Beiträge von Weanelt

    Das mit der Kompression höre ich immer nur im Zusammenhang mit dem Kickstarter, hab nur Estarter, gilt das dann auch?
    Das Lüftungsloch im Tankdeckel hab ich kontrolliert, ist frei, kann man durchpusten :D



    Meine Kerze ist rehbraun wie es immer so schön geschrieben wird :P


    Also das Problem scheint woanders zu liegen, da sie kalt nur mit sehr viel schieben startet, mit Elestarter nur ein paar Minuten nachdem sie gelaufen ist.


    Habe heute nochwas per Zufall entdeckt: Ich habe einmal im Leerlauf heute ca. 2sec viel Gas gegeben, dabei ist sie ausgegangen, ist das normal? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.
    Während der Fahrt geht sie in hohen Drehzahlbereichen nicht aus. Nur heute, als ich mit Rückenwind und bergab gefahren bin, da ging sie auch aus, Nadel hatte sich minimal über die 60 bewegt.


    Danke für die Antworten schonmal :)

    Meine Vespa springt momentan so gut wie nie an. Gestern ist mir eingefallen, dass ich nach der letzten Vergaserreinigung vor 3 Tagen die Gemischschraube vergessen hatte einzustellen, habe ich nach geholt und sie ist sofort angesprungen. Nur jetzt habe ich wieder das alte Problem, dass sie nur mit anschieben anspringt und nach 1km aus geht, wenn ich damit zur Schule fahre geht sie immer an der gleichen Stelle aus, was ich auch merkwürdig finde. Kann sie danach durch schieben wieder starten.
    Zündkerze habe ich gewechselt und den Vergaser gereinigt. Mit Choke starten klappt ebenfalls nicht.
    Weiß jemand wodran es liegen könnte? Bin am verzweifeln :S

    Ich bin so langsam am verzweifeln, deshalb hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt.
    Ich habe mir vorige Woche eine Vespa gekauft, die laut Verkäufer auch super lief und sprang beim Verkauf auch so gut an wie danach nie wieder.
    Gestern habe ich den Vergaser gereinigt, da sie häufig nur mit anschieben ansprang, mit Glück auch manchmal im Stand.
    Seit gestern habe ich nun noch größere Probleme. Wenn ich die Vespa versuche mit dem Elestart zu starten (habe nur Elestart), dann springt sie nicht an, auch nicht mit Choke. Wenn ich sie dann anschiebe springt sie dann an und fährt spitze und geht während der Fahrt auch nicht aus oder ähnliches. Wenn sie dann warm gelaufen ist und ich sie versuche erneut zu starten, geht gar nichts mehr, egal wie weit ich das Ding schiebe. Zündkerze ist neu und habe zwei verschiedene immer dabei, allerdings kein Unterschied festzustellen zwischen den beiden. Zündfunke ist da. Wenn ich die Zündkerze rausdrehe ist sie häufig nass.



    Liebe Grüße :rolleyes:

    Ich habe gerade meinen Vergaser ausgebaut, ich wollte ihn gerade wieder einbauen, allerdings hat das Gas keinen Zug mehr, also wenn ich das wieder einhänge am Vergaser rührt sich nichts, wenn ich am Gashebel drehe. Wie hänge ich das alles wieder richtig ein? Ich denke mal das Problem wird am Gashebel liegen oder? Wenn ja, wie komme ich da ran um das wieder richtig zu machen?


    Liebe Grüße :P

    Ich habe mir vor einer Woche eine Vespa PK 50 XL2 gekauft, die beim Verkauf super ansprang und laut Verkäufer dabei auch nie Probleme gemacht hat. Allerdings habe ich jetzt beim Starten das Problem, dass sie sich sehr schwer tut. Wenn sie anspringt, dann nur nachdem man ein bisschen Geduld hat. Manchmal springt sie auch gar nicht an, nur wenn man dann kurz schiebt. Ich habe gestern die Zündkerze gewechselt, danach hat sich die Lage verbessert, also zu dem beschriebenem Zustand, vorher durfte ich mit der Vespa rennen wie ein Blöder bis sie an ging. Wenn sie warm ist gibt es allerdings keine Probleme, da startet sie innerhalb kürzester Zeit und beim ersten Versuch. Benzinhahn drehe ich ordnungsgemäß zu wenn sie steht :D
    Manchmal springt die Vespa auch an, geht dann allerdings relativ schnell wieder aus, bevor ich die Chance hatte, die Kupplung loszulassen und zu fahren. Wenn das passiert, springt sie beim nächsten Versuch aber eigentlich an. Fahren tut sie super.



    Ich bin ein ziemlicher Neuling was Vespas und Technik angeht, da dies meine erste Vespa ist und ich sie auch erst seit einer Woche besitze.


    Liebe Grüße :D

    Ich habe mir vor einigen Tagen eine Vespa Pk 50 XL2 gekauft und von Anfang an hat mich so ein Rasseln gestört. Heute bin ich der Sache auf den Grund gegangen und habe neben der Hupe einen Metallstab gefunden, der dort lose rumlag. Ich hänge mal ein Bild davon an, könnt ihr mir sagen was das für ein Teil ist und wo es her kommt? Oder ob es überhaupt zur Vespa gehört?


    Liebe Grüße :D