Beiträge von quasar

    Sie hat noch keine Getrenntschmierung...


    War schätzungsweise ne denkbar beschissene Mischung aus zu schlechtem Öl, heißem Motor und Bergabafahrt.


    Die Vespa ist da scheinbar ein bisschen wählerischer als meine Ossischleudern und Daddy wird schon seine Gründe gehabt haben, nur Aussenborderöl zu fahren.


    Werde aber trotzdem während des Umbaus den Vergaser nochmal ausbauen und alle Düsen prüfen um zu mageres Gemisch ausschließen zu können.


    Und ab sofort nur noch bestes Öl für die "Diva" ;)

    So Auflösung der ganzen Sache:



    Hat definitiv doch geklemmt der Gutste...


    Hab die hier im Forum beschriebene Pfusch-Reparaturanleitung schon durch, sie läuft auch astrein ihre 95 laut Tacho. Nur die Geräusche machen mich alle.
    Daher wird mich morgen ein original 12-PS Zylinderset erreichen und da tut sich auch schon die nächste Frage auf:


    Vergasersetup etc. kann beibehalten werden?


    Vielen Dank für Eure Tips bisher!

    Wow, vielen Dank für die schnellen Antworten.


    Gestern nochmal 20 km abgespult, keinerlei Probleme, außer diesem Geräusch, welches mir nur beim Abtouren und im Stand auffällt.


    Im Rahmen meiner begrenzten Möglichkeiten, habe ich heute mal den Kupplungsdeckel abgenommen, am Korb gewackelt - auch kein Spiel...


    Eine Fußdichtung zu organisieren ist hier scheinbar mehr als problematisch, der ansässige Piaggio Vertragshändler! gibt eine Lieferzeit von 2 Wochen an, werde mich am Montag mal nach Regensburg aufmachen und beir den Jungs vom VSR vorbeigucken, hoffentlich werde ich da geholfen, nehme mir auch gleich das Spezialwerkzeug für Kupplung und Rotor mit.


    Weiterhin habe ich noch den Auspuff heute abgenommen und einen kleinen Blick auf Kolben und Zylinder erhascht:


    Kolben sieht in dem Bereich gut aus und im Zylinder ist sogar noch der Kreuzschliff zu erkennen. Auffälig war aber, dass der Kolben sich bei Druck (am OT) durch den Auslass ein ganzes Stück nach oben Drücken lässt.
    Besteht die Möglichkeit, dass durch den Wegfall vom Blei im Sprit der Kolben jetzt anfängt zu Kippeln?


    Nummernschild ist definitiv bombenfest, hab sie heute aufgebockt laufen lassen und das Geräusch kommt definitiv aus Richtung Zylinder, bin mir halt eben nur unsicher, ob sichs von der Kurbelwelle auf die Kühlrippen überträgt oder direkt aus dem Zylinder kommt.


    Werde Euch weiterhin auf dem Laufenden

    Servus,




    bin der Max, aus dem schönen Bayernland, speziell der Oberpfalz hats mich hierher verschlagen. Habe eine P200E von Vaddern ererbt, die ich natürlich weiterhin hegen und pflegen will.



    Schrauberkenntnisse habe ich mir vornehmlich an Ostfahrzeugen angeeignet, Zwei Takte sind halt einfach faszinierend ;)




    Nur die Vespaspezifischen Besonderheiten sind mir eben noch nicht geläufig, weswegen ich mich Eurer Community angeschlossen habe.




    Wenn Ihr mehr wissen wollt, einfach fragen!




    Viele Grüße




    Max

    Guten Abend die Herrschaften!


    Mein Problem dreht sich um eine P200E, Bj. 80 mit 13000 KM auf dem Tacho im absoluten Originalzustand (Erbstück).
    Habe sie am Dienstag zum Tüv vorgefahren, nachdem sie locker 3 Jahre stand und auf der Heimfahrt ist sie mir kurz ausgegangen, ohne Mucken wieder angesprungen und gibt seitdem diese Töne von sich.
    View My Video
    Klemmer war es meiner Meinung nach keiner, habe trotzdem die Kupplung gezogen und erstmal ausrollen lassen.
    Habe jetzt inzwischen den Zylinderkopf abgenommen, Kolbenboden und Zylinderlauffläche sehen super aus, am Kolben kann ich wackeln wie ich will da ist kein Spiel zu bemerken.
    Geräusch bleibt auch wenn ich die Kupplung ziehe, Lüfterrad hat kaum merkliches Axialspiel und das Radialspiel ist imho auch minimal (was man hier so liest). Zündung habe ich abgeblitzt und Getriebeöl schon vor der ersten Fahrt gewechselt.
    Ich bin nicht ganz ungeschickt, was 2 Takter angeht (jahrelang an Ostmobilen gebastelt) und das Geräusch ist am ehesten mit dem Rasseln von Anlaufscheiben vergleichbar. Ich bin mir eben nur nicht im Klaren, wo das bei ner Vespa herkommen könnte. Daher würde ich mich über Tips von Euch freuen, Zylinder kommt ab, sobald ich eine Fußdichtung aufgetrieben habe. Sie hat keinerlei Leistungseinbußen o.Ä. gezeigt, und das Einzige was wirklich geändert wurde ist das Tanken von Superbenzin, statt Super verbleit. <-- kann da der Hund begraben liegen?


    Viele Grüße
    Max