Beiträge von -Der Pate-

    Hallo,


    Danke, für die Aufnahme in das Forum, gefällt mir sehr.


    Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen.


    Lage: Ich interessiere mich momentan für einen mobilen 50er Untersatz, der mich bei gutem Wetter täglich im Sommer zur Arbeit bringt. Diese ist ca. 10km einfach von meinem Zuhause entfernt, hauptsächlich Überland.

    Gedacht hätte ich da an einen Vespa Roller. Am meisten gefallen mir die restaurierten 50er Vespas N, L und R.

    Nun, der Vespa Händler vor Ort meinte, dass sich für meine Lage keine restaurierte Vespa eignet, eher die neuen, einfach zu handhabenden Automatikmodelle, wie Primavera. Er meinte außerdem, die alten Vespas sind nicht sehr zuverlässig, so könnte es vorkommen, dass das ein oder andere im Laufe der Monate repariert werden müsste. Auch sollte selbst Hand angelegt werden können. Er selbst nimmt keine alten Vespas zur Reparatur an!

    So schlug dieser mir eine Vespa Primavera vor. Zuverlässig und für meine Anliegen seiner Meinung nach das beste.


    Nun, meine Frage an Euch.


    1. Denkt Ihr, dass sich für den täglichen Gebrauch eher ein neues Modell, also Pirmavera (Automatik), besser eignet?

    Mir gefallen die restaurierten Vespas besser, so das ich eher zu den älteren Modellen tendiere.


    2. Manches traue ich mir selbst schon zu zu reparieren, bin schließlich Ing., sonst hätte ich einen anderen Beruf erlernen müssen. Wie anfällig sind die alten Modelle, gerade die 50er Modelle?


    3. Restaurierte Modelle von einem Händler haben auch die einjährige Garantie. Da sollte man auch damit auf der sicheren Seite seien?!


    4. Habt ihr sonstige Tipps?



    Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen


    Vielen Dank klatschen-)


    Freue mich über eure Antworten