Beiträge von NikoX79

    denke da kann man in der bucht zZt gut 1500, wahrscheinlich mehr bekommen. sind ja schon relative bastelmöhren für 1300 weggegangen. denke bei den käufern ist im moment die allgemeine grenze bei 18-1900 und dahin kann es gehen. aber die ist ja zum draufsetzen und losfahren. spricht natürlich mehr leute an, die auch bereit sind mehr zu investieren

    bei dem grossen gummi steht ja auch noch P150S anderes modell? vll liegt da das problem!?


    Wenn ich mich nicht täusche steht bei beiden Bildern PX80,125,150. Das macht mich ja sowohl ratlos als auch ahnungslos. Ahh Edith hat den Unterschied gefunden, ja das könnte sein?


    habe das einzelne große gummi gestern ringsrum um 2-3mm abgetragen um es wenigstens mal drin zu sehen. ging immer noch nicht rein! das kleine Gummi auf der anderen seite ist mit gewindestange kein Problem? ich hab fast nen heulkrampf bekommen ;(

    und täglich grüßen die silentgummis. war beim teiledealer in münchen und hab mir eins der gummis noch mal besorgt. er meinte sie hätten das mit 3 leuten in 4 std. eingebaut und machen es nie wieder. ne neue motorhälfte ist günstiger als der stundenlohn.


    komisch ist das ich für das gummi 2 EUR bezahlt habe und bei PIS über 10 EUR!!! aber das ist ja wohl mal meine schuld X(


    wie kommt es das das einzelne gummi aus dem ersten Bild einen durchmesser von 48 mm hat und das gummi beim komplettset hat nur 40mm. die aufnahme an der traverse ist 38 mm? das ich das gummi um 2-3 mm stauche sehe ich ja ein, aber wie soll man eine dicke gummischeibe um 1cm pressen ?(?(?(


    Weiß da jemand was, vielleicht sogar Rita mit Piaggio-Background?


    die gummilippe beim simmering zeigt zum abzudichtenden bereich, also zur welle. der simmering ist wie eine untertasse gebolbt. an der gewölbten seite ist die dichtlippe, die kommt nach innen. bin ich froh das der malossi offene stehbolzen hat.


    Wenn ich mir was anmische, dann immer im 20 Liter Kanister. Bevor ich nun der Dame den Sprit verabreiche, schüttel ich immer den Kanister. Das passiert schon automatisch.
    Blödsinn oder Sinnvoll ?


    Grüße von der Küste


    Holger


    sehr sinnvoll!!! habe mal sprit und öl in einem durchsichtigen gefäß vermischt. da muß man schon gut schütteln damit was passiert. denkt man so gar nicht. darum mache ich entweder kanister und schütteln, oder öl in den tank und 5 l sprit mit druck reinblasen. erst Sprit, dann öl und ein bisschen wackeln findet bei mir nicht mehr statt!

    Ah so ist das da war ich wohl auf dem Holzweg hab gedacht das der Überdruck über den Zyli entweicht
    man lernt ja nie aus Danke und tschüß aus Stuttgart


    der Überdruck der im Zylinder entsteht entweicht über den Auspuff :P Der Motorraum in dem sich Getriebe, Antriebs-Welle und Kupplung befinden, sollte im besten Fall komplett von Welle und Zylinder getrennt sein bzw. Luftdicht und vorallem Öl/Spritdicht.

    für 2700 schleifen bekommst du doch eine V50 1. Serie die in Wunschfarbe komplett restauriert und technisch einwandfrei gemacht wird. wenn ich das geld hätte, würde ich in die richtung überlegen.


    Bei der aus dem GSF kannst du sogar noch 500 für deinen Urlaub sparen:


    wenn der tank eh raus ist, sind die kabel die nach hinten führen gar kein problem. ich würde ein ende im bereich der kaskade reinstecken um nach hinten zu kommen, und das andere ende nach pben zum lenker stecken. dauert auch ohne führungskabel o.ä. keine minute pro zug.


    tacho und bremse vorne wird etwas fummelig, aber wie meine vorredner sagten: draht von unten nach oben führen und dann den zug durch

    Au Backe...7... Das wußte ich nicht... 8|


    hab grad noch mal geschaut. Sind je 3 Fenster überströme und 3 fenster boostport, also 9. plus die 3 fenster im zylinderkragen. Ob ich die 2 oberen Ü-Stromfenster noch fräse, ich weiß es nicht. Man versaut sich ja immer auch die Laufbahn um einem wert hinterherzuhecheln. mal schaun. die liegen halt schlecht.


    Hier alle Fenster:



    Hier die 3 Überströmer. Den oberen messe ich und könnte ihn auch noch verlängern. Ich glaub ich tus?



    Edith sagt, ist ja alles schmarrn, ich messe den schmalen unteren und an den komm ich nicht ordentlich ran. forget it ?(

    Qs ist zu hoch,1,3 sollte richtig Druck machen,Vorauslaß ist zu hoch sollte so bei 30° sein


    QS wäre optimal mit 0,5 Fudi, den Vorauslaß bekomme ich nicht niedriger, da ich dafür die Ü-Ströme im Zylinder machen müßte, von denen ich die Finger lassen will. Ne 0,5 Fudi ist ne überlegung wert, da der Außlaß dadurch auf mind. 185-189° steigt was aber die die Performence der Ü-Ströme und damit des Vorauslaß eher verschlimmbessern würde. Ein Dilemmer, es sei denn ich hab wieder einen Denkfehler? Deshalb wäre ich für klarstellung dankbar 2-)


    Das mit den Sternchen ist allerdings wahr! Da kann jemand 100 Beiträge in "Offtopic" und in der Laaberecke schreiben - und schwupp die wupp ist er ein "Profi" oder eine "Meister". Ist eigentlich nicht ganz okay so... Aber egal.


    Danke für die Antworten soweit schonmal!


    Im OffTopic funzt das nicht, ansonsten sehe ich das wie du. drüber reden hilft mehr als suche, es sei denn es geht um das richtige gemisch 8)


    wäre auch froh über mehr beiträge zu meinem 166er ala funzt, ist kacke, schaut gut aus usw.

    Glückwunsch zu einem leisen Sito, das glück hab ich nicht. wenn man einen unfall baut, tja. ich denke beim richtigen führerschein und ner 200er wird kein Aas den Roller unter die Lupe nehmen!


    man schreibt zwar schnell: und wenn man ein kind tot fährt, aber mal ehrlich, das passiert bei 1 Mil. rollerunfällen kein mal! der vor dir bremst und du rutscht drauf, vorfahrt genommen, oder wie bei mir neulich, der Transporter setzt rückwärts. das wars auch. denke das interessiert keine sau wenn führerschein zum roller paßt. und ob der unfall wg. 7 oder 13 kw war, ne meiner meinung nach beruhgtes fahren!

    Mit der Fudi wollte ich eine vernünftige QS bekommen und den Auslaß anheben. Das ist mir mit 1,8mm und 183° denke ich einigermaßen gelungen. (Gibt ja bestimmt auch 1-3° Meßtolleranz)


    An den Überströmen kann man ja nicht viel machen, außer dickere Fudi und den Kopf planen. das wollte ich nicht.



    Der Auslaß sollte in den Bereich von 185°, also deutlich besser als Original, ohne eine reine Rennsemmel zu werden. Könnte zwar noch 1mm mehr um auf 188-190° zu kommen, aber zum Wochenende bekomme ich bescheid wg. Umzug. Dh ich hab nur noch 5 Tage nach Feierabend um alles fertig zu bekommen.


    Wenn ich keinen großen Denkfehler gemacht habe, paßt das ganze für mich und ich bin fertig. Soll ja kein Quartemiler werden, sondern nur eine optimierung des vorhandenen 166ers. Mit Kaba-Welle, 1578g Lüfterrad, 28er Mikuni SS, Motor gefräßt und angepaßt und der QS + die erreichten Steuerzeiten ist es mir hoffentlich gelungen.


    Nach oben geht sicher noch einiges, aber soll ja nicht die 25 oder 30 PS knacken. Je nach Puff 15-20 wären fein.