Beiträge von Capizzi001

    Suche für die Schwinge das Staubschutzblech (ist genietet). Gibts das als Nachbau, hab ich nirgends gefunden?
    Lenkkopf, am liebsten komplett
    Hauptständer
    Fußbremse komplett mit Bremslichtschalter
    Evtl. Sitz und Seitenhaube (Motordeckel)


    Bitte alles anbieten....

    Hallo,


    hab mal probehalber den alten vergaser eingebaut!
    Mit dem alten Vergaser läuft die Vespa wie sie soll!
    Keine Ahnung warum!!!
    Den neuen Vergaser habe ich letztes Jahr wegen dem Falschluftproblem neu gekauft! Genau der gleiche der auch verbaut war. Dellorto 16/10!
    Auf jeden Fall sieht er genauso aus.
    Hmm?


    Bin Ca. 10min Vollgas auf der Landstraße gefahren und etwas Stadtverkehr! Zuhause angekommen musste ich die Vespa ausmachen :-)
    Das hatte ich schon lange nicht mehr.
    Ist auch bei jedem Tritt sofort wieder angesprungen und an geblieben....


    Hoffentlich bleibt das auch so.....



    Danke für eure Hilfe, Tipps und Unterstützung....

    http://www.scooter-center.com/de/product/7672409/Motorrevisions+Set+PIAGGIO+Vespa+V50+V90+PV125+ET3?meta=7672409*scd_ALL_de*s19698624295536*Motorrevisions-Set%20-%20PIAGGIO-%20Vespa%20V50,%20V90,%20PV125,%20ET3%20-%20NU204*2*2*1*16

    Hallo,
    heute sind die Teile die ich bestellt habe angekommen!
    Zündspule, Kondensator und Unterbrecherkontakt sind neu!
    Zündung eingestellt(ohne Pistole)
    Gleich eine größere Düse eingebaut. Hab erstmal eine 58er probiert.
    Die Vespa ist ohne Probleme angesprungen. Lief aber relativ hoch und die Leerlaufdrehzahl könnte man auch nicht gut einstellen. Entweder zu hoch oder geht aus. Naja hab dann erstmal eine 52erDüse eingebaut! Lief viel besser, standgas konnte man einstellen und schön aufs Gasgeben reagiert. ist aber im Standgas immer wieder nach Ca. 10-15 Sekunden einfach aus gegangen wenn ich nicht zwischendurch immer wieder etwas Gas gegeben hätte! Konnte sie aber problemlos immer wieder anlassen. Also reagierte gut aufs Gasgeben und drehte beim Gasgeben schön hoch!
    Leider konnte ich wetterbedingt nicht fahren! Aber je wärmer sie wurde, desto
    schwerer war es sie wieder zu starten!
    Bis Sie irgendwann dann garnicht mehr angesprungen ist.


    Beim Anschieben kann ich mich erinnern, dass sie nicht mehr angesprungen ist wenn sie richtig warm war. Zum Beispiel nach ein paar Kilometern Landstraße.
    Also Volldampf Landstraße >>anhalten >> abstellen bzw. geht im Stand aus>>>> anschieben kein Erfolg!
    Halbe Stunde stehen lassen läuft wieder...


    Was jetzt eigentlich noch nicht gewechselt wurde ist der Polini Zylinder +Kolben!
    Könnte es daran liegen?
    Einfache Kompressionsmessung hat 9-10bar ergeben!
    Hahn offen und Vespa warm!


    Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee....

    Ich werde mir entsprende Düsen bestellen und mal sehen wie die Unterschiede sind!
    Wie gesagt fahren und laufen tut sie gut solange man mit der Vespa fährt auch wenn sie warm ist! Nur wenn sie warm ist und man hält an geht sie aus und springt erst an wenn sie wieder abgekühlt ist.
    Deshalb kann ich mir nicht vorstellen das es ein Klemmer sein kann. Dafür läuft die meiner Meinung zu gut....
    Ich probiere erstmal eine größere Düse schauen wir mal!

    Hallo zusammen,


    den Motor habe ich schon länger zusammen und lief auch auf einen provisorischen Motorständer sehr gut!
    Auch nach dem Einbau in die Vespa.
    Vespa springt jetzt sehr gut an und das hochdrehen ist auch nicht mehr.
    Heute habe ich endlich Schilder bekommen und kann nun auch auf die Straße:)
    Leider ist das Problem noch, dass die Vespa sobald sie warm gefahren ist nicht mehr anspringt! Wenn ich sie abkühlen lasse startet sie wieder und fährt gut solange man fährt. Wenn man einmal steht geht sie aus und geht erst wieder an wenn sie abgekühlt ist!


    Hat jemand eine Idee?
    Folgendes wurde von mir gemacht:
    Vergaser dellorto 16/10 neu (Standardbedüsung)
    Kurbelwelle Mazuchelli
    Motordichtsatz mit sämtlichen Lager!
    Beim Einbau bemerkt das ein Polini 75 verbaut war. Sah noch gut aus und ist drinn geblieben!
    Zündkerze Ngk B8Hs
    Zündungseinstellung passt!


    Alles andere ist alt.

    Dankeschön!
    Werde mir eine neue Kurbelwelle bestellen.


    Hab da noch was!
    Da der Motor gerade offen ist wollte ich auch die Schaltklaue wechseln.
    beim ausbauen sind mir einige Gummiteile entgegengenommen, wohin gehören die wozu sind die und kann man die neu bekommen?

    Halle zusammen,
    ist die Kurbelwelle hinüber kann man das anhand der Bilder sehen?
    Grund für die Motorüberholung der Vespa ist Falschluftprobleme bei warmen Motor und schlechter Motorstart!


    Danke im Voraus für eure Antworten

    ja das ist auch mein Favorit!
    Es könnte aber auch RAL 1016 Schwefelgelb oder Giallo 912 sein!
    Ich brauch nicht viel Farbe, ich denke ich riskiere und kaufe mir eine Dose Giallo cromo!
    Wenn es denn überhaupt Originallack ist.


    Hallo zusammen,
    kann mir jemand anhand des Fotos sagen welche Farbe/ Farbnummer das ist, oder wie ich das raus bekomme? Bei Vespafarben.de gibt es mehrere Farbtöne die in Frage kommen würden!
    Gruß
    Capizzi001

    Hallo,


    gestern war ich beim Tüv!
    Nach einem kurzen Lampencheck hat sich der Prüfer auch gleich die Vespa geschnappt und auf dem Hauptständer hin und her gewackelt. Als hätte er nur darauf gewartet :-) ! Hat aber zum Glück nichts dazu gesagt! Auch nach der Probefahrt hat er lediglich auf die Schwergängigkeit der Schaltung hingewiesen, was er auch auf den Bericht vermerkt hat! Ansonsten ohne erkennbare Mängel bestanden!


    Also wenn der Tüv das nicht bemängelt dann ist das wohl noch aktzeptabel, oder?!?
    Was mich wundert ist natürlich die Schwergängikeit der Schaltung! Meiner Meinung nach ist nur der erste Gang schwergängig, wenn der Roller einmal fährt schaltet er meiner Meinung nach "normal"!
    Hmmmm, wie auch immer morgen wird zugelassen.......


    Gruß
    Capizzi001

    hallo,


    hab heut noch mal geschaut!
    wie gesagt wenn das rad frei dreht ist kein größeres Spiel spürbar ! Wenn die Vespa auf eigenen Beinen steht ist beim wackeln das geräusch auch kaum hörbar.
    Nur wenn sie auf dem Hauptständer steht ist ein klacken hörbar. Es geht nur weg wenn ich das rad gegen Stoßdämpfer oder Rad gegen Motor verspanne weg!
    vielleicht ist das alles normal, werd erstmal TÜV machen mal sehen was die sagen.....


    gruss
    capizzi001

    Hallo zusammen,


    habe meine 83er PX 125 außer dem Motor komplett restauriert. Motor habe ich nur von außen gereinigt da er sehr gut lief und läuft.
    Nachdem ich alles zusammengebaut hatte ist mir zufällig aufgefallen, dass obwohl das Hinterrad fest ist, ein Klacken zu hören ist wenn ich die vespa auf dem Hauptständer seitlich hin und her bewege. Wenn ich die Fußbremse betätige und dann wackle, ist das Geräusch fast weg. Wenn ich das Hinterrad mit der Hand gegen Motor oder Stoßdämpfer verspanne ist das Geräusch auch weg. Beim Zerlegen habe ich damals ausversehen das Gehäuse von der Schaltraste gelöst bis etwas Öl ausgetreten ist, aber dann sofort wieder fest gezogen. Hat das damit was zu tun?
    Die Gänge gehen zwar rein aber relativ schwergängig. Bin trotzdem eine kleine Runde gefahren und fährt recht gut. Wenn das klackrn nicht zu hören wäre könnte man meinen das alles in Ordnung ist!


    Außerdem habe ich das hier auf Youtube gefunden! Ist bei mir genau so, ist das normal?



    hoffe ihr könnt mir weiter helfen!


    Gruß
    Capizzi001