlagen. Wie werden diese Teile u. in welcher Reihenfolge eingebaut? Da habe ich Hilfe nötig !
    Bei einer anderen Cosa habe ich einmal von ober in die Lenkerbefestigung hereingeschaut. Da kann ich von den zwei Teilen (siehe Nummern oben von Sip) nichts feststellen, sehe nur Mutter mit Kontermutter u. U-Scheibe (siehe Bild).
    Eine Beschreibung, Bilder oder Ähnliches würde mir weiter helfen. Dafür jetzt schon Dank.
    Gruß, Cornelius

    Hallo allerseits,
    ich kann nur raten, ein Ersatzrad an Bord mitzunehmen. Wenn bei einer PX, Cosa u.a. der Platz vorgesehen ist, sollte das Ersatzrad montiert sein. Ich selbst war froh, das Reserve-Rad dabei zu haben, als mein Hinterrad an der PX den Geist aufgab. Das war auf einer Landstr. im Westerwald. Den Roller auf die rechte Seite gelegt und in 10 Min. war das Rad gewechselt. Du braucht nur einen 13er Schlüssel !
    Ein Freund, der eine Hexagon ohne Reserverad fährt, hatte in Koblenz auf der Südbrücke einen Platten. Seine Werkstatt angerufen. Diese kam mit einem Transporter (nach 1,5 Std) und hat ihn aufgeladen, in die Werkstatt gebracht und den Schlauch geflickt. Den Preis will ich gar nicht nennen !
    Das hat einen ganzen Vormittag gedauert und er kam erst mittags auf die Arbeit.
    Ich finde, genau wie beim PKW, daß die neuen Vespas kein Ersatzrad mehr haben, nicht praxisgerecht. Ich verzichte nicht auf mein Reserverad !
    Gruß, Cornelius

    Hallo allerseits,
    Frage:
    welche Reihenfolge muß eingehalten werden beim Einbau Lenkrohr / Zündschloß ? Erst Lenkrohr, dann Zündschloß oder umgekehrt ?
    Der Schließbolzen macht mir Kummer ! Zuerst oder nach Lenkrohr ?
    Wer kann mir helfen ? :?:
    Modell Cosa 1 oder FL.
    Gruß, Cornelius

    Hallo Volker,
    weder noch: die Hupe ist angeschlossen, das Kabel für den Bremslichtschalter ist unten am Boden des Rahmens.
    Seltsam ist, dass dieses Kabel, welches ich nicht zuordnen kann, im selber Schutzumhüllung mit dem Blinker rechts ist, also werkseitig eingebaut ist !


    Gruß, Cornelius

    Hallo dr.sonny,
    dank deines Bildes habe ich die Öffnung im Boden der Cosa gefunden. Da man nicht in das Innere des Tunnels sehen kann, habe ich versucht, einen Draht durch zu schieben. Dieser hat nach wenigen cm blockiert. Die Kunststoffabdeckung habe ich heraus gerissen u. nun mehr Platz als das kleine Loch in der Abdeckung !
    Dann habe ich von unten hereingeschaut u. die Öffnung gesehen u. gefühlt durch welche der Kupplungs-u. Schaltzug verläuft. Von unten aus habe ich dann den Bremsschlauch durchgeschoben. Der kam dann neben den Zügen im Boden des Rahmens an.
    Jetzt kann ich den Bremsschlauch am Ausgleichsbehälter u. am Hauptbremszylinder befestigen.
    Herzlichen Dank für den Tipp u. das Foto.
    Gruß, Cornelius

    Hallo Volker PKXL2:
    ich habe den Rahmen ohne Bremsanlage u. Anbauteile gekauft. Nun will ich die Cosa wieder aufbauen. Den neuen Hauptbremszylinder habe ich mitsamt dem Druckregler auf die Grundplatte geschraubt. Nun will ich die Bremsleitungen einbauen. Die hintere u. vordere sind problemlos, aber die Leitung vom Ausgleichsbehälter zum Hauptbremszylinder kann ich nicht einbauen, weil ich kein Loch in dem Rahmen nach unten finde. Da nützt es nichts, wenn ich von vorne oder der Seite reinschaue !
    Momentan ist noch kein Steuerrohr eingebaut, sodass ich einigermaßen Platz u. Sicht ins Innere habe. Aber kein Loch durch das ich den Bremsschlauch aus dem Vorratsbehälter zum Hauptbremszylinder führen kann.
    Ich hoffe, mich einigermaßen verständlich gemacht habe ?
    Gruß, Cornelius