Beiträge von christian2482

    Hallo Leute,


    ich weiß, dass das Thema total abgelutscht ist und mich jeder auf die Suche vertrösten wird.


    Aber:
    Ich hab ne PK 50 XL 2 von 1992, alles original.


    Jetzt war ich gestern in einem Vespa-Geschäft, wo an fast allen Modellen "Nicht für den öffentlichen Straßegebrauch" unter dem Preisschild hing. Also wohl Leute, die in Sachen Vespa Ahnung haben.


    Habe nach nem größerem Vergaser für meine XL2 gefragt. Dort sagte man mir, dass ein neuer Vergaser durchaus die Leistung (Anzug ) steigern würde.


    Wollen die dort nur Geld verdienen?? Oder aber ist da was dran.


    Hoffe Euch nicht zu nerven...


    Christian

    Guten Abend!


    Habe folgendes Problem und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt.
    Gestern bei dem Wetter ne kleine Tour gemacht. Hab dann zwischendurch mal den Motor abgestellt, aber danach sprang er nicht mehr an. (PK 50 XL 2 von 1992)


    Vermute, dass wohl mit der Zündung etwas nicht stimmt. Vergaser kann es eigentlich nicht sein, weil der Motor ja vorher lief.


    Habe mal versucht, ob denn ein Zündfunke da ist. Nix zu sehen. Wie genau kann ich das denn versuchen? Zündkerzenstecker mit Zündkerze irgendwo an den Rahmen drücken und dann mal Kickstarter benutzten??


    Hab es schon mit einer neuen Zündkerze und Stecker versucht, aber klappt leider immer noch nicht.


    Irgendwelche Vorschläge? Und wie genau kontrolliert man den Zündfunken??


    Hoffe, Ihr könnt mir helfen..


    Christian


    Ps.: Und was habe ich hier gelesen über das Rücklicht?? Wenn das nicht geht, springt der Roller nicht mehr an???

    Hallo Leute,


    hab die Woche mein Schätzchen (PK 50 XL 2) aus dem Keller geholt. Kein Problem.
    Motor an. Kein Problem.
    Also schnell den Helm holen und ne Runde drehen. Kein Problem.
    Nun sitzt ich dann endlich voll angezogen aufm Roller, aber das Lenkerschloss hängt. PROBLEM!
    Hab dann solange rumprobiert, bis mir der Schlüssel abgebrochen ist. PROBLEM.
    Aber wozu gibt's die Suche...
    Also Schloss aufgebohrt und gleich beim Freundlichen ein Neues bestellt.


    Jetzt habe ich aber folgendes Problem. Durch die viele "Zangenarbeit" sind mir die "Aufsätze" auf dem Sperriegel nun ja "abgerieben".


    ALso gleich mitbestellt.


    Jetzt habe ich aber gerade hier gelesen, dass ich den Sperriegel nur austauchen kann, wenn ich die Gabel ausbauen.
    Ist das wirklich richtig??? Ich hoffe nicht.



    HOffentlich könnt Ihr mir weiterhelfen.


    MfG

    Christian