Beiträge von SEK

    Hallo!
    War heute mal wieder dabei die Vorschläge von euch umzusetzen. Die Dichtfläche scheint dicht zu sein, Öl stand im Ansaugbereich.Habe die Vergaserdichfläche geprüft und ist auch i.o. . was ich gemacht habe, den 24er Vergaser , der auch beim motor drauf war, wieder rauf gesetzt und alle Düsen angeschaut. ND 50, HD 116, mischrohr BE3.


    Was mir nun aufgefallen ist, bei gezogener Choke schiesst das Benzin aud den keinen Loch hinter dem Hebel(Foto). Geht nicht an. Habe dann mit Start pilot versucht und dann ging sie an und lief mit gezogener Choke, ohne geht sie gleich aus. Wenn der Motor dann warm ist lief sie auch ohne Choke, aber kurze zeit später ist sie aus und will dann auch nich mehr.


    ich finde die Düse ein wenig zu klein, werde die noch mal angleichen. welche sollte man nehmen ( alles original 200 alt)?

    Also, ich muss meinen Mechaniker auf der Arbeit fragen. ich hatte damals 2 wochen urlaub und dann waren sie drin! ich weiss nur soviel, das er sich aus Presswerkzeugen was gebastelt hat... Denke aber mal das er zuerst auch das grosse Gummi mit Stange eingestetzt hat und dann das kleine in Motor und Stange gedrückt hat . Aber mehr kann ich morgen sagen.
    Ich hab ihn ne Kiste Bier gegeben, und wir beide haben uns tierisch gefreut!!! Der Vespahändler hat gemeint:" kauf dir gleich nen neuen Motor, is genauso teuer!"

    Schicker Lack, normale politur oder ne schleifpaste?


    Auf jeden Fall Handschuhfach wieder ran, sieht ohne immer so unproportional aus. Und reiss diesen hässlichen Spritzschutz hinten ab! Geht garnicht!


    Edith fällt grade noch auf, die plaste am stossdämpfer ab und evtl die feder chrom oder rot, Blinker millenium und den zierring an der Lampe ab. UND DEN SPRITZSCHUTZ!!! :D

    wie schwidi schon sagte, Reifen haben immer ein schmierfilm auf dem profil wenn sie neu sind. bei autoreifen sollte man die ersten 10km ruhig fahren, könnte sonst rutschig sein. merkst du auch wenn du neue reifen anfässt.


    Schneller gehts so: Roller an, 1. gang rein, Bremse vorne stark ziehen, vollgas und kupplung kommen lassen. so ist der reifen angerauht und hat betriebstemperatur!

    Na dann haste nächsten Monat deine Frau auch auf deiner seite! Deiner kleinen schenkst du von barbie nen roller :D


    Denke mal es reicht doch auch die Backen( und die Lufthutze weg!!!) und Handschuhfach zu lacken und das Blaue Streifendesign mit einzubeziehen. Sitzbank ne ordentliche sip.


    Meine T5 bleibt mein Biest!!! gegen kein Geld der Welt!

    Den motor hab ich so bei Ebay gekauft, soll alle dichtungen neu bekommen haben. er soll vorher gefahren worden sein und dann ein halbes Jahr auf lager gelegen haben. Bedüsung ist standard, muss aber gucken welche Hd. Kuwe Dichtung haben wir nicht gesehen, das lüra mussten wir nicht runternehmen. das schaue ich mir auch mal an.Freitag gehts wieder ran, dann berichte ich wieder. Bis jetzt habe ich ja ein paar stichpunkte zum testen. DANKE!! klatschen-)

    Bin ich auch voll der Meinung. Jauch das Ding in Schwarz matt/ Glanz, Dkl. blau oder nen schicken silber über und die Kiste kommt gleich viel besser rüber.


    Das Airbrush ist MEINER MEINUNG nach zu alt und viel zu schlecht gemacht. Das Riffelblech an der Backe noch ab und da ne schöne Hutze einarbeiten und mitlackieren. Kotflügel evtl ein normales garelli in chrom oder mitlacken.

    Mit "ein paar tage später lief sie nicht mehr" meine ich als ich den ersten fehler mit den Benzinschlauch gefunden hab sie dann ansprang und auch lief. Nicht wirklich standhaft aber das hatte ich auf die vergasereinstellung geschoben. aber sie lief. Ca eine woche wollte ich sie mal wieder laufen lassen, nix.


    Ich muss dazu sagen, der original 24er vergaser war die ganze zeit drauf, damit ist das blowback! wollte jetzt mal die membran versuchen, als test. ich finde, der Vergaser schiebt in dem moment das gemisch rein, wenn der ds dicht macht. Eigentlich so wie es man bei der membran kennt. es Stand wirklich ein wenig Gemisch in der Wanne.


    habe mir die laufbahn vom Zyli mal angekuckt, sah super aus ohne riefen o.ä.


    Wie kann man die steuerzeiten der welle bzw gaser einstellen/ kontrollieren?


    Bin am Freitag wieder dabei, werde mir mal den Sprit, gaserdichung und kolben vornehmen... was kann ich noch prüfen?



    Zündung ist auf 19 Grad geblitzt, das hat alles wunderbar geklappt. musste es ja mal lernen, deswegen musste shova kicken! :thumbsup:

    ich habe ne Malossi membran, das untere stück schraubt man auf den ansaugbereich. dann kommt der membrankasten eigentlich auf das untere stück. nur sind die Stehbolzen so lang, das der kasten nicht rauf geht. Hab das aufm Bild nochmal verdeutlicht.


    Der Motor springt nicht an, der spritzt das Gemisch ausm vergaser raus. Zünden tut sie, nach ner weile kicken ist die Kerze nass. Er geht auch nicht zeitweise an oder zeigt , das er will. einmal lief er, aber nach ein paar tagen später kein Mucks.


    Kann es sein das zuviel Öl im Benzin ist und er so zu wenig benzin zum zünden hat?

    Hallo alle miteinander!


    Habe das problem das mein motor nicht startet. hatte schon ein anderen Thread eröffnet, da merkte ich dann das der benzinschlauch nicht richtig saß und dann lief er. ein paar tage später lief er wieder nicht mehr. benzin kommt aber an. hier Teil 1 motor springt nicht an px 200


    nun habe ich mit shova50 ( danke nochmal!) zusammen die zündung abgeblitzt und eingestellt. alles i.o.. benzin kommt, funke ist da.
    der vergaser rotzt den grössten teil vom gemisch raus, ohne lufi sieht man den ganzen nebel aus der kammer fliegen. nun dachte ich, membran drauf und gucken ob er so läuft, aber nächste problem: hat der 200er alt motor zwei stehbolzen, um den gaser zu befestigen( siehe foto)? den spacer bekomm ich drauf, aber nicht den ansauger....


    wer weiss noch einen guten rat?

    Das Gemisch 1:50 bedeutet 1 teil öl auf 50 Teile Benzin, sprich 1 liter Öl auf 50 Liter Benzin.


    Glaube 8 liter nimmt der Px Tank mit reseve ca auf, rein rechnerisch müstest du pro Liter Benzin 20ml Öl mischen.


    Ich mache es immer so das ich 5 Liter tanke und dann 100ml öl auffülle. am besten sind die leeren verpackungen von Nähmaschinenöl, die sind genau 100ml .
    Bin auch ein Gegner der Ölpumpe, meiner Meiung nach mischt sie nicht 100%ig. Aber das ist Ansichtssache, manche schwören drauf und hatten keine Probleme, andere reissen den Mist raus. Finde grade bei stärkeren Motoren sollte man nix dem Zufall überlassen.