Beiträge von martin-manuel

    habe auch ne PX 125 lusso auf Gemisch umgebaut und habe die Kupplung raus, dann die Ölpumpenwelle raus und dann das Ritzel, das mit der Schnecke die Ölpumpenwelle antreibt komplett herausgenommen. Dann kannste das Loch mit nem Stopfen irgendwie verschließen bzw. wenn du die Gemischschmierer Vergaserwanne mimmst müsste das dann sowiso verschlossen sein, da die Wanne kein Loch für die Ölpumpenwelle hat. (weil ich keine Wanne ohne Loch habe, hab ich die Welle einfach wieder reingesteckt, wird nicht mehr angetrieben und Loch ist zu). Beim Einbau der Kupplung darauf achten, dass die Zahnscheibe auf der Kurbelwelle mit der Fase zum Lager hin wieder eingebaut wird (dient als Distanzscheibe) und dann Kupplung wie gewohnt drauf. Vergaserbedüsung brauchste die für Standard PX125lusso und 20er Si, siehe germanscooterwiki.de unter "Si Vergaser Einstellungen". Die Hauptdüse ist da mit 98 angegeben (bzw. bei späteren lussos wurde auch ne 96er verbaut), das ist bezogen auf mit Getrenntschmierung, da das Öl am Gaser vorbeigepumpt wird. Da jetzt das Öl mit durch muss brauchste eine Hauptdüse etwa 2 Nummern größer. Also ne 100er, fahre ich auch und löppt prima. Bei nem Gaser für mit Getrenntschmierung muss unten noch das Ölloch verschlossen werden, siehe T5 Seite.


    Ob beim 20er Si Vergaser der Unterschied mit 1 großem Loch oder 3 kleinen Löchern am Zerstäubungsrohr ne Rolle spielt weiß ich nicht, bei der 125er ist Standardmäßig der mit 3 kleinen Löchern drin. Vielleicht kennt sich Rita da aus?

    ich wollte mal einen PX Gaszug inkl. Hülle kaufen beim offiziellen Piaggio-Händler. Der wollte da wirklich ungelogen knapp 20 Euro dafür haben, für 1 (einen) Zug! Nach einigen hin und her waren wir dann beim unschlagbaren Preis von 10 Euro für den gleichen Zug, der war dann aber seiner Angabe nach nicht mehr original Piaggio, deshalb ist der so günstig :wacko: Bin glücklich und mit leeren Händen raus, niemehr dorthin :thumbdown:

    Meiner Meinung nach ist das ziemlich doof sich den Preis von Bekannten nach oben ziehen zu lassen. Wenn er Pech hat, ersteigert dann nämlich dieser Bekannte die Vespa und er darf die Ebay Gebühren zahlen, obwohl er die Vespa in Wahrheit garnicht verkauft hat...das kommt teuer :!:


    Naja jedem das seine!

    nöö, das ist am billigsten. Denn beide werden sich nach Ende der Aktion einvernehmlich (oder wie das heißt?) darauf einigen vom Kauf bzw. Verkauf zurücktreten, so dass auch keine ebay-Provision usw. fälig wird. Diese Option gibt es seitens ebay, denn habe ich selbst auch mal genutzt da in meinem Fall Arikel und Zubehör (nach ersteigern) nicht in dem Umfang wie zuvor verbeinbart an mich übergeben werden sollten. Denn für solche Fälle ist diese Option seitens ebay eigentlich vorgesehen und ob das mißbraucht wird kann von ebay schlecht kontrolliertt werden (ebay hat ja keine Ahnung, dass sich Käufer und Verkäufer eventuell kennen)

    Ich würde die 200er PX nehmen und dann versuchen den 200er Motor gegen einen T5 Motor einzutauschen. Die sind je nach Zustand so etwa gleichwertig vom Preis. Vorteil: den T5 Motor darfst du fahren da der 125 ccm hat. Und vor allem, der hat 12 PS.

    es gibt halt Leute, die kennen den Unterschied zwischen Vespa und Vespa einfach nicht, da sie auch nicht über die Szene (80er Jahre) usw. bescheid wissen. Ein Onkel von mir war auch ganz stolz auf seine neue Vespa. Dann ist er damit bei einem (Blech)-Vespatreffen aufgekreuzt und die Leute da haben nur etwas komisch geguckt ;( Das hat ihn ganz verwundert, bei seiner schönen neuen Vespa :D

    Kann die schlechten Erfahrungen bei Sip nur bestätigen. Habe da mal zwei ganz gnau gleiche Reifen bestellt, dann kam einer davon in der falschen größe und zwar in 3.00 x 10 anstatt 3,50 x 10 Telefoniert, zurückschicken und ja, ich bekomme alle Kosten vom Versand erstattet und richtiger Reifen wird zugeschickt. Hab ich gemacht, richtiger Reifen kam auch aber nix mit Versandkostenerstattung!!! Ich musste letztendlich dafür Zahlen für den Mist, die die gebaut hatten. Bestelle da nie wieder was. :thumbdown:

    ja, kannste auch in D fahren. Kommt aus Spanien und sieht aus wie ne T5, hat aber nen PX 200 Motor. Deshalb heißt sie auch TX (die Bezeichnung weißt hin auf: T von T5 -> Karosse, X -> PX 200 Motor = TX 200)

    also die buchse würd ich nicht unbedingt rausschlagen, denn die zentriert die Vergaserwanne, wenn der Vergaser noch nicht drauf ist. ich hab oben einfach die Madenschraube rundrum etwas abgeschliffen, so dass die Buchse wie gehabt noch reingeht.

    Habs auch so gemacht wie musikauto, nur statt dichtmasse hab ich die M12er Schraube und geschnittenes Gewinde mit 2-Komponet- Feinspachtelmasse eingestrichen und so ins Loch der Ölpumpenwelle geschraubt.
    Größere HD ist natürlich klar.


    Mir ist aufgefallen, dass meine Vespa seitdem viel besser läuft und sauberer durchzieht