Beiträge von lburmester

    hallo,
    ich habe mir kurz vom winter eine pk 50 xl mit automatik und elestart gekauft. zustand war top lief sehr sauber!
    dann hat das starten von tag zu tag länger gedauert, dass heißt am ersten tag, wenn ich aufm startknopf gedrückt hab startete sie sofort. am nächsten tag war es so, dass ich mehr mal auf den knopf drücken musste bis sich dann beim dritten mal etwas geregt hat. dann wurde es immer seltener das sie gestartet ist, wenn ich auf den knopf gedrückt habe. es war so als ob der knopf keinen kontakt mehr hatte und ich ins leere gedrückt habe. keine regung. wenn dann der knopf mal funktionierte startete sie einwandfrei.


    es wurde immer immer schlimmer sodass ich sie immer anschieben musste, was teilweise 15 minuten gedauert hat, weil es sehr kalt war.
    dann habe ich sie lieber in eine garage gestellt und heute wieder (nach 7 monaten) rausgeholt.


    ich ahnte schon schlimmes, dass die batterie leer ist und garnichts geht, aber sie sprang sofort bei knopfdruck an. nun bin ich den tag lang heute gefahren und habe sie öfters mal abgestellt und wollte dann wieder losfahren. und dann gings wieder los. zweiter startversuch: knopf muss mehrmals gedrückt werden. letzter start versuch ( 6. etwa) vespa gibt keine regung und ich darf wieder anschieben.



    was ist da das problem?


    da ich leider keinen kickstarter habe und schieben muss, ist das todes nervig.


    aber wie gesagt, wenn der knopf funktioniert dann hapert es nicht am starten, sie springt dann sofort an.


    ich bitte um hilfe :(