Beiträge von VespaIngo

    Ja das siehst du genau richtig, mit dem gummihammer ist das das beste. Aber wenn du einen knick drin hast wirst du ums spachteln denke ich nicht rum kommen. so beulen sind die schlimmsten die es gibt.
    Hatte auch so eine im frontblech und kam einfach nicht drum rum ums spachteln.


    Gruß Dennis

    Ja dann mal los....
    Mein Name ist Dennis und bin 25 Jahre alt. Wohne in Essen und bin von Beruf Verkäufer in einem Baumarkt den ihr alle kennt. ( Geht nicht, gi.. .....). Habe mich hier VespaIngo genannt weil ich auch OpelIngo genannt werde. Dem Name nach fahre und habe ich hauptsächlich Opels gefahren.
    Meine Hobby sind Schrauben, Eishockey, Saufen :], und seit letzten Monat meine Vespa!!


    Fahre eine Vespa PK50XL2 75ccm in schwarz matt!!


    Gruß an alle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Dennis

    Also ich hab versucht meine Vespa in ein Opel Vectra Stufenheck reinzubekommen, und ich sag euch keine Chance!!


    Also ich glaube Mondeo hat ungefähr die gleiche größe, es sei denn du hast ein Fließheck dann könnte es passen.


    Gruß Dennis

    Also so weit ich weiß ist da ein 75er, 19er vergaser und ein Polini drunter gewesen!


    Polini und Vergaser sind jetztz mitleweile schon gegen Ori getauscht worden!


    Bin aber noch nit gefahren aber hoffe das die Karre nicht mehr so Auffällig laut ist, und natürlich nit so schnell, wollt nämlich mein Lappen behalten.!!!!


    Gruß Dennis

    Hallo Leute!
    Hab nun nätürlich wieder ein Problem!
    Hab mir einen Vergaser besorgt und hab mich mal bei dem Einbau versucht und stehe nun vor einem neuen Problem.


    Hab den alten 19/19 ausgebaut und will den Ori. 16/16 einbauen!
    Kann es sein das ich da noch was wechseln muß, weil der Orivergaser lässt sich nämlich nicht auf den Ansaug( so wird das glaube ich genannt)
    draufschieben. der hat nämlich fast den gleichen Durchmesser wie der Vergaser. Gibt es da ein Reduzierstück oder was muss ich machen das es passt??


    Bitte um Hilfe


    Danke euch im Vorraus!!

    Hallo Lady, hatte das selber Problem habe eine Vespe gekauft ohne Papiere und ohne Schlüssel.
    Allerdings hatte der vorbesitzer schon eine Unbedenklichkeitsbescheinigung das die Vespa nicht geklaut ist.
    Habe dann beim Händler nachgefragt ob ich Papiere bestellen kann, der meinte dann die sache hat einen Haken, und zwar sei die Bescheinigung älter als 4 Wo..
    Also ab zum Straßenverkehrsamt und ne Neue beantragen. 10 €
    Dann nach Piaggio und eine bestellen. 75 €


    So und jetzt das Zündschloss was bei mir eine Kombi aus Zünd und Lenckradschloss ist. Ganze Schloss ca. 35€ bei Scootec.
    Falls du die kennst, die haben echt Ahnung die Jungs. Und der Einbau ne echte SAUARBEIT. Echt frikelich.


    Naja hoffe dir weitergeholfen zu haben.


    Gruß aus Essen Dennis

    Hallo Leute hab da mal wieder ne Frage.


    Wie groß ist der Originale Vergaser?


    Will meine Vespa nämlich ein bischen Drosseln die ist mir auffällig zu schnell!

    Also Der Vorbesitzer von meiner Vespa hat die NUR mit Bescheinigung angemeldet!! Aber keine Ahnung wie der das hinbekommen hat, hab bei vers. Versicherungen nachgefragt und immer die gleiche antwort bekommen!
    Nee geht leider nicht bei uns, usw....


    Vielleicht hast du ja Glück- auf nen Versuch würd ichs ankommen lassen.
    Gruß Dennis

    Servus zusammen,
    also ich hatte das gleiche Problem, Vespa ohne Papiere gekauft!
    Ich musste zu erst zum Straßenverkehrsamt mir eine Unbedenklichkeitsbescheinigung holen (10€) damit Piaggio neue Papiere besorgen kann. Und diese Bescheinigung darf nicht älter als 4 Wo. sein. Und jetzt kommt der Hammer, wie ich finde!
    Die Betriebserlaubnis hat mich weiter 75€ gekostet!!
    Hatte vorher das Amt gefragt ob die mir nicht neue Papiere besorgen können, aber die haben nur Nein gesagt und konnten das aber auch nicht richtig Begründen, sind halt Beamte.


    Gruß Dennis