Beiträge von Cornlis

    danke für eure antworten!


    sie läuft halt ab und zu unrund... also manchmal geht sie bei gezogener kupplung einfach aus!


    Ich schau mal nach der schraube am vergaser. Könnte es auch sein, dass ich eine zu große Hauptdüse drin hab?
    bin mir nicht ganz sicher ob bei den düsen alles 100% stimmt.

    Hallo zusammen,


    hab ne vespa pk50 xl2 BJ 91.


    Beim anmachen geht die vespa nur ohne choke an. Wenn Sie dann läuft und ich zieh den choke geht sie komplett aus.


    Kann mir jmd sagen was hier das problem is


    (.... eventuell vergaser nich ganz optimal eingestellt?)


    Danke für eure Hilfe, Grüße

    Hallo zusammen,


    habe eine Vespa PK 50 XL BJ 1991.


    Das Problem ist folgendes:


    Nach dem Anlassen dreht der Motor im Leerlauf extrem hoch und ist dabei sehr laut. Die Standgaseinstellung scheint ok zu sein. Er muss wohl irgendwie Falschluft einziehen. Habe testweise einen garantiert funktionstüchtigen, anderen Vergaser eingebaut - das Problem ist trotzdem weiter aufgetreten.


    Nun ist die Frage an was es liegen kann.


    Der Vorbesitzer hat gemeint eventuell benötige ich neue Simmerringe und muss den Motor neu abdichten.
    Bin aber was den Motor angeht ein Laie.


    - Reicht es aus einfach alle Dichtungen zu erneuern?


    - Welche Simmeringe brauche ich da und welche Verschleissteile allgemein könnten am Motor noch Probleme machen, was das geschilderte Symptom angeht??


    - Hat jmd schon mal ein ähnliches Problem gehabt oder weiss, an was es noch liegen könnte??


    Bin über jede Hilfe und jeden Hinweis dankbar :rolleyes:


    Danke!!!