Beiträge von Vespasianer

    Danke erstmal für die Anteilnahme, bin immer noch fassungslos deswegen. Natürlich habe ich ordentlich investiert z.B. in Bitubo Stoßdämpfer vorne, Malossi Kupplung für besseres Ansprechverhalten usw. Was man halt alles macht wenn man seine Vespa klasse findet.

    Noch im August18 habe ich in einen Original Vespa Chrom Gepäckträger gekauft und montiert.

    Den hässlichen Kofferheckspoiler hatte ich schon kurz nach dem Kauf in 2017 entfernt, und durch die schwarze GTS Sitzauflage ersetzt.

    Das ist schonmal ein auffälliges Merkmal für eine GT200L.

    Ausserdem sind 2 auffällige hochglanzverdichtete Vespa Felgen montiert, und das Das Rücklicht mit dem roten Rund in der Mitte ist aussenrum in Wagenfarbe lackiert. Auch das eine Besonderheit, die sich aber durch den Einbau eines Austauschrücklichts zurücksetzten lässt.

    Die Maschine sah toll aus und war in der Vergaserversion im Spurt schneller als eine GT 250 und nah an der 300er.

    Kennzeichen ist F-V 893, Baujahr 2003. Leider habe ich nur 1 Bild gemacht, weil meine Vespa ja sicher in der Garage stand und damit nicht diebstahlgefährdet war - was für ein Irrtum....

    Wenn ich nochmal eine schöne GT200L mit wenig KM in hellgrün finde, verschraube ich sie mit Ankerkette im Betonboden meiner Garage inkl Alarmanlage und Bewegunsgmelder. Das Bild stelle ich noch ein, muß es nur noch irgendwie noch von meinen Handy hier reinbekommen.

    Zwischen 25sep-14oct 2018 wurde meine Garage in Westend aufgestemmt und meine Vespa GT200L gestohlen. Farbe hellgrün metallic.

    Die Maschine hat trotz des Alters erst ca 4.500 km auf dem Tacho, ist top gepflegt und in technisch neuwertigem Zustand.

    Die Diebe/Der Dieb hat keine Papiere für die Vespa, der Diebstahl in polizeilich aktenkundig und als besonders schwerer Fall erfasst. Belohnung für Hinweise die zur Wiederbeschaffung führen.