Beiträge von smeith

    finde seit kurzem gefallen an alten vespas. besitze bereits eine 50n special.
    bei uns in einer riesigen sammelgarage befindet sich seit jahren eine verlassene 50n von ´78. laut hausverwaltung hat der besitzer bei seinem auszug das ding einfach stehen lassen. seine adresse ist unbekannt. an der vespa ist vieles im eimer, aber ich würde sie gerne wieder aufbauen. wer weiß wie ich vorzugehen habe, damit ich mich der vespa legal annehmen kann?
    gruß
    smeith

    wie schon erwähnt habe ich eine 50n special geerbt, die jedoch nirgendwo eine registriernummer bzw. ein typenschild besitzt. das schild am "trittblech" ist nicht vorhanden. was ist nun zu tun? kann ich das gute stück nun überhaupt irgendwann mal fahren oder ist es nun wertlos??? ;(

    nächste peinliche frage: was für sprit braucht so ein ding? habe bereits versucht den guten roller anzutreten, leider tut sich nichts, ich kann auch keinen zündfunken erkennen ?(

    tag zusammen,
    ich habe in der scheune meines onkels eine alte vespa 50 special gefunden, die er mir überlassen hat. angeblich ist er sie früher selber gefahren, da das aber ewig her ist, ist kein schlüssel mehr aufzutreiben. das lenkradschloss habe ich bereits entfernen können, leider weiß ich aber nicht, wie ich die vespa ohne zündschlüssel starten kann. wer weiss welche kabel ich zusammen fügen muss, damit ich das böckchen wieder zum laufen bekomme. die original papiere sind noch vorhanden. der letzte versicherungsnachweis ist 15 jahre her. muss ich deswegen vor einer anmeldung mit dem ding eigentlich zum tüv? ich weiß, ist ne dumme frage, aber das ist alles vollkommen neuland für mich. ich bedanke mich schonmal für jede antwort,
    viele grüße
    smeith

    tag zusammen,
    ich habe in der scheune meines onkels eine alte vespa 50 special gefunden, die er mir überlassen hat. angeblich ist er sie früher selber gefahren, da das aber ewig her ist, ist kein schlüssel mehr aufzutreiben. das lenkradschloss habe ich bereits entfernen können, leider weiß ich aber nicht, wie ich die vespa ohne zündschlüssel starten kann. wer weiss welche kabel ich zusammen fügen muss, damit ich das böckchen wieder zum laufen bekomme. die original papiere sind noch vorhanden. der letzte versicherungsnachweis ist 15 jahre her. muss ich deswegen vor einer anmeldung mit dem ding eigentlich zum tüv? ich weiß, ist ne dumme frage, aber das ist alles vollkommen neuland für mich. ich bedanke mich schonmal für jede antwort,
    viele grüße
    smeith