Beiträge von rolo1

    ..ja das geht. Ist aber recht "fummelig".

    Besser ist es, wenn Du die vordere Bremsleitung abmontierst.

    Du mußt aber aufpassen, das Du die Verschraubung vorher mit

    Caramba einsprühst.

    Unbedingt mit einem guten Bremsleitungsschlüssel die Verschraubung lösen....nicht rundnudeln.

    Servus,


    sind gleich. Ich würde aber erst mal den Nachlaufschlauch vom Bremsvorratsbehälter prüfen.

    Oft ist Der nur unten am Anschluss an den HBZ eingerissen...

    Das ist ein spezieller Schlauch, der "bremsflüssigkeitsfest" sein muß..


    vG

    Rolf

    Servus,


    klär das Alles mal ab.


    Hast Du die Möglichkeit den Vergaser zu reinigen ?

    Ich mach das seit vielen Jahren im Ultraschallbad mit Bremsflüssigkeit und Spiritus.

    Das Zeug löst die alten Benzinreste besonders gut.

    Servus,


    erst mal ein paar Fragen:


    Ist die Cosa lange gestanden ?

    Km Laufleistung ?

    Falschluft , Simmerring auf der Lima Seite o.k. ?

    Simmerring an der Kubelwelle zum Getriebe dicht ?

    Vergaser evtl. verzogen ? kommt ab und zu mal vor...

    Zündgrundplatte o.k Widerstandsmessung Pickup....


    ich gehe mal davon aus, das rund um den Zylinder Alles o.k ist....


    Vergaserdüsen alle fest und ok.

    Welche Bedüsung hast Du verbaut ? Welches Venturirohr ist verbaut ?

    Wenn Alles original ist, unbedingt ein paar Änderungen vornehmen .


    vG


    Rolf

    Servus,


    ich biete ein wirklich Top PK xl 1 Motorgehäuse an.

    Drehschieber ohne Kratzer! Das Gehäuse stammt von meiner PK 50 XL 1 von 1988.

    Die Vespa habe ich damals neu gekauft. Das Gehäuse ist aus 1. Besitz und hat nur ca. 19`Km gelaufen.

    Ich habe die 50 dann in einem anderen 125er Gehäuse umgebaut.


    Originalgehäuse mit 3 Loch Ansaugstutzen.


    FP 300 Euro.


    vG Rolf

    Servus,


    besorge Dir die Nutenstecknuss, sonst vermackst Du Dir die Kronenmuttern.......

    Noch ein Tipp, achte beim Ausbau des Steuerrohrs auf die Bremsleitung, nicht das Du die quetscht und beschädigst. Kostet gleich wieder ca 70 €.......


    viel Erfolg


    Rolf

    Servus.


    Du fährst bestimmt schon einige Zeit so rum. Kleine Anmerkung, das Sicherungsblech vom unteren Bremsbacken ist falsch montiert. So läßt sich das Rädelrad für den unteren Bremsbacken schlecht einstellen.......

    Servus,


    auf Grund der schärferen Lärmverordnungen Anfang der 90er, wurden an den Cosa FL oder Cosa 2, die Lüftergitter geändert. Die Öffnungen lassen weniger Luft in den Kühlkanal und

    man hat damit auch gléichzeitig das Lüftergeräusch reduzieren können.


    Die Folgen waren durch die zusätzliche Abmagerung der Vergaserbedüsungen und verbauen

    eines Plattenluftfilters, bessere Abgas und Geräuschwerte.


    Wenn die Cosas dann so ca. zwischen 15ooo km bis ca. 20000 km abgespult hatten und evtl. zusätzlich dann noch etwas Falschluft gezogen haben, war der erste Kolbenfresser garantiert .


    Piaggio reagierte dann so ca. 1993 mit Änderungen am Zylinder. Es wurden dann

    die Aluzylinder mit einer sog. Nugusilbeschichtung verbaut und das Kolbenklemmen hatte durch die bessere Wäremeableitung über den Aluzylinder weitgehend ein Ende.


    Nimm' Dir das PX 200 Lüftergitter mit Anlasseraussparung und passe es etwas an und

    der Motor wirde es Dir danken......


    viele Grüße


    Rolf:)

    Servus,


    wenn Du noch die Ölpumpe stilllegst, brauchts Du auch weniger 2T Öl..

    Wenn Du noch zusätzlich das Lüfterblech gegen das der PX 200 mit

    Elestarter tauscht, läuft die Cosa kühler......


    vG


    Rolf