Beiträge von Randal

    Du musst ja einen dritten Überstömkanal einfräsen.
    Wenn du den Block nicht zerlegst, werden dir die Fräßspäne 100%ig in den Motorblock fallen und da sind sie ohne auseinanderbauen nicht so leicht wieder rauszukriegen

    Weil es vielleicht grad zum Thema passt.
    Bin grad dabei einen PV Rahmen zu cutten. Ich hab den Falz auf dem der Lüfterraddeckel liegt und auf dem die Rahmennummer eingeschlagen ist rausgeflext ohne das vorher mit dem TÜV abzuklären. Mit Herzklopfen zum TÜV gefahen und er hat gar keine Probleme gemacht. O-Ton TÜV Beamter: Rahmen in die Werkstatt, Rahmennummer umschlagen, Bescheinigung von der Werkstatt dafür holen und Zulassung is kein Problem mehr.


    Bei Vespa Cuttings macht der TÜV also wirklich keine großartigen Probleme

    originale Trittleisten, Riffelblech, oder Plastikmatten....
    es ist eine Vespa, also wird sie immer irgendwo rosten.
    Plastikmatten sind insofern die beste Möglichkeit da du sie runternehmen kannst und dein Trittbrett saubermachen kannst.
    Aber... die schaun halt scheiße aus. Riffelblech ist auch ok, aber ich würde es mit Abstandshaltern 5 mm über das Trittbrett setzen. damit kann Luft unter die Dinger und das Wasser kann ablaufen. Somit ist dem Rost schonmal ganz gut entgegengewirkt. Hab das bei meiner auch gemacht und es funktioniert super. Allerdings bewege ich meine Vespe auch nicht im Regen.

    normalerweise müsste es reichen, wenn du das federbei aushängst, dann kommst du an den zylinder hin. würde aber den motor gleich ganz rausnehmen. dann kannst du ihn auf jeden fall mal komplett saubermachen (schadet nie) und is ja auch kein großer act, des teil rauszunehmen. brauchst eigentlich ausser dem satz nix. zylinder runter, kolben runter - neuer kolben drauf, neue dichtungen, neuer zylinder drauf und dann 1000 km sachte einfahren.
    greetz

    hast du ne piagio oder ne polini banane dran? piagio müsste legal sein. die von polini, also den handelsüblichen rennpuff von polini müsstest du eintragen lassen. auf einer PV kein problem. bei der fuffi weiß ich nicht genau. frag beim tüv nach. oder frag mal bei "der rollerladen" in pfaffenberg nach. du können dir 100%ig weiterhelfen

    Also soweit ich zum Vespa tunig sagen kann....
    sobald du den A schein hast kannst du auf jeden fall zylindermäßig was machen. malossi oder polini lassen sie dir auf jeden fall zu. die polini banane auch. vollwangenwelle kannst dir auch eintragen lassen. also du kannst legal ein gutes stückchen schneller fahren wenn du willst. musst halt wie gesagt nur auf die ABE nummern achten. bei rennzylindern wird aber meistens eine kopie von einer eintragung mitgeschickt, die muss der tüv anerkennen.
    grüße Lukas

    Ich versteh gar nicht, warum sich alle immer aufregen, wenn der motor dreckig wird...
    ich denke doch, dass sich leute die karosserie arbeiten machen, die im regen den motor beeinträchtigen - sprich dreck usw - die Vespe sowieso nur fahren, wenn es schön ist. eine vespe mit aufwändigen und teuren lack & karosserie arbeiten ist halt einfach kein alltagsgerät mehr.

    Will auf eine PV ET3 einen 139er Malossi Satz draufschrauben.
    Wenn ich noch einen 25er Vergaser, eine Vollwangenwelle und ein HP4 Lüfterrad dazu stecke.....
    Nimmt mir dann die Polini Banane die Leistung oder nicht.
    Oder sollte ich lieber einen Puff mit größerem Resonanzkörper nehmen?
    Der Motor kann bei größerem Resonanzkörper ja höher drehen, oder?


    Schon mal vielen Dank im Vorraus


    Lukas

    Also ich habe bei meiner ET3 auch das Beinschild kleiner geflext. Ca. 7 cm links und rechts. Allerdings nur an den oberen Kurven und hab es nach oben und unten Richtung Trittbrett wieder auf normale Breite laufen lassen. Der TÜV hat da gar nix bemängelt. musst halt nur schaun, dass du wieder eine Aluleiste aufbördelst oder halt die "riesige" meiner Meinung nach "unförmige Chromleiste draufmachst. Allerdings.... Die Chromleiste wird nicht mehr passen, wenn du das Schild flext.


    Grüße
    Lukas